amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Luefter Problem nach GraKa Wechsel bei A1667G

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Luefter Problem nach GraKa Wechsel bei A1667G

Beitragvon PeterNille » 18.01.2008 15:35

Hi - ich habe kuerzlich meine defekte x700 gegen eine neue x700 in meinem A1667G ausgetauscht. Die Pads habe ich durch Artic Silver und bei der GPU zusaetzlich durch ein kleines Kupferblech ausgestauscht. Seit ich die neue Karte drin habe, laeuft aber der Luefter von Anfang an (schon waehrend des bootens) auf vollen Touren zu rennen. Graka funktioniert aber ohne Probleme und auch die CPU scheint nicht zu heiss zu werden (kann die Temp. beim A1667G leider nicht auslesen, aber die Luft die hinten rauskommt ist nicht wirklich warm am Anfang und auch das Gehaeuse ist nicht waermer als ueblich). Auch der Silent-mode verlangsamt den Luefter nicht, obwohl die CPU runtertaktet. Mit der alten GraKa war alles normal. Hardware reset (alles raus, 30sec. Netzschalter gedrueckt) habe ich nach dem Einbau durchgefuehrt. Bios is 1.06c. Neuste Treiber sind drauf. Kennt jemand das Problem oder weiss wie man das beheben kann ? Der Luefter auf vollen Touren kann sehr laut und nervig sein.

Danke fuer eure Hilfe !
PeterNille
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.11.2007 23:04

Beitragvon midisam » 19.01.2008 13:22

Hallo.

Ein Problem welches von der Lüftersteuerung her kommen wird denke ich mal.
Es gibt ein BIOS von Uniwill, dem eigentlichen Hersteller Deines Notebooks. Das nennt sich 1.07. Googel mal danach, vielleicht hilft das schon.

Ansonsten könntest Du die Lüfteraktivität mit SpeedFan manuell regeln. Irgendein Forennutzer hat dazu das passende Script zum download angeboten. Die Forensuch wird da mehr wissen :)

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon Gnomlord » 19.01.2008 13:26

Von dem 1.7 Rate ich dringents ab hatte nur probleme damit (rechner hatte sehr oft nen bluscreen oder startete ohne grund mitten beim zocken neu)

Ich tippe darauf das die WLP nicht richtig verarbeitet wurde und würde dir raten das nochmal zu überprüfen.

Gruß Gnom
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1554 (RIP)

Beitragvon midisam » 19.01.2008 13:38

Wenn Du bei der Grafikkarte keinen ordentlichen Kühlungsübergang hast, ist die CPU Temperatur meist weit unten. Schätzungsweise etwa 30°. Da hat Gome Recht das da möglicherweise was nicht stimmt.
Schon alleine das Kupferblech muss absolut plan sein und die Befestigungsschrauben der Heatpipe sind bei mit zB. Nummeriert. Dementsprechend habe ich die eingedreht! Das klappte ganz gut, sogar mit Kupferspacer...

Ich glaube seneka1 hatte das 1.07 Uniwill BIOS installiert. Hatte so an sich keine Probleme und soweit ich weiß ist genau bei diesem BIOS das Lüfterverhalten anders. Probieren kann man es ja mal...

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon PeterNille » 22.01.2008 20:00

Also - habe alles nochmal aufgemacht und gecheckt - sah ganz gut aus. Habe jetzt aber nochmal besonders gruendlich die WLP verarbeitet und auch das Kupferblech ist plan und bedeckt die volle GPU. WLP auf CPU und auch ein Kupferblech sind auch ok. Habe Bios 1.07 drauf gehauen - ohne Probleme. Aber das Problem is immer noch: Luefter rennt auf vollen Touren (auch im runtergetakteten mode) obwohl er nicht wirklich heiss ist.
PeterNille
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.11.2007 23:04

Beitragvon midisam » 22.01.2008 20:04

Das hört sich nun nicht gut an. Hast Du die Möglichkeit alles zurückzubauen zwecks Test ob der Lüfter sich dann immer noch so verhält?

Gruß MidiSam

Nachtrag:

*hmpf* Ne is klar! Deine x700 war ja defekt...sry!
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon maha798 » 31.01.2008 11:23

Hi- habe genau dasselbe Problem mit einem M1437G. Habe die defekte X700 ersetzt, Grafikkarte funktioniert jetzt zwar problemlos aber der Lüfter läuft ab dem Booten ständig, Silent mode taktet zwar den Prozessor runter der Lüfter läuft aber trotzdem auf Höchststufe weiter. FanSpeed erkennt meinen Lüfter gar nicht. Habe schon das BIOS update gemacht - kein Erfolg. Laut NHC sind die Temp. von CPU und GPU dabei unter 40° und auch der Rechner wird kaum warm bzw. die Abluft ist kalt, also an der Temperatur kann es nicht liegen. Könnte es am Grafikkartentreiber liegen? FSC bietet leider keine neueren an, ausserdem habe ich ja wieder dieselbe GraKa verbaut...
...über einen wirksamen Tip wäre ich echt sehr dankbar, bei dem Lärm kann man kaum mit dem Rechner arbeiten...
maha798
 
Beiträge: 1
Registriert: 31.01.2008 11:09

Beitragvon PeterNille » 31.01.2008 13:28

Willkommen in meiner Welt :wink:
Konnte das Problem leider auch noch nicht lösen - auch neue WLP hat nix geholfen. Ich denke mal, das vllt. der Temp. Sensor der neuen x700 einen weg hat..... oder hat die keinen ?
PeterNille
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.11.2007 23:04

Beitragvon midisam » 31.01.2008 15:15

Sicher, auch die Kühllösung hat einen Sensor. Aber außer einem BIOS Update, wenn vorhanden, könnte ich mir leider keine Problemlösung vorstellen...

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon Sketch » 13.02.2008 20:22

PeterNille hat geschrieben:Willkommen in meiner Welt :wink:
Konnte das Problem leider auch noch nicht lösen - auch neue WLP hat nix geholfen. Ich denke mal, das vllt. der Temp. Sensor der neuen x700 einen weg hat..... oder hat die keinen ?


Meines Erachtens verfügt die X700 aus dem A1667G über keinen Temperatursensor. Die Lüftung wird über den CPU Sensor gesteuert. Kann höchsten sein, dass dieser einen weg hat, bzw. durch den Einbau ein falscher Wert gegeben wird.

Versuch ihn mal auszulesen. Nach "NHC" "1667g" im Forum suchen.
Sketch
 
Beiträge: 67
Registriert: 27.10.2005 00:27
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon mazek » 16.02.2008 13:49

Nein die Graka hat auch einen Temp-Sensor! Aus was für einem Notebook kommen denn die neuen Grafikkarten!

Einzige Möglichkeit die ich noch sehen, ist, das Grafikkarten-BIOS-Update für die X700 vom 1667g auf der Fujitsu-Seite herunterzuladen und zu flashen!
:wink:
Benutzeravatar
mazek
 
Beiträge: 639
Registriert: 16.09.2005 23:10
Notebook:
  • Fujitsu-Siemens 1667g

Beitragvon Sketch » 17.02.2008 11:26

mazek hat geschrieben:Nein die Graka hat auch einen Temp-Sensor! Aus was für einem Notebook kommen denn die neuen Grafikkarten!

Einzige Möglichkeit die ich noch sehen, ist, das Grafikkarten-BIOS-Update für die X700 vom 1667g auf der Fujitsu-Seite herunterzuladen und zu flashen!
:wink:


Aber den kann man nicht auslesen, oder?
Sketch
 
Beiträge: 67
Registriert: 27.10.2005 00:27
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon PeterNille » 21.02.2008 23:46

Ok - habe jetzt mal versucht das vbios der neuen x700 zu flashen. Dazu habe ich das vbios winflash von der FSC seite runtergeladen. Es scheint aber nicht zu funktionieren, da ich eine Fehlermeldung "Fehler in Subsystem-ID's" bekomme. Das vbios wird nicht geflasht ! Im Anhang sehr ihr einen screen shot vom Flashprog und der Fehlermeldung. Irgendwie habe ich die vermutung, dass es sich um ein falsches vbios handelt und es daher falsche oder keine Meldung vom temp sensor der x700 bekommt... Hat jemand ne Idee ? Gibt es andere vbios flashs ?

Danke
Dateianhänge
Unbenannt-2.jpg
PeterNille
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.11.2007 23:04

Beitragvon Sketch » 22.02.2008 01:25

Also, wie schon gesagt bin ich der Meinung die Mobility X700 aus deinem Notebook hat keinen Sensor, bzw. lässt der sich nicht auslesen. Der Lüfter wird durch die CPU gesteuert.

Somit liegt das Problem meines Erachtens woanders.
Sketch
 
Beiträge: 67
Registriert: 27.10.2005 00:27
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon ceyberkid » 29.03.2008 21:35

Das selbe Problem habe ich auch. Nur wenn ich die alte GraKa wieder einbeu und fahre den lappy wieder hoch läuft der lüfter ganz normal.

Das komische ist nur, den lüfter brauch ich nicht mal richtig einbauen trotzdem läuft er bei der alten defekten graka besser also normal und bei der neuen immer auf voll last. :( :( :( :?: :?: :?:
ceyberkid
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.03.2008 21:30
Wohnort: Neißemünde

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste