amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

überhitzt

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

überhitzt

Beitragvon mars » 21.01.2008 10:27

mein laptop a1650g wird beim spielen meist wahnsinnig heiß

hatte vor die lüfter hochzudrehen
nur wie??? gibts ein programm dafür? speedfan geht nicht

und ncoh eine frage hat man eine chance die grafik aufzurüsten, da ich nur einen grafikchip habe und der nicht grad viel leisung bringt ich kann alles nur euf niedriger detailstufe spielen wenn es dann nciht sogar ncoh hängt

mfg mars
mars
 
Beiträge: 14
Registriert: 21.01.2008 10:13
Wohnort: Krefeld

Beitragvon DerWotsen » 21.01.2008 10:33

Normalerweise dreht der Lüfter doch von alleine auf.
Macht er dass nicht ?
Grafik aufrüsten geht 100 % nicht ?

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon mars » 21.01.2008 11:49

doch er dreht ja hoch nur finde ich für die temperaturen nicht hoch genug
das laptop wird wahnsinnig warm
weiß ja nicht obs so normal ist

mfg mars
mars
 
Beiträge: 14
Registriert: 21.01.2008 10:13
Wohnort: Krefeld

Beitragvon DerWotsen » 21.01.2008 12:16

Der Laptop schaltet sich bei einer CPU-Temperatur von ca. > 95° C selbst ab; um Defekte zu vermeiden.
Wenn das noch nicht passiert ist, ist noch alles im Grünen Bereich.
Was für einen Prozessor hast du drin ?
Sollte es ein Athlon sein, dass sind Heizplatten.
Wenn der Prozessor eine Weile auf 100% läuft beim Spielen dann ist das
schon normal, dass es heiß wird.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon mars » 21.01.2008 13:40

ich habe einen amd turion 64 mobile

mir ist es schon zweimal ausgegangen allerdings weiß ich nciht ob es am akku lag oder an der temperatur weil es meist auch relativ leer war und es mir imme rnur passiert ist wenn ich es nciht an der steckdose hatte

ich werde es demnächst einmal testen wenn es am strom hängt

mfg mars
mars
 
Beiträge: 14
Registriert: 21.01.2008 10:13
Wohnort: Krefeld

Beitragvon Apocalypse » 21.01.2008 19:56

:) "Der Wotsen" u.Athlon´s les ich schon öfters das er die kleinen Chips als "Heizplatten" oder "Burner" betitelt dabei sind die doch echt harmlos u. chillig -> zumind. meiner. :D

oki,zurück zum thema.. der Turion.
generell gilt eigentlich: wenn Zocken denn nur am Strom weil dadurch der laptop mit genug "saft" betrieben wird um auch die grafik karte mit max. leistung zu betreiben (im Akku betrieb nicht die komplette leistung zur verfügung steht)
nen kl.tip du könntest am notebook mal die unteren lüftungs schlitze mit einem Staubsauger absaugen (lüfter vom evtl. staub zu befreien) und Du auch den PCMCIA steckplatz wo normaler weise eine Plastik atrappe drin steckt rausnehmen um noch ein minimalen lüftungs öffnung zu schaffen.

Aber da der 1650G eh die selbe grafik karte drin hat wie der 1650 (meiner) X200M kann man mit dieser garantiert nicht die aktuellsten spiele mit daddeln und das müsste wiederrum "Der Wotsen" bestätigen können?!

greetz+mfg :wink:
Apocalypse
 
Beiträge: 152
Registriert: 26.12.2007 00:27
Wohnort: Bad Schwartau

Beitragvon DerWotsen » 21.01.2008 20:29

Naja; spielen tu ich nicht, daß hab ich zum letzten mal vor 15 Jahren mit einem Nintendo gemacht :lol:
Hab aber gerade mal "Savage" installiert weil ich was testen wollte für jemanden aus dem Forum, dass läuft soweit ich dass beurteilen kann.
Wie heiß es wird kommt ja auch mit darauf an, wieviel Ghz die CPU hat, wie lange sie auf Volllast läuft und natürlich auf die Wattzahl. Der Turion hat glaube ich 35 und der Athlon 62, wer es genau wissen will > Wiipedia.
Bei meinem A1640 ist ein Sempron drin und der wird schon heißer als der Turion bei meinem 1650, bei gleichen Anforderungen.
Meine Rechner haben aber meistens einen ruhigen Job.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Apocalypse » 22.01.2008 20:20

aja.. interessant.. Laptop´s im gesetztem alter also entspannung gönnst.. ;)
Noch ein aspekt wäre: das wärme empfinden.
Und ausser Wiki könnte man auch die jeweiligen Chip Hersteller nötigen die gesuchten Daten auszuspucken. In diesem fall AMD.. :) (http://www.amd.com/de-de/)
Apocalypse
 
Beiträge: 152
Registriert: 26.12.2007 00:27
Wohnort: Bad Schwartau


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron