amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Welche Leistung zieht euer Notebook?

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Welche Leistung zieht euer Notebook?

Beitragvon smilingsteffen » 04.01.2008 15:04

Wieviel Leistung zieht euer Notebook?
Ausrechnen ist ganz einfach: Kapazität des Akkus in Wh z.B. 60Wh dividiert durch die Laufzeit in h z.B. 2,5
60/2,5=24W
Ich habe ein M3438G und es hat die oben genannten Werte. Mich würde interessieren wie niedrig es geht.

Werte auslesen geht auch mit NHC oder einem ähnlichem Programm.
smilingsteffen
 
Beiträge: 55
Registriert: 28.06.2005 20:07
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon jankm » 04.01.2008 17:57

habe ein gerät, dass man in sie steckdose steckt, und daran dann das gerät, von dem man die leistungsaufnahme haben möchte.
laut dem gerät sinds ~53W (schwankt ein wenig)
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon midisam » 04.01.2008 19:06

In Zeiten wo der Strom aus der Dose nie wieder günstiger wird ein gutes Argument gegen den normalen PC oder?

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon jankm » 04.01.2008 19:27

keine ahnung was ein stand-pc so versäuft... tlw. ~600W oder?
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon midisam » 04.01.2008 19:52

Nunja, das sind die maximal Werte des Netzteils. Angaben vom Hersteller eben. Aber das muss der Rechner ja nicht unbedingt ziehen.
Ich würde jetzt mal eher von so 200-300 Watt ausgehen für einen aktuell guten Rechner.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon smilingsteffen » 04.01.2008 19:55

ja 50 W nimmt meiner auch am Netzteil. (24W im Akkubetrieb)
Daraus folgt dass der Wirkungsgrad des Netzteiles nicht so hoch ist. Naja die Grafikkarte taktet auch im Akkubetrieb runter...
smilingsteffen
 
Beiträge: 55
Registriert: 28.06.2005 20:07
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon PappaBaer » 04.01.2008 20:35

Und falls der Akku nicht ganz voll ist, wird ja auch noch Leistung gebraucht, um im Netzbetrieb parallel den Akku wieder zu laden.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7110
  • Lifebook E-8020

Beitragvon smilingsteffen » 04.01.2008 20:53

Habe auch gelesen, dass in Desktop PC mehr Laptoptechnik einfließen wird um den Stromverbrauch da runterzuschrauben.
Z.B. Ansteuerung der einzelnen Rechenkerne mit unterschiedlichen Taktfrequenzen.
smilingsteffen
 
Beiträge: 55
Registriert: 28.06.2005 20:07
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon jankm » 04.01.2008 21:39

ja, mittlerweile wunderts mich eh schon warum noch jemand einen standrechner kauft, außer er mag selbst viel daran herumspielen (casemod, tuning) oder bei hardcore-gaming.
soo viel teurer sind notebooks nun auch nichtmehr, soo viel stehen sie standrechnern in sachen leistung auch nicht mehr nach, und schon garnicht für den durchschnittsuser der zuhause im internet surft und mit dem rechner office tätigkeiten durchführt...
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon An-Dr.Zej » 04.01.2008 21:50

Wenn du einen Laptop mit der gleichen Leistung suchst, dann muss du das 2 bis 3 fache ausgeben... das ist ein gewaltiger preislicher Unterschied
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon jankm » 04.01.2008 22:44

gut, darüber kann man philosophieren.... und ich finde gerade gefallen darn, darum mache ich mal folgende annahmen:
1) Es ist ein leistungsstarkes notebook (d.h. 50W im normalen betrieb= XI1526)
2) Das Notebook läuft recht oft, da es einen Desktop ersetzt (d.h. 8 Std. pro Tag)
3) 1 kWh kostet 11,43756 Cent/kWh lt. Wiener Stadtwerke, inkl. 20% UST, für meine rechnung 11CENT/kWh
4) Gleiche Angaben für den Desktop, allerdings 250W Leistungsaufnahme
5) Kosten des Notebooks: €1300
6) Kosten des Standrechners: dazu habe ich auf www.conrad.at einen pc konfigurator verwendet, und einige sachen so eingestellt, dass sie hoffentlich leistungs- und ausstattungsmäßig wenigstens grob an das notebook dass ich zum vergleich nehme, herankommt: 750EUR. gut, nehmen wir halt 700 EUR an.

=> Rechnung:
NB:
50W --> pro Stunde: 50Wh --> pro Tag (50Wh*8Std.): 400Wh= 0,4kWh
Kosten Pro Tag = 0,4kWh * 11Cent = 0,044EUR
Kostengleichung NB: 1300EUR + 0,044EUR * d d...day

PC:
250W --> pro Stunde: 250Wh --> pro Tag (250Wh * 8Std): 2kWh
Kosten pro Tag = 2kWh * 11Cent = 22Cent = 0,22EUR
Kostengleichung PC: 700EUR + 0,22EUR * d

Die beiden Gleichungen gleichsetzen und nach d umformen ergibt ein d= 3409 Tage = 9,3 Jahre


Klartext: unter der Annahme, dass meine Annahmen nicht allzu Weldfremd sind, hat man erst nach 9,3 Jahren was vom niedrigeren Stromverbrauch des Notebooks... eher ernüchternd...
Dateianhänge
DIAG.jpg
rechner.jpg
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon smilingsteffen » 05.01.2008 10:57

Netter Rechenansatz aber die meisten Nutzer sind trotzdem mit einem Notebook günstiger dran da:
-->Sie weniger ausgeben bzw. ca 700€ Für Laptop und da den Bildschirm mit drin haben
-->Sie die Leistung nicht brauchen und nur Schreibkram und Internet nutzen
-->In Deutschland die kWh 17Cent kostet...
smilingsteffen
 
Beiträge: 55
Registriert: 28.06.2005 20:07
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon petschbot » 05.01.2008 11:16

17 Ct, wär schön, 19 Ct will die Emscher-Lippe-Energie. Aber bei euch Ösis muss man ja auch nur das Wasser den Berg runterlaufen zu lassen, um Strom zu bekommen ;) [1]

Bei geringer Last (Internet, Office) zieht mein Notebook am Netzteil nur 29 Watt. [2] Neue Gerätre ziehen tendenziell vermutlich nicht wesentlich mehr


[1]
http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Energietraeger_at.png
http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Energietraeger_de.png

[2]
http://7440g.blogspot.com/2006/06/stromverbrauch.html
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon jankm » 05.01.2008 13:11

na wow... 19cent is aba echt würzig. und die gschicht mit dem wasser is scho wahr, vor allem weil wir's sowieso am berg nicht brauchen. also muss es sowieso runter, um nach wien zu kommen :wink:
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon smilingsteffen » 07.01.2008 17:33

Meine Rechnung:
PC zieht 200W mehr 250W gegen 50W
6h am Tag
19 Eurocent/kWh
4 Jahre Nutzungsdauer
Macht mit Notebook eine Ersparnis von 333€ An Stromgeld in den 4 Jahren!!!
Das Notebook hat also fast die Hälfte der Neuanschaffung eines Notebooks eingespart...
Frei nach einem Lehrer den ich mal hatte: Das Auto was man fährt muss so wirtschaftlich sein, dass es das nächste von selbst verdient oder so...
(Er meinte das Auto immer ne Klasse unter der nehmen die man sich leisten kann)
smilingsteffen
 
Beiträge: 55
Registriert: 28.06.2005 20:07
Notebook:
  • M3438G

Nächste

Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron