amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Unitymedia: Hat jemand Erfahrungen?

Alles was nicht in die anderen Foren passt...

Unitymedia: Hat jemand Erfahrungen?

Beitragvon midisam » 12.01.2008 05:13

Moin zusammen

Man ist ja irgendwo bestrebt günstige Preise zu zahlen unter Berücksichtigung dessen was man erhält. Ich bin seit Jahren T-Com (T-Home) Kunde und habe Festnetz und Internet T-DSL 6000 dort zum Pauschalpreis von etwa 50 Euro.

Nun habe ich über onlinekosten.de einen Bericht gelesen über den Kabelanbieter Unitymedia der auch Internet sowie auch Telefon anbietet. Letzteres als vollwertigen Festnetz-Anschluss und kein VoIP.

Für mich persönlich war es überraschend das Unitymedia als Nachfolger des Betreibers ISH den Zugang für Telefon und Internet nicht von einem bestehenden Kabelanschluss anhängig gemacht haben. Und auch zukünftig wird der nicht zwingend notwendig sein. Da ich TV über Digi-SAT schaue wäre mir das auch so wirklich ganz recht!

Was den Zugang bei Unitymedia betrifft so zahlt man für Telefon und Internet je nach Verbindungsbandbreite zwischen 25 Euro (6.000kbit) und 55 Euro (32.000kbits). Für mich würde selbst der 10.000kbits Zugang völlig ausreichen. Dazu gibts ein WLAN Modem von Motorola kostenlos dazu. Manche berichten auch über ein Netgear Modem.

Jetzt frage ich mal hier in die Runde: Wer hat Erfahrungen mit diesem Anbieter? Info's hole ich mir ganz gerne aus erster Hand, daher der Thread!

Zum anderen wurde ich in letzter Zeit zu oft von dem von der Telekom beauftragten Werbe-Unternehmen "Ranger" besucht (googelt mal danach) und ich habe nach vielen Beschwerden und wenig Respons echt die Nase voll.

Gruß MidiSam
Zuletzt geändert von aspettl am 12.01.2008 05:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Borkar (15.02.2008 16:28): Verschoben.
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon midisam » 06.02.2008 17:22

mmh, niemand der diesen Anbieter seinen Provider nennt? Wundert mich bei den Preisen und der Qualität der Leitungen. Erst heute habe ich noch gelesen das zB. die Ping-Zeiten denen einer DSL Leitung stark überlegen sein soll, darf man ComputerBild sowie der Zeitschrift Connect glauben.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon borgfish » 06.02.2008 21:59

also die tochter meines arbeitskollegen hatte stress mit denen sind dahin gewechselt und es ging vom ersten tag an nicht, ich denk nach 4 wochen und 4 angeblichen technikerbesuchen kam endlich mal einer bzw. hat endlich mal bevor er kommt wie abgesprochen angerufen dass auch jemand zuhause ist.

problem lag auf unitys seite. ich kenn sonst niemanden mit dem anbieter und probleme gibt es überall insofern hilfts wohl nicht weiter ??
borgfish
 
Beiträge: 193
Registriert: 15.12.2006 11:01

Beitragvon Repsol* » 15.02.2008 16:03

Doch, ich hab Erfahrung mit Unitymedia gemacht und finde es einfach nur genial. Nachdem ich von der Telekom so entäucht wurde bin ich endlich auch froh und von denen weg zu sein. Tele... Scheissladen, würde ich sofort unterschreiben. Nun gut soviel dazu.

Mir ist das Unitymedia eigentlich nur so nebenbei aufgefallen, dass man bei denen Internet und Telefon kriegt, seine alte Tele.-Nr kann man sogar mit nehmen. Wenn man sich, je nach dem welches Paket (1Play, 2Play, 3Play) entscheidet. Als bald meldete sich ein Techniker bei mir, der dann Änderung an der TV Buchse und am Hausanschluss vornahm. Dann an allen Änderungen nochmal kurz durchgemessen und mir dann noch das Kabelmodem (Motorola) und Router (Netgear) angeschlossen hat. Den Router kriegt man so dabei ob man den brauch oder net. Da wünschte der mir noch viel Spass beim Surfen und war wieder von dannen. Da dachte ich, schauste mal, was das feines ist. Ich hab 2Play mit 10000 kbit/s gebucht und da wird schon was passieren. Ich war recht überrascht, wie schön doch Internet sein kann und das alles für Lächerlich 30 Euro im Monat und eine Flatrate ohne Zwangstrennung undendlich nichts mehr mit der Telekom zu tun. Übrigens, bei denen hatte ich nur DSL Light. Ich kann nur sagen, wenn Ihr die möglichkeit habt bei Unitymedia DSL zu kriegen, dann macht es.

lg
Repsol*
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.11.2007 20:52

Beitragvon sf05 » 15.02.2008 16:11

@midisam

Im onlinekosten.de Forum gibt es etliche Erfahrungsberichte, Berichte zum Wechsel etc. pp.
Da kannst du doch aus dem Vollen schöpfen :wink:
sf05
 
Beiträge: 50
Registriert: 12.11.2005 09:58

Beitragvon superfiffi » 13.03.2008 17:47

Ich kann nur sagen:Finger weg von diesem Anbieter.
Sicherlich ist der Preis auf den ersten Blick attraktiv.
Allerdings ist das Netz sehr instabil.Ich hatte in den knapp 10 Monaten meines Leidens über 20 von mir festgestellte Ausfälle( d.h Internet und Telefon gingen zwischen 5 minuten
und sagenhaften 4 Stunden nicht).Darüberhinaus wurde mir in 8 Fällen von Anrufern mitgeteilt, daß der Telefonanschluß nicht erreichbar war.Wie viele Ausfälle es gab , von denen ich nichts mitbekommen habe .......Das schlimme war, das man nie mit Gewißheit wußte,ob der Anschluß gerade funktionierte oder nicht.Übrigens: ich wohne in Köln und nicht irgendwo entlegen auf dem flachen Land.
Fazit: geschenkt zu teuer.Allenfalls interessant wenn man monatlich 30 Euro von Unitymedia geschenkt bekäme. :lol:
superfiffi
 
Beiträge: 114
Registriert: 27.01.2007 16:32
Wohnort: Köln
Notebook:
  • Amilo Xi 2550
  • Amilo A 7640


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron