amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

XI 1546 mit SUSE 10.3 kein Sound

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

XI 1546 mit SUSE 10.3 kein Sound

Beitragvon Odin2888 » 20.01.2008 18:50

Moin, ich glaube die Überschrift sagt schon alles mein xi 1546 bringt keinen Ton raus habe alles auf laut gestellt aber nichts!
Ich bekomme mit Kopfhörer ganz leisen Ton da gibt es doch bestimmt einen Trick :D
Odin2888
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2008 18:38

Beitragvon bit7 » 26.01.2008 23:20

Ich habe auch einen xi 1546. Habe Suse noch nicht getestet aber unter Ubuntu Gutsy (7.10) läuft das wunderbar auch mit Sound und Micro. Sogar Regler für Lautsprecher geht. Wlan geht übrigens auch out of the box.
bit7
 
Beiträge: 11
Registriert: 02.04.2007 13:18

Beitragvon Odin2888 » 27.01.2008 00:43

ich habe gelesen das beim xa 2528 die Datei /modprobe.d/sound mit einem Editor wie folgt angepasst werden muss

# wRyD.WwcweHljaxA:MCP51 High Definition Audio
alias snd-card-0 snd-hda-intel
alias sound-slot-0 snd-hda-intel
options snd-hda-intel model=6stack-dig


funzt bei mir aber nicht naja habe eben kein xa 2528
:evil:

funzen bei dir denn alle Boxen hast du sonst irgend etwas auszusetzen
sonst werde ich mich nochmal mit Ubuntu beschäftigen :lol: [/url]
Odin2888
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2008 18:38

Beitragvon bit7 » 27.01.2008 04:01

Versuch doch mal mit:

options snd-hda-intel model=fujitsu
oder
options snd-hda-intel model=w810

Damit funktioniert es auf Ubuntu :D
bit7
 
Beiträge: 11
Registriert: 02.04.2007 13:18

Beitragvon Stevie » 29.01.2008 05:26

wo genau kommen diese einträge hin?
am ende oder am anfang?

hier mal meine \etc\modprobe.d\alsa-base
http://nopaste.info/8302abb178.html
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59
Notebook:
  • XA 1526

Beitragvon to3st4you » 29.01.2008 19:18

Hi, ich würde erstma alsa aufn neusten stand bringen und dann schauen ob es so wie Odin schon schreibt geht wenn Du die /modprobe.d/sound anpasst.

Weiß nich was dein Gerät für nen Soundchip besitzt, aber wenn es der 51er von intel ist, dann geht das so.

Du kriegst im Alsamixer en paar regler dazu. Die sind zwar nicht so belegt wie es dran steht, aber wenn Du den richtigen erwischst, dann sollte der sound gehen!
Benutzeravatar
to3st4you
 
Beiträge: 424
Registriert: 15.01.2007 18:13

Beitragvon Stevie » 31.01.2008 02:13

alsa hatte ich schon auf dem neusten stand aber ich hab NICHT sound angepasst :shock: ich dödel.
ich ging davon aus, dass die default werte immer noch in alsa-base ausgelesen werden.
jau als soundchip kommt genau der 51er zum einsatz.
unter windows hatte ich den realtek-treiber drauf.

geht denn auch das hardware-rädchen?
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59
Notebook:
  • XA 1526

Beitragvon to3st4you » 31.01.2008 07:00

Ich hab meins leider nicht zum laufen gebracht. Aber ich bin mir sicher dass mit tiefgehenden Linuxkenntnissen zu bewerkstelligen ist;)
Benutzeravatar
to3st4you
 
Beiträge: 424
Registriert: 15.01.2007 18:13

Beitragvon Stevie » 01.02.2008 15:17

schade, das würde mich schon ungemein motivieren, wenn das mal jemand bei einem 1526er oder ähnlichem notebook zum laufen bekommen hätte. als event wird das rad ja nirgendwo erkannt, weder von xev noch von \var\log\messages.
Stevie
 
Beiträge: 122
Registriert: 15.06.2005 12:59
Notebook:
  • XA 1526


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste