amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Recovery CD´s

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

Recovery CD´s

Beitragvon DerWotsen » 10.01.2008 11:31

Möchte mal eine kleine Fragerunde an alle Neubesitzer stellen.
Man liest ja sehr oft das keine CD´s mehr mitgeliefert werden.
Einige haben aber welche dabei, dass ist schon seltsam.
Was mich nun interessiert:
Wo muß man seinen neuen Amilo kaufen um die mitgeliefert zu bekommen ?
Selbst beim Online-Shop von FSC geht da nichts aus der Artikelbeschreibung hervor ob die im Lieferumfang enthalten sind.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Sheggy » 10.01.2008 13:07

Bei www.notebooksbilliger.de da war meine CD dabei.
Bild
Sheggy
 
Beiträge: 350
Registriert: 16.02.2007 08:54
Wohnort: Gießen
Notebook:
  • Eigenbau PC
  • Amilo Pa 1510

Beitragvon PappaBaer » 10.01.2008 13:20

Ich denke eher, dass das System bei den gewissen Modellen ab einer bestimmten Seriennummer (also ab einem best. Produktionsdatum) umgestellt wurde.

Von daher dürfte sich über den Händler kein Rückschluss auf das Vorhandensein der Medien ziehen lassen.

Von Seiten FSC heisst es afaik, dass die Medien nur noch ab Werk dabei sind, wenn der Distributor das explizit so bestellt. Das dürfte bei den Massen an Consumerprodukten nicht der Fall sein.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110
  • Lifebook S-7110

Beitragvon Ritschie » 11.01.2008 23:38

Bei meinem Xa 2528 war die Recovery DVD sowie einige Software-CD's dabei (sind aber mittlerweile in der Bucht verhöckert ;) )

Ser.Nr. Yxxxxxxxxx
Gekauft bei notebooksbilliger.de

Gruß,
Ritschie
Zuletzt geändert von aspettl am 11.01.2008 23:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: PappaBaer (12.01.2008 00:24): Seriennummer zu Deiner eigenen Sicherheit unkenntlich gemacht.
Benutzeravatar
Ritschie
 
Beiträge: 68
Registriert: 14.11.2007 09:02
Wohnort: Bayreuth
Notebook:
  • Amilo Xa2528
  • Amilo A 7620

Beitragvon midisam » 12.01.2008 05:18

Da hilft wohl nur eins.
Vorher Anfragen ob entsprechende Datenträger mitgeliefert werden oder nicht.

Mal ehrlich: Ein Unding, schließlich kauft man da nicht nen MP3 Player für 20 Euro sondern ein Notebook für ca. 800 Euro im Mittel! Aber das Thema hatten wir glaube ich schon ;-)

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon Gallox » 12.01.2008 10:29

Papabear hats eigentlich schon auf den Punkt gebracht. Das ganze hat nichts damit zu tun WO man es gekauft hat. Mein Xi2528 ist von Notebooksbilliger und hat KEINE DVDs gehabt, da nach einem bestimmten Zeitpunkt produziert.. Und die Händler wissen das meist auch gar nicht. Die öffnen nicht die Kartons um nachzusehen was alles drin liegt. Notebooksbilliger wußte es z.B. nicht.

Zu Wotsens Frage: Wo muß man seinen neuen Amilo kaufen um die mitgeliefert zu bekommen ?:

Wer also sicher gehen will die DVDs zu bekommen muß möglichst bei einem klieinen Hinterhof-Händler kaufen, der ein Gerät seit Monaten auf Lager rumliegen hat. Oder sie sich eben nachkaufen ;)

btw heißt das nocht CD's sondern CDs. Siehe hier: http://members.aol.com/apostrophs/
Gallox
 
Beiträge: 491
Registriert: 26.04.2007 11:56
Notebook:
  • FSC Amilo Xi2528

Beitragvon petschbot » 12.01.2008 10:56

Kleine Frage an die Leute mit Recovery-Partition: Liegt denn wenigstens ein Tool bei, um eine Windows-Installations-DVD zu erstellen?

Ansonsten finde ich diesen Trend auch schrecklich. Ich hab vor ein paar Monaten ein MSI-Notebook neu aufgesetzt, da war auf der Windows-Recovery-DVD Norton Ghost und ein Disk-Image :evil:
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon Gallox » 12.01.2008 17:28

Ist dabei. Man wird auch laufend während des Windowsbetriebs darauf hingewiesen eine DVD zu erstellen. Ist easy. Lleider eben der Auslieferungszustand inkl. allem Dreck wie Office Trial, Alice Zugang, MS Works, Norton Trial etc. Ein nacktes, jungfräuliches System bekommst du nicht. Sowas stört mich am meisten. Dann sähe ich es großzügigerweise noch ein. Mit einem Imager ein Image vor dem Erststart, und man hat immer ein frisch installiertes System. Aber ein vollgemülltes System will ich nicht.

Hotline meint, die Große Mehrheit der Käufer will diese Trials und sonstiges Zeug. Ne, is klar ;) Kohle bekommen sie von den Herstellern dafür. Dadurch, und durch die eingesparte DVD wird zwar mein Notebook billiger, aber will ich das auch? Hm..
Gallox
 
Beiträge: 491
Registriert: 26.04.2007 11:56
Notebook:
  • FSC Amilo Xi2528

Beitragvon grunt83 » 12.01.2008 18:24

hab mein Pa2510 damals bei Quelle erstanden... jaja ich weiß... war aber aus finanztechnischen Gründen für mich von Vorteil. Bei mir war die
RecoveryDVD , Treiber&Utilities, Nero7 Essentials, und Norton dabei.
Seriennummer : Y....
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon nordic09 » 12.01.2008 21:37

für ein par euro fünfzig kann man die recovery-cd bei fsc auch bestellen - alles geldmacherei
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Beitragvon littlebastard » 12.01.2008 22:38

Gallox hat geschrieben:Papabear hats eigentlich schon auf den Punkt gebracht. Das ganze hat nichts damit zu tun WO man es gekauft hat. Mein Xi2528 ist von Notebooksbilliger und hat KEINE DVDs gehabt, da nach einem bestimmten Zeitpunkt produziert.. Und die Händler wissen das meist auch gar nicht. Die öffnen nicht die Kartons um nachzusehen was alles drin liegt. Notebooksbilliger wußte es z.B. nicht.

Zu Wotsens Frage: Wo muß man seinen neuen Amilo kaufen um die mitgeliefert zu bekommen ?:

Wer also sicher gehen will die DVDs zu bekommen muß möglichst bei einem klieinen Hinterhof-Händler kaufen, der ein Gerät seit Monaten auf Lager rumliegen hat. Oder sie sich eben nachkaufen ;)

btw heißt das nocht CD's sondern CDs. Siehe hier: http://members.aol.com/apostrophs/


das kann so auch nicht richtig sein, da ich mein xi2528 anfang januar bekommen habe, direkt vom pc-werksverkauf und die dvd`s dabei waren.....dazu kommt, daß es das aktuelle modell mit turbo memory ist, und beim werksverkauf noch zur bestellzeit eines ohne turbo zu haben war.....also könnte es gut sein, daß die dvd`s bei neuen modellen beiliegt, da es wohl in der vergangenheit einige beschwerden gab....
littlebastard
 
Beiträge: 753
Registriert: 13.09.2005 17:48

Beitragvon Gallox » 13.01.2008 12:54

Genau das Gegenteil ist imo doch der Fall. Bei den alten gabs immer eine Recovery-DVD dazu. Auch bei meinem 2. Notebook.
Gallox
 
Beiträge: 491
Registriert: 26.04.2007 11:56
Notebook:
  • FSC Amilo Xi2528

Beitragvon DerWotsen » 13.01.2008 13:11

Gallox hat geschrieben:btw heißt das nocht CD's sondern CDs. Siehe hier: http://members.aol.com/apostrophs/


Sehr schön, zufällig Deutschlehrer ?
Da habe ich aber auch eine Frage : Was ist "nocht" ?
Danke für die anderen Infos, da werde ich dann wenn es soweit ist, in einen Laden gehen und nachschauen lassen.
Oder bei Online- Bestellung es mir vorher zusichern lassen.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon littlebastard » 13.01.2008 15:39

Gallox hat geschrieben:Genau das Gegenteil ist imo doch der Fall. Bei den alten gabs immer eine Recovery-DVD dazu. Auch bei meinem 2. Notebook.



was bedeutet für dich "bei den alten"?
und wie erklärst du dann, daß ich offensichtlich bei nem neuen modell doch dvd`s dabei hatte?....und solange gibt es die 2528 xi auch noch nicht....
littlebastard
 
Beiträge: 753
Registriert: 13.09.2005 17:48

Beitragvon der.strick » 13.01.2008 17:21

Bei mir waren auch keine DVD'S dabei und ich mußte mir sie selber brennen. Das war sicher nicht das Thema, auch wenn es umständlich ist. Viel schöner jedoch ist, daß bei mir auf C: im Ordner "x86" die komplette Windows-DVD liegt und unter "Driver" die Treiber aller Geräte. Da könnte man sich sicherlich eine eigene DVD zusammenbasteln und man kriegt nicht den Auslieferungszustand, wenn man damit alles neu aufsetzt. Außerdem war es bei XP doch so, daß du mit jeder Installations-CD deinen Rechner neu basteln konntest, du brauchst nur einen gültigen Schlüssel. Das wird unter Vista nicht anders sein.
Acer 6920, Intel T5750, 4 GB RAM, Nvidia 9500M GS mit 512MB, 250 GB HDD SATA, Vista - na und


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. ;-)
der.strick
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.12.2007 15:27
Wohnort: Zeitz, Sachsen-Anhalt, Bunte Republik Germany


Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste