amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M1439G und eine Ati x600SE?

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

M1439G und eine Ati x600SE?

Beitragvon kranker2000 » 16.01.2008 12:56

hi,
nachdem ich nun das Forum hoch und runter gelesen haben, blieb eine anmeldung nicht aus, um folgende Frage an die community zu stellen:

>>Kann es sein, dass das M1439G nicht richtig mit einer Ati graka zusammenarbeitet?<<

vorgeschichte:
Ich hatte das vergnügen mein M1439 ingesammt 3 mal bei MM zur reparatur innerhalb der 2 jahresgarantie zu bringen. leider war das erste Prob noch nicht die 6600GO, ansonsten wäre ich wieder reich :D
ok zur sache, wie im Forum immer wieder berichtet, litt mein notebook unter immer mal wieder auftretenden grafikfehlern - immer wieder zur reparatur und getauscht wurden. nun nach ablauf der Garantie erschienen erneut wieder die Streifenbildung in windows, aber nicht bios, bzw nach 1h arbeiten (möchte betonen, der schleppi wird nicht zum zocken benutzt) und eine kurze arbeitspause durch "herunterfahren" machte ein späteres weiterarbeiten wieder möglich.
nachdem ich von hitzeprob und den möglichkeiten der besseren Kühlung alles hier im forum gelesen habe, wollte ich mich an der optimierung der heatpipe versuchen, gerade weil nun die garantie erloschen ist.
noch zum zeitpunkt der Recherche, wo ich plättchen oder flüssigmetall herbekomme, MACHTE ES KURZ ZISCH - LCD SCHWARZ - SCHLEPPI AUS - DURCHGESCHMORTER PLASTIKGERUCH!!!
ich habe zu diesem Zeitpunkt noch nichts geöffnet, abgeschraubt oder sonstiges am notebook vorgenommen:(
Das Notebook liess sich nicht mehr starten, selbst LED oder Laufgeräusche war von mir nicht wahrnehmbar....

Erkenntnis:
Ein Spannungswandler auf der MXM-Platine der 6600GO ist durchgeschmort - leider kann man nicht lesen, welcher bautyp es war. Infos zum layout und bestückung der 6600-Platine wollte mir google auch nicht geben, also musste ich was machen: neue Graka oder nur den Spannungswandler

wollte ne ati:
nach weiteren Recherchen hinsichtlich Hitze und Graka stand fest, ich möchte von Nvidia weg und zu ati. also x700 und x600 bei ebay beobachtet und dann für knapp 37€ mit versand eine x600se geschossen (beschreibung: ungetestet) und dachte Top oder Hop.

nun der Zwischenstand:
einfach Platinen gewechselt, kühlung optimiert und angeschaltet - ok er läuft an (LEDs, Lüfter und HDD sind aktiv), ABER LCD SCHWARZ.
ok also dann mal externen Mon ran über DVI-VGA-Adapter - Neustart - alles läuft, ausser LCD und MON!!!

versuche den M1439G zu reseten:
hardwarereset gemacht (alles was strom bieten und verbraut ab, 15s (bis zu 1min) an/ausschalter gedrückt - kein Bild, kein Bios
Bios-Batterie 30min herausgenommen - bei neustart kein Bild, kein Bios :(

Nun nochmal die 2 Fragen:
- kann es sein, dass das M1439G keine Atis will? habe hier was ähnliches gelesen, dass es zu falschen Addressierungen kommen kann....
- muss man beim Einbau der neuen MXM-Karte die untere Kontaktfolie bearbeiten? bei mxm-upgrade.com ist in der Einbauanleitung davon die Rede, dass dort wohl der Temp-Fühler oder so sitzt aber auch hier im Forum jemand meinte die x600 SE unterstützt sowas garnicht...tja was ist nun?
hier das Bild von mxm-upgrade.com:
Bild

ich wäre über jeden Tip, Hinweis und Erklärung dankbar...ansonsten bleibt mir wohl nichts übrig weitere karten bei ebay zu kaufen und zu testen. Ne Reperatur kommt für mich erstmal nicht in Frage - bin student und auch gerade am schreiben meiner Diplomarbeit, also wäre es schön das jetztige Ersatzgerät wieder mit meinem einzutauschen und das für wenig geld, aber gern mit viel SPUCKE 8)

kranker2000
kranker2000
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.01.2008 11:21

Beitragvon An-Dr.Zej » 17.01.2008 20:14

Soweit ich weiß läuft die x700 und die 6600go in deinem lap. x600 hatte ich noch nie gelesen, dass die einer hier eingebaut hätte...
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon aspettl » 17.01.2008 21:07

Beschreibung "ungetestet" ist auch nicht gerade vertrauenerweckend (eher im Gegenteil...), man sollte wohl erst in die Richtung testen, ob die Karte überhaupt geht.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon kranker2000 » 25.01.2008 19:52

nochmal danke an die poster :)

also die x600 konnte ich bisher nicht in einem anderen rechner testen, habe anfang der woche mir wieder eine 6600go zugelegt, eingebaut mit alu-mod und schon lief wieder alles - superglücklich!!!

thx das es das forum gibt, ansonsten wäre ich nicht auf den alu-mod gekommen, scheint echt was zu bringen, obwohl mein rechner ein arbeitsgerät ist, aber der lüfter geht jetzt nur noch ab und zu an...feines arbeiten einfach:)

thx@all

kranker2000
kranker2000
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.01.2008 11:21


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste