amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

WLAN bricht ständig ab

LAN/WLAN und natürlich Internet

WLAN bricht ständig ab

Beitragvon IceTi » 26.01.2008 19:08

Ich habe das Amilo M1437g und meine WLAN Verbindung bricht ziemlich oft ab. Arbeiten/Surfen im Internet ist gar nicht mehr möglich.

Habe keine Firewall drauf.
Habe die neusten Treiber.
Habe die Intel SW ausprobiert und auch die ganz normale Win Software zum verbindenmit einen Router.
Router: Linksys WRT54Gc.


Woran kann das liegen?
Den Dienst für "Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung" habe ich auch schon deaktiviert....

Bitte helft mir... danke!
IceTi
 
Beiträge: 20
Registriert: 30.11.2007 13:11

Re: WLAN bricht ständig ab

Beitragvon Geric » 26.01.2008 19:17

IceTi hat geschrieben:Den Dienst für "Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung" habe ich auch schon deaktiviert....



Warum? Was soll das bringen?

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon IceTi » 26.01.2008 19:18

Hatte ich beim MS-Support gelesen ....
IceTi
 
Beiträge: 20
Registriert: 30.11.2007 13:11

Beitragvon Geric » 26.01.2008 19:22

IceTi hat geschrieben:Hatte ich beim MS-Support gelesen ....


Was sagt das Log File deines Routers zu den Abbrüchen?

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon IceTi » 26.01.2008 19:25

Der sagt eigentlich gar nichts dazu...
IceTi
 
Beiträge: 20
Registriert: 30.11.2007 13:11

Beitragvon bigi23 » 26.01.2008 19:49

moin!
haste den kanal schon mal gewechselt??
um zu sehen, was in deiner umgebung so los ist
gib mal unter start -> ausführen folgendes ein:



cmd /K "netsh wlan show networks mode=bssid"



dort kannst du auch sehen, welche sendekanäle benutzt werden und
dementsprechend einen noch nicht benutzten auswählen.


gruß bigi!
Benutzeravatar
bigi23
 
Beiträge: 218
Registriert: 23.01.2007 20:28
Notebook:
  • Amilo Pi 1505

Beitragvon IceTi » 26.01.2008 22:56

Jap, Kanäle bin ich auch schon fast alle durch und bei mir in der Umgebung ist kein weiteres W-Lan hab ich mit NetSTrumbler geprüft.

Weitere Ideen ?
IceTi
 
Beiträge: 20
Registriert: 30.11.2007 13:11

Beitragvon bigi23 » 27.01.2008 00:40

hmmmm....
wie ist denn die übertragungsleistung deines wlan adapters?
Benutzeravatar
bigi23
 
Beiträge: 218
Registriert: 23.01.2007 20:28
Notebook:
  • Amilo Pi 1505

Beitragvon siematic » 27.01.2008 09:39

Hallo!
Bei meinem Si1520 hatte ich ein ähnliches Problem. Nach ca. 2 Monaten ist die WLAN Verbindung immer öfters abgebrochen. Nach ca. 1 Woche ging gar nichts mehr. (die WLAN Taste blinkte permanent).
Im Gerätemanager habe ich dann gesehen (ebenso im BIOS), dass WLAN permanent verschwindet und dann wieder da ist. Also FuSi Hotline angerufen. Gerät wurde abgeholt und nach einer Woche hatte ich es wieder. Auf dem Lieferschein stand "WLAN getauscht".
Wie es aussieht, kann auch sowas mal kaputt gehen...
siematic
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.12.2007 15:53

Beitragvon IceTi » 27.01.2008 09:52

Hmmm nur das komische ist, bei mir an der Uni geht es pefekt.
Wenn ich mir dort ins WLAN einlogge habe ich keine Probleme.

(Hätte ich vll. eher mal schrieben sollen).
Kann es trotzdem daran liegen?
IceTi
 
Beiträge: 20
Registriert: 30.11.2007 13:11

VISTA trennt WLAN / INTERNETVERBINDUNG DAUERND

Beitragvon ron_vos » 27.01.2008 19:16

Hallo,

seit kurzem habe ich auf meinem Amilo VISTA installiert, aber seidem bricht er dauernd nach einiger Zeit die Internet-Verbindung ab.

Habe einen Sitecom - USB WLAN Adapter, um eine Verbindung mit meinem Fritz WLAN Router herzustellen.

Im Internet habe ich auch bereits versucht dieses Problem zu lösen. Einer schrieb, schalte in den Netzwerk-Eigenschaften die Energiefunktion "System trennt..." aus. Habe ich, keine Änderung.

Ein anderer schrieb im Internet, setze unter Breidband-Eigenschaften das "Internetverbindungsprotokoll 6" außer Kraft, sprich entferne den Haken. Dennoch, er bricht die Internetverbindung ab.

Hat einer vielleicht die "korrekte" Lösung?

Gruß

Ronny
ron_vos
 
Beiträge: 17
Registriert: 26.12.2006 14:42
Notebook:
  • FSC Amilo A 1640

Beitragvon alzi » 27.01.2008 19:50

Hmm,
wie sieht es denn mit dem Nachbarn aus, hat der vielleicht auch ein WLAN am Laufen? Und womöglich gar noch auf derselben Frequenz? Wie hoch ist denn die Signalstärke?
Also mal den Kanal wechseln, mal den Standort wechseln, vielleicht sind das ja mögliche Gründe für den Abruch. (So wars jedenfalls bei mir).
alzi
 

Beitragvon ron_vos » 27.01.2008 20:04

Hier in der Nähe gibt es "GARANTIERT" keinen Nachbarn mit WLAN, also daran liegt es nicht.
ron_vos
 
Beiträge: 17
Registriert: 26.12.2006 14:42
Notebook:
  • FSC Amilo A 1640

Beitragvon IceTi » 27.01.2008 20:04

Signalstärke ist immer sehr gut oder besser... mit Netstrumbler bekomme ich auch immer eine Signal ohne Unterbrechnung....
IceTi
 
Beiträge: 20
Registriert: 30.11.2007 13:11

Beitragvon Rocco » 27.01.2008 22:47

@Geric

Ich finde deine Sprüche toll, aber kannst das nicht näher erklären.

Mit Beenden dieses Dienstes, wird nur der Microsoft Dienst deaktiviert. Somit hast du die Schaltfläche Drahtlosnetzwerk nicht mehr unter den Eigenschaften der WLAN Karte.

@IceTi

Welche Client Software hast du denn aktiv? Du kannst auf jeden Fall nicht den Odyssey Client, Windows und Intel gleichzeitig laufen lassen. Check das mal ab.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Nächste

Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron