amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

mobiles Notebook

LAN/WLAN und natürlich Internet

mobiles Notebook

Beitragvon guterrat » 18.01.2008 21:54

Hallo und guten Abend,
ich bin bin neu hier und eher als Laie einzustufen, daher auch meine Frage. Aber bitte nicht auslachen.
Ein Notebook habe ich mir neben meinem PC angeschafft. Es ist mir sogar gelungen mit diesem Notebook kabellos per W-Lan ins Internet zu kommen.
Aber jetzt kommt es, wie kann ich unterwegs ins Internet. Im Fernsehen geht das immer und überall.
Was benötige ich um mobiles Internet nutzen zu können. Da ich gelesen habe, dass man ein Handy als Modem nutzen kann, möchte ich fragen, ob das auch ohne geht, da ich nur eine aufladbares Kartenhandy habe.
Ich würde mich über Antworten freuen, damit ich mein Notebook auch außerhalb meiner Wohnung nutzen kann.

Ich bedanke mich im voraus

Jupp

htpp://www.josefjung.de.tl
guterrat
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.01.2008 21:48
Wohnort: Aldenhoven

Beitragvon DerWotsen » 18.01.2008 22:06

Das kommt auch mit darauf an was du ausgeben willst.

Mit einer UMTS-Netzwerkkarte z.B., gibt es bei allen Mobilfunkanbietern.
Als Express-Card oder PCMCIA-Card je nachdem was dein Laptop hat.

Mit einem Daten-Handy-Vertrag auch über GPRS.
Das ist aber nur für geringe Datenmengen geeignet. Anschluss über USB.

An sogenannten Hotspots auch über das eingebaute WLAN-Modul.

Frank

p.s.
htopic,18854,umts.html
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: mobiles Notebook

Beitragvon Geric » 18.01.2008 22:45

Das lässt sich ganz leicht über ein mit UMTS ausgestattetes Handy realisieren. Das wird per Bluetooth oder USB Kabel mit dem Laptop verbunden und fungiert als Modem. So kannst du dir zusätzliche Hardware sparen. Pass aber auf bei der Wahl der Prepaid Karte, es gibt Datentarife bei denen du bettelarm wirst. Mein Empfehlung Blau (www.blau.de) dort wird nach Datenmenge abgerechnet und 1 MB kostet 24 Cent. Damit kann man leben.

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon hal9k » 22.01.2008 12:04

Möglicherweise bietet dein Handy-Provider auch einen kombinierten Tarif an, wo die Hotspot-Nutzung über WLAN mitabgerechnet werden kann, dann könnte es etwas billiger sein, als über das Handy.
Es sollte Standard sein, Standard mit d zu schreiben.
"I think there is a world market for maybe five computers." — Thomas J Watson, Chairman of the Board, IBM.
http://meinbackbuch.de.vu
Benutzeravatar
hal9k
 
Beiträge: 59
Registriert: 28.06.2007 12:46
Wohnort: Mainz
Notebook:


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste