amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo D 7830 Bildschirm Scharz

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo D 7830 Bildschirm Scharz

Beitragvon zimmerlich » 28.01.2008 14:20

Hallo
Ich habe hier ein D7830 von einem freund was nicht mehr wirklich angeht.
Wenn ich es einschalte leuten die Lampen, der CPU Lüfter Läuft und VGA Lüfter auch.
Batterie vom Bios habe ich gewechselt.
Wenn ich den Stecker vom Netzteil reinstecke höre ich ein leises knacksen im Lautsprecher.
Nur die Beleuchtung scheint es auch nicht zu sein da ich wirklich keine Veränderung sehe wenn ich es Starte.
ich habe CPU, HDD,GRAKA;DVD, RAM mal ausgebaut um eventuell
irgendetwas zu zusehen (wAS durchgebrannt oder so) aber nichts.
Aber jetzt kommts,habe alles zusammen gebaut angemacht und das display startet,bin gleich ins Bios gegangen um das Datum einzustellen,
dsa hat ziemlich lange gedauert da ich mich auf der Laptop Tastatur nicht so auskenne,dann Habe ich mit F10 gespeichert und das Display blieb wieder dunkel.
Nichts geht mehr, auch nach nochmaligen auseinandernehmen nichts.
Eine Wackelkontakt möchte ich so ziemlich ausschliessen denn ich habe es nicht bewegt als ich das bios gespeichert habe.ganz am anfang als das Bios gestartet ist hatte ich es auf dem stuhl stehen und während es anwahr auf den tisch gestellt dann aber nicht mehr bewegt.
da ich mich mit dem Amilo nicht so auskenne wollte ich mal Fragen
wie es sich normal verhält.
Gibt es irgend ein Pieps wenn es startet?
Gibt es ein Pieps wenn ich es ohne Arbeitspeicher oder Graka anschalte?
ist das knacken beim Netzteil einstecken (dabei ist es egal ob ich die Klinke am laptop zu Schluss reinstecke oder den Netzstecker zum Schluss)?
bei meiner tochter ihrem laptop geht das diplay aus wenn mann es zuklappt,beim 7830 müsste es wohl ebenso sein,mir ist nur ein rätzel wie das gehen soll,ich habe das Display auseinander genommen aber nirgends einen Schalter oder Magneten endeckt,weiss jemand wie das gemacht ist?

Ich bin für jeden Tip dankbar
:?: :?: :?: :?: :?:
zimmerlich
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.01.2008 02:33

Beitragvon grunt83 » 28.01.2008 14:37

beim normalen starten kommt normalerweise ein langer Pieps.
wenn Fehler auftreten ( z.B. fehlende Hardwarekomponenten ) kommt je nach Biostyp ( Phoenix,Ami,Award) eine Reihe von Tönen wonach man den Fehler erkennen kann, siehe hier :
http://www.computerforum.de/mediawiki/i ... _Bedeutung
Der Schalter für das Display ist ein kleiner GummiPonökel, der aus dem Gehäuse rausschaut, etwa neben den Scharnieren. ( mein alter Lap ist auch ein 7830 )
Bei deiner Beschreibung könnte der Fehler am Inverter des Displays, bzw. der Verkabelung liegen:
htopic,1292,inverter+d7830.html
bekommen würdest du den hier :
http://www.ipc-computer.de/advanced_sea ... 30&x=0&y=0
nur ob sich der Aufwand noch lohnt musst du selbst entscheiden
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon zimmerlich » 28.01.2008 14:46

Ja den Dilplay achalter habe ich jetzt gefunden danke
wenn es der Inverter wäre müsste da nicht drotzdem ein piepton zuhören
sein?
ist der Inverter nur für die hintergrunbeleuchtung?
zimmerlich
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.01.2008 02:33

Beitragvon grunt83 » 28.01.2008 15:24

Richtig der Inverter dient nur der Spannungsanpassung für die CCFL-Lampe,
ebenso richtig, du müsstest den Piepston hören, also versuch mal den Laptop an einen externen Bildschirm anzuschließen, wenn der Fehler am Display liegt, müsstest du darauf was erkennen.
Das Knacksen der Lautsprecher ist normal, daß passiert auch, wenn du mit einem Stück Metall die Klinke berührst. Hoffentlich warst du beim Aus-/Einbau
geerdet...
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon zimmerlich » 28.01.2008 15:35

Ich habe das eben mal probiert,kabel an den SVGA Ausgang gesteckt
aber auf dem Fernseher ist nichst zu sehen, auch anch umschalten mit fn taste nichts
die HD Lampe leuchtet auch nur kurzzeitig.
Was mich extrem Wundert, wieso ist das Gerät einmal angegangen,leider bin ich gleich ins Bios gegangen,ich hätte es einfach mal laufen lassen sollen um zu sehen ob Windows startet.
Leider hat ich gerade ein Headset auf als es startete deswegen kann ich auch nicht genau sagen ob es da einen pieps von sich gegeben hat.
Der Inverter wird es wohl nicht sein son müsste man doch irgenwas sehen!?
zimmerlich
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.01.2008 02:33

Beitragvon grunt83 » 28.01.2008 15:42

ne hast Recht, hört sich vielleicht nach Grafikkarte an. Fernseher ist aber ein schlechter Versuch, weil man dafür oft noch einiges einstellen muss. Hast du keinen Nachbarn oder Bekannten mit PC-Monitor ?
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon zimmerlich » 28.01.2008 15:46

ich habe natürlich einen desktop Pc,aber wie soll ich den monitor da anschliessen? ist nur ein vga Kabel drann?
zimmerlich
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.01.2008 02:33

Beitragvon grunt83 » 28.01.2008 15:47

VGA-Ausgang auf der Rückseite ? Ist bei meinem alten dran
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon zimmerlich » 28.01.2008 15:51

das sieht zwar so aus ist doch aber ein comport oder?vga ist doch 3 reihig?
ach nein du hast recht is tatsächlich ein vga muss ich gleich mal testen
zimmerlich
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.01.2008 02:33

Beitragvon zimmerlich » 28.01.2008 15:58

Nein Externer Bildschirm geht auch nicht
das es die Graka ist glaube ich deswegen auch nicht denn dann müsste doch trotsdem ein pieps kommen oder?
eventuell cpu?
zimmerlich
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.01.2008 02:33

Beitragvon grunt83 » 28.01.2008 16:03

welches Bios hast du ? Bei Ami und Award muss der Ton kommen bei Phoenix glaub ich nicht. Dann würde der aber auch für die CPU piepsen...
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon zimmerlich » 28.01.2008 16:09

Auf dem bios steht:
Bios
AMIBIOS
NBEC2000
BC08
7941
wollte noch anmerken: CPU wird warm und Graka auch
zimmerlich
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.01.2008 02:33

Beitragvon grunt83 » 28.01.2008 16:14

OK Ami muss zu beginn einmal piepsen, also liegt das ganze wohl am Bios, aber da hab ich keine Ahnung. Hat der Besitzer des Gerätes evtl. versucht es zu flashen, also versucht eine andere Version aufzuspielen ?

Versuch mal Hardwarereset : Akku raus, Netzteil raus und Ein-Schalter mal 15-20 sek. drücken. Dann Netzteil rein und versuch zu starten
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon zimmerlich » 28.01.2008 16:29

Habe ich gemacht keine Änderung.
ICH kann den Besitzer gerade nicht ereichen.
Ich gehe jedoch davon aus das er da nichts gemacht hat,denn
er interessiert sich kaum für diese Dinge
Ich habe hier noch ein Toshiba SM30-404
mit einer gforce fx drinn passen die karten zueinander?
zimmerlich
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.01.2008 02:33

Beitragvon grunt83 » 28.01.2008 17:16

oh auf keinen Fall
das 7830 hatte glaub ich die Radeon 9000 als AGP und IGP verbaut, wenn du eine AGP-Version hast könntest du diese glaub ich gegen eine gleiche tauschen, IGP bdeutet auf dem mainboard verlötet da machst du nix.
Die Geforce ist NVidia da geht schon mal gar nix ;-)
Das sieht mir aber eher nach Bios-Schaden aus.
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Nächste

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast