amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

3438 - 2. Festplatte (spezielle Fragen!)

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

3438 - 2. Festplatte (spezielle Fragen!)

Beitragvon Martiny84 » 04.01.2008 09:52

Hallo,


ich hab mir mal gestern den ganzen Abend hier das schöne Forum durchgelesen. Bringt doch sehr viel und hat mir schon viel geholfen. Ich hab nun das 3438G 2 Jahre, musste zwar nach 1 Wochen eingeschickt werden, aber nun läuft er schon 2 Jahre jeden Tag 24h. Schönes Gerät. Hab auch noch ein wenig mehr Ram eingebaut, echt super.

Was langsam eng wird, ist die Festplatte. Hab mir schon das RTS Set bestellt und will nun die 2. HDD kaufen. Leider finde ich nicht wirklich in der Suche, was die Kombination von einer originalen (80 GB) und einer 2. größeren HDD betrifft. Es wurde mal wage eine Aussage getroffen, dass es ab 160 Gig Probleme geben könnte. Ich will keinen Raid nutzen, nur als 2. HDD.

Seagate Momentus 7200.2 160GB SATA II (ST9160823AS)
Hitachi Travelstar 7K200 200GB (HTS722020K9SA00)

Diese 2 Platten kann ich mir gut vorstellen einzubauen. (Bios usw. ist auf dem neusten Stand)
1) Geht diese Kombination überhaupt und kann das System so eine große HDD verkraften bzw. erkennen?
2) Bringt es überhaupt etwas, eine 7200er zu verbauen, wenn die andere nur 5400 hat?

Ich hoff, ich hab keinen Thread übersehen wo diese Problematik angesprochen wird.
Danke.
Martiny84
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.11.2005 16:24

Hitachi 7K200 statt 7K100

Beitragvon Schütze67 » 04.01.2008 19:28

Hi!

Ich suche auch neue Festplatten für mein M3438G: topic,20745,-Hitachi-7k200-statt-7K100-im-M3438G-gegen-Lags.html

Würde mich jetzt schon interessieren, wo Du gelesen hast, dass Platten ab 160 GB Probleme bereiten sollen, da ich 2 x 160 GB nehmen wollte (habe jetzt 2 x 80 GB Samsung drin).

In meinem Post gibt es ganz unten auch einen Link zu einem Test der Hitachi 7K200. Hier steht dann auch etwas zur Performance, Geräuschentwicklung etc.
Eigentlich wollte ich eine 7K100, da diese den Lags des M3438G entgegen wirkt. Die scheint aber nicht mehr lieferbar zu sein...

Gruß
Stefan
M3438G M-760 2Ghz GeForce Go 6800; 2x 1024MB DDR2 533 MCI Comp.; 2x 80GB SAMSUNG HM080JI; LG GWA-4082N; Realtek HD Audio; Motorola SM56 Data Fax Modem; Realtek RTL8169/8110 Family Gigabit; WinXP SP2
Schütze67
 
Beiträge: 80
Registriert: 19.10.2005 20:43
Wohnort: Hamburg

Beitragvon midisam » 04.01.2008 19:33

Was macht Ihr Euch Gedanken über 160er Platten. 120er sind gängiger und dementsprechend auch etwas günstiger. Sprich "Preis-Pro-MB".

Schaut euch aber bitte mal die Daten aktueller Platten von Western Digital an. Die sind nicht sehr teuer und haben eine gute Leistung!.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon ThomasT » 04.01.2008 19:41

Die momentan günstigste (EUR/GB) 2,5" SATA Platte ist eine 250GB Platte von Samsung...
ThomasT
 
Beiträge: 42
Registriert: 09.03.2006 21:49
Wohnort: RP/GER
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon midisam » 04.01.2008 19:58

Wie gesagt, schaut Euch Messdaten über Datentransfer oder Zugriffszeiten an. WD Platten stehen da wirklich sehr gut da.

Muss jeder für sich selber entscheiden wofür man die Platte eben hernimmt.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon Schütze67 » 04.01.2008 21:11

Wie gesagt - ich glaube, ich bin da nicht so frei in der Wahl des Herstellers mit meinem M3438G.
Hier topic,8180,-Erfahrungsbericht-3438-World-of-Warcraft.html#57074 steht u. a. folgendes

ich kann das gerne nochmals bestätigen: mit den Hitachi-Festplatten 7k100 ist nichts mehr vom Lagging zu spüren. Alles läuft sehr viel flüssiger, alle Anwendungen und Spiele werden sehr viel schneller geladen.

Nach Ansicht der Spezies hier im Forum ist das Lagging technisch auch noch mit diesen Platten vorhanden, jedoch ist es nicht mehr spürbar, subjektiv betrachtet. Ich habe per Einbau der Platten in meinen Desktop APM "deaktiviert", also auf Performance gestellt und die Platten somit auf Dauerbetrieb gestellt. (übrigens Dank eines Tipps hier aus dem Forum!)

Das Deaktivieren von APM ist tatsächlich entscheidend. Soweit ich weiß, ist dies nur mit dem Hitachi Feature Tool möglich, welches wahrscheinlich nur bei Hitachi-Festplatten angewendet werden kann. Demnach kam für mich nur diese eine Festplatte (7k100) in Betracht. Seagate wäre auch gut gewesen, wenn man dort APM ausschalten könnte.


Die Frage, die sich mir stellt ist eben, ob sich APM bei den 7K200 von Hitachi ebenfalls deaktivieren lässt. Bin da im Datenblatt von Hitachi leider nicht fündig geworden...

@Martiny84
Hast Du bei Deinem 3438 nie Lags (kurze Einfrierungen z. B. beim spielen oder beim ansehen von Filmen) gehabt?

Gruß - Stefan
M3438G M-760 2Ghz GeForce Go 6800; 2x 1024MB DDR2 533 MCI Comp.; 2x 80GB SAMSUNG HM080JI; LG GWA-4082N; Realtek HD Audio; Motorola SM56 Data Fax Modem; Realtek RTL8169/8110 Family Gigabit; WinXP SP2
Schütze67
 
Beiträge: 80
Registriert: 19.10.2005 20:43
Wohnort: Hamburg

Beitragvon borgfish » 04.01.2008 22:23

Hallo,

also ich hab diesen Laptop nicht und kann dazu nichts sagen ausser:
Die letzte "übliche" Festplattengrössenbeschränkung war 137 GB, Bios'se die grössere unterstützen müssen den LBA Modus mit 48 Bit haben (oder so).
Und selbst wenn das BIOS nicht die ganze größe findet, kann Windows und erst recht Linux mit größeren Platten umgehen. Bei Windows muss man dazu die Platte in einem anderem System partitionieren.

Was ich sagen kann: bei meinem Xi 1546 dem Nachfolger liegt die 2te Platte sehr nah an der Grafikkarte und wird daher heiss. Ich würde nicht empfehlen eine mit 7200 UPM zu holen. Eine neuere größere mit perpendicular recording hat auch mit weniger UPM keine schlechteren Übertragungsraten.

Wegen APM , das sollte man bei allen Platten ausschalten können, zur Not einmalig mit ner Linux Bootcd
borgfish
 
Beiträge: 193
Registriert: 15.12.2006 11:01

Beitragvon Martiny84 » 04.01.2008 22:46

Ich hatte nie Laggs oder Freezes auf meinem Laptop. Er ging einfach nicht mehr an und dann wurde Mainboard, Grafka und Kabel getauscht, danach warbzw. ist er 2 Jahre im Dauerbetrieb. Ich glaube, dass meine Festplatte auch getauscht wurde, da ich eine Seagate verbaut habe.

Entweder ich versuch eine baugleiche 2. Seagate mit 80 Gig zu besorgen (um mir die Option auf Raid 0 offen zu halten) oder eine 200er. Aber ohne definitiv bestätigte Zusagen, hab ich zuviel Schiss das auszuprobieren.
Martiny84
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.11.2005 16:24

Beitragvon ThomasT » 05.01.2008 12:58

Hmm, je nachdem was du auf der Platte lagern willst, könntest du dich ja unter umständen auch an einer externen Platte interessieren. Gerade bei den 2,5" Modellen gibt es ja auch Modelle die nur über den USB-Port mit Strom versorgt werden...Damit hast du zumindest das Risiko der Inkompatibilität umschifft. Solltest du nicht mit extrem großen Datenmassen (Videoschnitt o.ä.) zu tun haben, so sollte der Performanceverlust auch zu verkraften sein.
ThomasT
 
Beiträge: 42
Registriert: 09.03.2006 21:49
Wohnort: RP/GER
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon Martiny84 » 05.01.2008 17:50

Das ist das Problem, der Rechner wird ausschließlich für CAD und Grafiken verwendet.
Martiny84
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.11.2005 16:24

Beitragvon borgfish » 05.01.2008 17:54

http://www.ipc-computer.de/it-pi-n-Fest ... 69034.html

dann geht jede andere auch, kauf dir doch eine mit 320gb!
nur nicht die oben ausm link bitte, der laden macht immer Angebote für alle Laptoptypen und die Käufer sind dann solche die nichts falsch machen wollen und die Hälfte mehr bezahlen...
borgfish
 
Beiträge: 193
Registriert: 15.12.2006 11:01

Beitragvon Mad218 » 26.01.2008 00:34

Habe heute eine 250 GB samsung 5400 verbaut.. preis leistung war am besten... und schööön leise... herrlich.. und läuft.

/edit
allerdings in meinem xi 1546
Mad218
 
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2008 15:43


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste