amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Haar im Display

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Haar im Display

Beitragvon Sylvia » 09.01.2008 22:40

Hallöchen,

vor ein paar Tagen habe ich festgestellt, dass bei meinem Lappi ein Haar im Display ist.
Wie es da hingekommen ist, weiß ich nicht.
Es ist ca. 2 cm lang und ca. 1,5 cm vom rechten Rand entfernt.
Jedenfalls gehe ich davon aus, dass es ein Haar ist, sieht jedenfalls so aus.
Zu sehen ist es am meisten bei einem hellen Hintergrund.
Nun stellt sich mir die Frage, da das Haar da ja irgendwie reingekommen ist, ob es eine Möglichkeit gibt, es irgendwie zu entfernen.
Noch hat mein Lappi dadurch bis ca. Mitte Februar Garantie, weil die von Fujitsu Siemens für die Zeit, die ich den Lappi nicht nutzen konnte, verlängert hat.
Hatte den ja nun schon einige Male nach Sömmerda schicken müssen.
Ich würde den Lappi aber nur ungerne wieder in die Werkstatt geben.
Nur wenn es für mich keine Möglichkeit gibt, dass Haar selbst zu entfernen, muss ich mir halt überlegen, ob ich den Lappi noch mal nach Sömmerda schicke oder nicht.
ist sowas überhaupt ein Garantiefall?
Was würdet Ihr an meiner Stelle machen, es so lassen, wie es ist oder den Lappi noch mal in die Werkstatt geben?
Ich weiß ja nicht, ob sich das Haar vielleicht weiter zur Mitte bewegen kann oder ob es da bleibt, wo es ist.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Re: Haar im Display

Beitragvon Geric » 09.01.2008 22:49

Eine DNS Analyse des Haares im Vergleich mit den Service Technikern von Bitronic würde das Problem klären, denke ich. :wink: Das Haar ist mit Sicherheit im Zuge der Reparatur dorthin gekommen.

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon Sylvia » 09.01.2008 22:55

Hallöchen,

das kann möglich sein. Fragt sich dann nur, was die da mit dem Lappi angestellt haben, wenn ein Haar eines Technikers in das Display gekommen ist :shock:
Mein Lappi ist übrigens bei RTS bekannt wie ein bunter Hund. War bisher jedes Mal da. Insgesamt 7 mal Probleme gehabt und 6 mal war der Lappi da in Sömmerda, wovon die letzten beiden Male innherhalb eines Monats im Dezember letzten Jahres waren.
Also was meinen Lappi und die Werkstatt da angeht, da kann ich bald ein Buch schreiben.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon DerWotsen » 09.01.2008 22:56

Du kannst ja mal das Display aufschrauben und dann von innen putzen.
Vor dem Display ist doch so eine Dicke Schutzfolie wenn ich das richtig sehe.
Dazu mußt du nur die Gumminippel auf dem Displayrahmen rauspulen, die Schrauben rausdrehen, dann kann man es auseinanderklappen.
So war das mal beschrieben irgendwo, sogar mit Bildern.
Da gings um den Invertertausch.
Sei froh dass es nur ein Haar ist, eventuell ist es aber auch ein Spinnenbein.
War auch mal zu lesen, da hatte einer so ein Tierchen drin.
Kann mir nicht vorstellen daß es unter Garantie fällt, ist ja nichts kaputt.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Geric » 09.01.2008 23:09

Sylvia hat geschrieben:Hallöchen,

Mein Lappi ist übrigens bei RTS bekannt wie ein bunter Hund.Es grüßt

Sylvia


Ich kenne die Geschichte. :cry:

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon petschbot » 10.01.2008 11:07

War auch mal zu lesen, da hatte einer so ein Tierchen drin.


An eine solche Geschichte erinnere ich mich auch noch, ich weiß aber nicht, ob es hier im Forum war. Das ist die Gewitterfliege unters Display gekommen und natürlich genau in der Mitte verreckt.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon DerWotsen » 10.01.2008 11:11

Genau :lol: dass meinte ich, ist schon lange her.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon PappaBaer » 10.01.2008 12:42

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es ein Haar ist. Oder wenn es doch ein Haar sein sollte, kann ich mir nicht vorstellen, dass es wirklich im Display ist.

So ein Panel setzt sich aus mehreren Lagen zusammen, die aussenrum mit einem Metallrahmen zusammengehalten werden. Da kann eigentlich kein Haar reinfallen.

Mit den Gewittertierchen ist das was anderes. Die sind so klein und können eben aktiv eine winzige Lücke suchen und dann reinkrabbeln. Wenn das Haar auch so ein Eigenleben haben sollte, würde ich mir ernsthaft gedanken machen, um was für eine Mutation es sich da handelt.
:D
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110
  • Lifebook S-7110

Beitragvon Sylvia » 10.01.2008 15:30

Hallöchen,

also wie es, was auch immer das nun sein mag, da reingekommen ist, weiß ich nicht.
Es sieht jedenfalls aus wie ein Haar, vielleicht ist es auch was anderes.
Es ist aber im Display drin, denn es lässt sich durch Putzen nicht wegmachen.
Auch fühle ich da nun keine Unebenheit, wie sie vielleicht bei einem Kratzer oder sowas sein könnte.
Ich werd einfach mal bei RTS nachfragen, ob die für diesen Fall eine Erklärung haben, bzw. was ich da tun kann, um dieses etwas da loszuwerden.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon midisam » 10.01.2008 15:43

Sende am besten Deine Rufnummer beim Anruf nicht mit!
In Sömmeroda verdrehen manche sicher die Augen, andere freuen sich auf ein Wiedersehen :-)

Hattest Du denn schon mal eine Reparatur am Panel? Wenn ich mir meins so anschaue, halte ich es annähernd für unmöglich das ein Haar einfach so dort "reinflattert".

Halte uns mal auf dem Laufenden.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon Sylvia » 10.01.2008 15:50

Hallöchen,

also das Display gehört auch zu den Teilen, die vor einiger Zeit mal getauscht wurden aber jetzt bei den letzten beiden Reparaturen nicht.
Ich hab eben mal in Sömmerda angerufen und die wollen nun ein hochauflösendes Foto davon haben.
Mal sehen, ob ich es mit meiner Knipse aufgenommen kriege, denn eine Macro hat die leider nicht.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon homer3010 » 10.01.2008 16:26

Also ich habe auch etwas hinter der Display-Scheibe (2 mal sogar).
Es sieht wie ein Staubkorn aus. Man kan es nur sehen, wenn das ganze Bild weiß ist und dann auch nur wenn man es sucht. Trotzdem nervt es schon, wie die diese Dinger auslegen: Zwischen Display und Gehäuse ist Luft; da kann ich ein Papierschnipsel drin verstecken. Kann leider kein Bild von machen, da es zu klein ist... schade auch...

Würde es mir aber nicht zutrauen das Ding zu öffnen:
a) kann es dabei kaputt gehen
b) beim Schließen noch mehr Staub "speichern"

Habe jedoch das M7440G
homer3010
 
Beiträge: 88
Registriert: 18.06.2006 12:23

Beitragvon PappaBaer » 10.01.2008 16:53

Es mag ja sein, dass man zwischen Display-Gehäuse und Panel Luft hat, nicht jedoch im Panel selber. Damit jedoch etwas zwischen die Schichten im Panel selber kommt, muss da ja eine entsprechend große Öffnung sein, damit das da "reingeraten" kann. Ein Gewittertierchen schafft das wie gesagt, weil es da aktiv reinkrabbeln kann, ein Haar aber nicht.

Die Panels selber werden beim Servicepartner auch nicht geöffnet, sondern komplett getauscht.

Panel != Display
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110
  • Lifebook S-7110

Beitragvon Sylvia » 11.01.2008 14:39

Hallöchen,

nun hab ich nach langem Kampf ein Foto von dem Haar oder was es auch immer sein mag im Display.
War gar nicht mal so einfach, dass aufs Bild zu kriegen, da das Display ja wie ein Spiegel ist.

Es grüßt

Sylvia
Dateianhänge
P1020144.JPG
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon An-Dr.Zej » 11.01.2008 14:43

Ich weiß nicht, könnte aber auch ein feinster Riss sein? :?:
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Nächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron