amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Rahmenbestellung bei RTS... Der Hammer...

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Rahmenbestellung bei RTS... Der Hammer...

Beitragvon Mad218 » 24.01.2008 09:58

Hab gestern den Beitrag mit den Ersatzteilnummern für das Equipment zum Einbau einer zweiten Platte in meinen xi 1546 gefunden. Richtig gefreut das es eine Möglichkeit gibt so "einfach" an die benötigten Teile zu kommen. Gleich eine Mail an RTS geschrieben mit der bitte mir diese Teile zu besorgen. Jetzt der Hammer den ich mal zitiere:

"Bei einem Bestellwert von unter 50 Euro müssen wir leider einen
Mindermengenzuschlag von 15 Euro berechnen."

Haben die eigentlich einen am Helm? Bei einem Warenwert von 20,49?!?!?!

Um keine falschen Namen aufkommenzulassen, ich habe die Mail zwar an besagte Frau Sylla geschickt aber von einer anderen Mitarbeiterin die Antwort bekommen. (Nenne ich nicht namentlich weil ich nicht weiss ob sie einverstanden wäre)

Hatte jemand von euch ähnliche Erfahrungen?
Mad218
 
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2008 15:43

Beitragvon DerWotsen » 24.01.2008 10:07

Das ist immer so, da können ein paar Schräubchen (10 Stück)
schon mal 30 € kosten. Die kommen dann in einem Paket, wo ein ganzer Laptop reinpasst. So hab ich es mal hier gelesen.
Meine Vermutung: Da lassen die Firmen sich den Aufwand vergüten, den das zusammenstellen und verpacken kostet.
Der Preis ist der selbe der berechnet würde, wie wenn man es in der Firma machen läßt.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Mad218 » 24.01.2008 10:33

wundert mich nur das keiner der Leute die das vor mir bestellt haben nur ansatzweise geschrieben haben... Denke das ist neu...
Mad218
 
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2008 15:43

Beitragvon DerWotsen » 24.01.2008 10:38

Vielleicht haben sie auch den Mindestbestellwert angehoben.
So etwas gibt es aber nicht nur bei RTS; da ich viel über Netz ordere, kenn ich es zur genüge von vielen Firmen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Mad218 » 24.01.2008 12:00

das kommt ja immer dicker....

Hab dann noch angefragt ob sie mir vielleicht n Speicherriegel dazulegen können wegen mindestbestellwert.

Zitat von mir:

"ddr-sdram pc2700 1024 MB"

Antwort per Mail:

"gerne bieten wir Ihnen den MEMMORY 1GB DDR2 533 INFINEON SODIMM,
FSP:260N00123 (88039200) zum Stückpreis v. 190,90 € brutto an."

mal ganz davon abgesehen das ich DDR1 angefragt hab und die mir DDR2 anbieten...

nur mal so um einen Vergleichswert zu haben....

http://www.alternate.de/html/product/de ... leId=36620

Die restlichen Gedanken die mir zu der Firma gerade im Kopf herumspuken werde ich jetzt lieber nicht hier posten....
Mad218
 
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2008 15:43

Beitragvon DerWotsen » 24.01.2008 12:03

Vielleicht ein Tippfehler ?
Soll vielleicht 19,90 € heißen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon hikaru » 24.01.2008 13:01

Deine Erfahrungen kommen mir bekannt vor.

Der Mindestmengenzuschlag ist natürlich schon etwas unverschämt. Aber die Preise an sich finde ich ok, das mit dem RAM ist sicher ein Tippfehler.

Manche Vertreter von Frau Sylla kennen sich nicht in ihrer eigenen Produktpalette aus. Gut, man muss ja nicht alles wissen und Kundendienstler sind keine Techniker. Aber man sollte ihnen schon zumuten können, einen Begriff in Google einzugeben. Der Zeitaufwand, sich ein 0815-Bild von dem Gerät rauszusuchen, ist jedenfalls nicht größer als eine Frage zu stellen und auf deren Antwort zu warten, die sich aber erübrigt, wenn man nur einmal das Gerät gesehen hat.

Hinzu kommt noch, dass es die Leute, die die E-Mails beantworten, offenbar nicht für nötig halten, Eigenschaften der Produkte, die nicht aus der Bezeichnung hervorgehen, auf gezielte Nachfrage zu bestätigen oder zu dementieren.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon Mad218 » 24.01.2008 13:04

gegen den Preis hab ich auch gar nichts einzuwenden. Aber 15 Euro für NICHTS find ich halt n bißchen sehr happig.
Mad218
 
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2008 15:43

Beitragvon Mad218 » 25.01.2008 13:41

Ich kann nicht anders... irgendwo muss ich es zum Ausdruck bringen... Meine Antwort:

"Ich gehe mal davon aus das es sich bei dem genannten Preis um einen
Tippfehler handelt und 19,90 € gemeint sind... Ansonsten wären Sie 10 x
so teuer wie jeder beliebige Anbieter für Endkunden.

(z.B. http://www.alternate.de/html/product/de ... leId=36620)

Mal ganz abgesehen davon... Ich hatte DDR1 Speicher angefragt
(ddr-sdram pc2700 1024 MB) z.B.

http://www.alternate.de/html/product/de ... leId=36480

Hersteller auch kann auch gern varieren."

Was bekomme ich heute als Antwort?

"bei dem Preis handelt es sich nicht um ein Tippfehler. Für dieses Model
sind lauf Firma Fujitsu Siemens nur max. 512 Mb freigegeben.

Mit freundlichen Grüßen"

......

was soll man auf sowas schreiben? Ich meine.... abgesehen davon das ich den Speicher nicht für ein Fujitsu Siemens Laptop haben wollt sondern lediglich einen Speicherriegel anfragen wollte.... SIE HAT MIR DOCH VORHER SELBST 1024 ANGEBOTEN!!!!!
Mad218
 
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2008 15:43

Beitragvon PappaBaer » 25.01.2008 13:58

Zum Preis des Speichers:

Das sind Preise aus der Ersatzteilliste von FSC. Die sind teilweise wirklich so fernab von der Realität.
Aber diese Ersatzteile sind ja auch nicht dazu gedacht, dass da ein Vertrieb drauf zugreift. Wenn Du Speicher kaufen willst, solltest Du Dich an einen Vertrieb wenden und nicht an einen Ersatzteil-Händler.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110

Beitragvon DerWotsen » 25.01.2008 14:07

PappaBaer hat geschrieben:Zum Preis des Speichers:

Das sind Preise aus der Ersatzteilliste von FSC. Die sind teilweise wirklich so fernab von der Realität.


Das interessiert mich nun mal doch:

Da bezahlt FSC an RTS 190 € für einen Speicherwechsel , bei einer eventuell notwendigen Garantie-Reparatur ?
Das ganze dann plus Arbeitsaufwand, Transport.
Hat FSC zuviel Geld ?

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon PappaBaer » 25.01.2008 16:34

DerWotson hat geschrieben:Da bezahlt FSC an RTS 190 € für einen Speicherwechsel , bei einer eventuell notwendigen Garantie-Reparatur ?
Das ganze dann plus Arbeitsaufwand, Transport.
Hat FSC zuviel Geld ?


Hääähhh? Nein.

Jedes Ersatzteil im Ersatzteil-System bei FSC hat einen Preis. Beim Austausch innerhalb der Garantie ist dieser Preis irrelevant. Wenn allerdings so ein Ersatzteil ohne Garantie-Auftrag aus dem Ersatzteil-Lager bei FSC bestellt wird, wird dieser Preis fällig (weil das Teil ja eben gekauft wird). Prinzipiell ist dieses Ersatzteil-Lager aber eben kein Vertriebslager wie z.B. bei Alternate und somit auch nicht damit zu vergleichen. Ist eben auch nicht in seinem eigentichen Sinne dazu da, um Komponenten zur Aufrüstung zu verkaufen.

Mit dem Geld, was Servicepartner für ihre Tätigkeit bekommen, hat das Ganze auf jeden Fall überhaupt nichts zu tun.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110

Beitragvon Sylvia » 25.01.2008 16:37

:shock: :shock: :shock: :shock: alle Achtung, 190 Flocken für nen Speicher, den man für knapp 20 bekommt, dass finde ich einfach nur Krass.
Wer da auch immer die Preise macht, der muss einen an der Klatsche haben aber mächtig gewaltig.
Na ja, ich weiß jedenfalls, dass wenn ich mal Ersatzteile brauche, dass ich die nach Möglichkeit nicht bei RTS kaufe, wenn ich sie woanders 10 mal billiger bekomme.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon PappaBaer » 25.01.2008 17:18

Ich geb's auf...anscheinend wollen manche es hier nicht verstehen. Man kauft doch keine Allerwelts-Komponente (Speicher, HDD) aus einem Ersatzteil-Lager, schon gar nicht für eine Aufrüstung.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110

Beitragvon littlebastard » 25.01.2008 17:45

PappaBaer hat geschrieben:Ich geb's auf...anscheinend wollen manche es hier nicht verstehen. Man kauft doch keine Allerwelts-Komponente (Speicher, HDD) aus einem Ersatzteil-Lager, schon gar nicht für eine Aufrüstung.


den speicherriegel hat er auch nur angefragt um die 15 euro zuschlag für mindermenge zu umgehen.....und der preis ist unverschämt.....
littlebastard
 
Beiträge: 753
Registriert: 13.09.2005 17:48

Nächste

Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste