amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo PI 1556 Geforce 7600 Go Problem

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Amilo PI 1556 Geforce 7600 Go Problem

Beitragvon zippel4613 » 13.01.2008 15:32

hallo

habe volgendes problem jedes spiel was ich spielen möchte leuft eigentlich flüssig aber beim spiele stottert das spiel kein ruckeln sonder als ob man eine platte hin und her bewegt festplatte ist es nicht sie bleibt ruhig was kann das sein würde mich um jede antwort freuen

liebe grüße an alle
zippel4613
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.01.2008 22:01

Beitragvon An-Dr.Zej » 13.01.2008 16:13

Was bitte? Was für eine Platte bewegt sich denn?
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon zippel4613 » 13.01.2008 16:41

habe ich mir gedacht das so eine antwort kommt naja versuche es nochmal zu erklähren

usw. beim spiele leuft das spiel ruckelfrei aber es schleift so alle 5 sec perfekt und dan bremst es dan geht es wieder und dan bremst es wieder es ist bei jedes spiel habe treiber schon versucht zu erneuern aber auch das hat nix geholfen

hoffe ihr könnt mich jetzt etwas besser verstehen was ich meine

liebe grüße
zippel4613
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.01.2008 22:01

Beitragvon BlueI » 13.01.2008 18:04

Schon ein temperaturbedingtes runtertakten ausgeschlossen? Also CPU- und GPU-Temperatur während des Spielens kontrolliert?
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon zippel4613 » 13.01.2008 20:00

hallo

danke für die antwort aber was heist das jetzt auf deutsch meinst du jetzt ob meine graka übertaktet habe nein sie ist voll in orginal

p.s. ist das normal was ich habe oder muß ich jetzt angst bekommen hoffe doch er nicht

liebe grüße
zippel4613
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.01.2008 22:01

Beitragvon Zahl » 16.03.2008 22:30

Noop, da brauchst du keine Angst haben, den ich habe das selbe Problem.
Ich hab keine konkrete Ahnung woran das liegt aber ich denke mal das die GraKa einfach nen Abwärmeproblem hat, denn das Problem tritt ja erst nach 10-15 min. Gaming auf.

Grüße an alle Fans!!! 8)
Zahl
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.03.2008 22:23

Beitragvon jankm » 16.03.2008 22:45

zippel4613 hat geschrieben:hallo

danke für die antwort aber was heist das jetzt auf deutsch meinst du jetzt ob meine graka übertaktet habe nein sie ist voll in orginal

p.s. ist das normal was ich habe oder muß ich jetzt angst bekommen hoffe doch er nicht

liebe grüße


das heißt auf deutsch, dass entweder die cpu oder die gpu zu heiß werden, und aus schutz nicht ihre volle leistung bringen (runtertakten). Um das auszuschließen oder zu bestätigen, wäre es gut die temperaturen während der fehler auftritt, im auge zu behalten.
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Rocco » 17.03.2008 08:00

zippel4613 hat geschrieben:habe ich mir gedacht das so eine antwort kommt naja versuche es nochmal zu erklähren

usw. beim spiele leuft das spiel ruckelfrei aber es schleift so alle 5 sec perfekt und dan bremst es dan geht es wieder und dan bremst es wieder es ist bei jedes spiel habe treiber schon versucht zu erneuern aber auch das hat nix geholfen

hoffe ihr könnt mich jetzt etwas besser verstehen was ich meine

liebe grüße


@zippel

ehrlich gesagt, verstehe ich nur Bahnhof. Du schreibst: alle Spiele laufen ruckelfrei, aber irgendwie schleift es alle 5 sekunden und dann bremst was. :shock: :lol: .

Entweder es läuft ruckelfrei oder es stockt.

Vielleicht solltest du mal checken, ob dieses Schleifen zu hören ist, wenn ja... HDD oder CDrom. Bekanntlich werden ja die meisten Spiele mit Cd gespielt.

Ggf mal mit einem Tool deine HDD prüfen. Ich glaube nicht, das es mit der Wärme zu tun hat. Durchaus möglich, aber hier denke ich eher an HDD oder Cdrom.

Ansonsten beschreibe dein Problem mal ganz genau.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Re: Amilo PI 1556 Geforce 7600 Go Problem

Beitragvon Epology » 25.08.2008 10:07

Hallo zusammen!

Auf der Suche nach einer Antwort auf eben genau dieses beschriebene Problem bin ich auf den Thread hier gestoßen und wollte schnell meinen Beitrag leisten.

Nochmal zum Problem:
Es scheint so, als ob die 7600 GO gut dazu in der Lage sei genügend Performance fürs Spielen aufzubringen. In vielen Fällen habe ich in Spielen Frameraten von über 50 bei max. Details. Was zipperl jedoch meint, ist dass es während des Spiels enorme FPS Einbrüche gibt...und zwar jeweils ca. eine halbe Sek. lang. Das sieht dann bei World of Warcraft zB. so aus, dass man mit bis zu 120 fps durch die Gegend läuft und die Rate dann alle 2 - 3 Sek. auf 20 runterbricht. Was man sieht, ist eine Art Zeitlupen- und Tempoeffekt. Zuerst verlangsamt sich das Bild, dann werden wieder mehr Frames dargestellt um die vorher "verloreren" aufzuholen.

Was Zahl schrieb, trifft wohl zu. Die CPU kann man/ ich nach ein paar Tests ausschließen; Sie kommt bei getesteten Spielen nicht mal an ihre Leistungsgrenze. Die GPU ist daher das Problem.
Jetzt natürlich die entscheidende Frage: Hat schon jmd. einen Weg gefunden dieses Problem zu lösen?

Ich gehe nicht davon aus und schau heute mal in das Gerät rein, ob sich da vlt. was machen ließe.

Cheers!
Epology
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.01.2007 01:13
Notebook:
  • Fujitsu Siemens - Amilo Pi 1556

Re: Amilo PI 1556 Geforce 7600 Go Problem

Beitragvon DJMadMax » 09.09.2008 16:40

Das sollte eigentlich bei so gut wie jedem Besitzer eines Amilo Pi 1556 mit 7600 Go Grafikkarte sein :( Sowie auch bei mir, schon zum zweiten Mal und ebenfalls aus diesem Grund bereits zum zweiten Mal aus der Reparatur zurück, weil die Grafikkarte bei mir nämlich zwei Mal innerhalb der Garantiezeit das Phänomen zeigte, über DVI kein und über VGA(Adapter) nur ein stark farbverfälschtes Bild auszugeben, was mit Sicherheit auf eine Hitzebeschädigung zurückzuführen ist. Dabei habe ich das Gerät auch immer nur auf glattem Untergrund gehalten, nie auf Textilien oder Ähnlichem.

Es wäre mal interessant zu wissen, wie viele 7600 Go tatsächlich defekt sind, ohne, dass der Besitzer es weiß - eben weil es nur dann wirklich sichtbar wird, wenn ein externer Monitor über DVI (oder eben VGA/Adapter) angeschlossen wird.

Cya, Mäxl (dessen Laptop heute aus der zweiten Garantiereparatur zurückkam)
DJMadMax
 
Beiträge: 32
Registriert: 22.05.2007 13:51
Wohnort: Friedrichsdorf / FFM

Re: Amilo PI 1556 Geforce 7600 Go Problem

Beitragvon 6i6i » 11.09.2008 13:55

Habe genau das selbe Problem mit dem Ruckeln. Ich habe aber ein M3438G und die7600er go die ja FSC eingebaut hat anstatt der 6800go.
Werde mal die Kupferplättchen einbauen. Weiß jemand welche Dicke diese haben müssen bei meinem NB?
Benutzeravatar
6i6i
 
Beiträge: 233
Registriert: 19.09.2005 15:27
Notebook:
  • M3438g

Re: Amilo PI 1556 Geforce 7600 Go Problem

Beitragvon sunpoint » 21.09.2008 06:21

keine sorge irgendwann hört das ruckeln auf...

erst wird dein display schwarz, dann folgt blue screen, rosane streifen, kurz gefasst die graka is bei mir 3 mal kaputt gegangen und ich habe mich im inet in foren erkundigt, es scheint ein häufig auftrettendes problem zu sein....
sunpoint
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.09.2008 05:21

Re: Amilo PI 1556 Geforce 7600 Go Problem

Beitragvon 6i6i » 01.10.2008 09:54

Ich hab nun ein Kupferplättchen anstelle des Pads verwendet und mit Wärmeleitpaste (Artic Silver 5) versehen (beidseitig). Als auswirkung habe ich nun eine deutlich geringere Temperatur wenn keine Last herscht (Office betrieb). Weiters kann ich nun zumindest für ca. 20 min Ruckelfrei spielen, bis die Graka wieder zu heiß wird und heruntertaktet. Auch die FPS Zahl im Halvlife Lost Coast Stresstest ist um ganze 10 fps gestiegen!!!
Ich frage mich nun ob es nicht eine möglichkeit gibt die Wärmeableitung/Kühlung noch zu verbessern?
Benutzeravatar
6i6i
 
Beiträge: 233
Registriert: 19.09.2005 15:27
Notebook:
  • M3438g


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste