amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

CPU-Aufrüstung bei Amilo La1703

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

CPU-Aufrüstung bei Amilo La1703

Beitragvon Siccc » 28.01.2008 17:12

Hallo zusammen,

ich habe ein Amilo 1703 und würde gerne erfahren mit welchen CPUs dieses Teil betrieben werden kann. Standardmäßig ist meins mit einem AMD Sempron mobile 3600+ bestückt. Ich könnte mich täuschen, bin aber der Meinung dass in dem Teil auch andere CPUs zum Einsatz kommen können.

Hat da jemand Infos für mich, bzw. einen Tip wo ich diese Info her bekomme?

Thanx
Siccc
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.03.2007 18:54

Beitragvon grunt83 » 28.01.2008 17:18

Och ne....
Bitte mal zuerst die Suche benutzen!!!
htopic,17300,1703.html
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon grunt83 » 28.01.2008 17:20

gebrauchte CPU´s bekommst du bei ebay, neue bei z.B. amazon, alternate, hardwareversand, etc.
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon Siccc » 28.01.2008 17:51

Danke für den SUFU-Tip. Leider kann ich in dem Beitrag keine Fragen mehr stellen. Wenn keiner was dagegen hat, führen wir das hier fort.

Ich sehe dort den AMD ATHLON 64 TK53 35W 1,7 GHZ und konnte im weiteren Verlauf festellen dass ich für den Betrieb mit dieser CPU ein anderes Thermalpad, bzw. -modul brauche.

Woher bekomme ich dies und wie kompliziert/aufwendig ist der Einbau?
Siccc
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.03.2007 18:54

Beitragvon Siccc » 28.01.2008 23:20

Jetzt mal ohne Witz......Das Thermalpad wird sicher mit der CPU mitgeliefert, oder? Aber was ist das Thermalmodul???? Ist das auch dabei? Ich weiß es nicht, denn ich fummel nicht täglich an meinem Notebook rum. Bin zwar vom Fach, aber eher in anderen IT-Bereichen tätig.

Meine Frage ist nun folgende....wenn ich mir eine neue CPU besorge, eine mit 35Watt Aufnahmeleistung, ist dann alles was ich benötige enthalten oder muß ich mir noch irgendwelche merkwürdigen Teile nachkaufen?
Siccc
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.03.2007 18:54

Beitragvon DerWotsen » 28.01.2008 23:55

Thermalpad = Wärmeleitpad, befindet sich zwischen CPU und Lüfter
Themalmodul = Kühlkörper (Das kupferne Dingens)
Wenn du eine andere CPU kaufst ist das nicht dabei, weil das vom Notebook abhängig ist, ob so etwas noch benötigt wird.
Wie das jetzt bei deinem ist, k.A.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Peter Petrelli » 29.01.2008 13:50

Also laut AMD-Homepage hat der TK-53 nur 31 W TDP und nicht 35... FSC hat das Datenblatt für das La 1703 gerade aktualisiert und dort steht nur bei TL-50 und TL-52, das der Betrieb nur mit dem größeren Akku möglich ist, bei m TK53 steht das explizit NICHT! Das lässt doch direkt vermuten, das man für diesen Prozessor dasselbe Kühlungs-Setup verwenden kann wie für die Semprons und die beiden SingleCore Turions...glaube nicht das FSC bei so einem Low-Budget-Gerät einen für jeden Prozessor genau abgestimmten Lüfter hat. Eher jeweils einen für den großen Akku (14,8V) und für den kleinen (11,1V). Wenn man den TK-53 mit RMClock ebenso drosseln kann wie meinen Sempron (läuft bei mir grade mit 800MHZ und 0,775V VCore)... Problem ist nur: Wo kriegt man den TK-53 her???

einen schönen Nachmittag noch!
Peter Petrelli
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.06.2007 17:46
Notebook:
  • Amilo La1703

Beitragvon Siccc » 29.01.2008 14:59

Besten Dank für die Info....

kannst du mal das Datenblatt verlinken. Ich suche mich zu Tode bei fsc. Oder heißen die da i-wie anders?
Siccc
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.03.2007 18:54

Beitragvon Peter Petrelli » 29.01.2008 15:38

Peter Petrelli
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.06.2007 17:46
Notebook:
  • Amilo La1703

Re: CPU-Aufrüstung bei Amilo La1703

Beitragvon sassy_sparrow » 11.03.2011 21:41

Entschuldigt bitte, wenn ich diesen alten Thread wieder hervorkrame, aber ich habe noch dieses alte Notebook La1703 mit einem AMDTurion 64 X2 TL-50 (1,6 GHz) und möchte die CPU aufrüsten.

Das offizielle Datenblatt von FSC kann ich nirgends mehr finden, Links sind tot, daher meine Frage hier im Forum: Welchen Turion 64 X2 Prozessor kann ich maximal im La1703 verbauen?

Die Suche habe ich bereits bemüht aber keine passende Antwort gefunden.

Könnte mir bitte jemand behilflich sein?

Danke!
sassy_sparrow
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.03.2011 21:31

Re: CPU-Aufrüstung bei Amilo La1703

Beitragvon AmiloBernie » 01.11.2011 18:57

Bei mir läuft derzeit ein Turion 64 X2 mobile TL-64 2,2 GHz mit einem größeren Akku (vormals Sempron).
Benutzeravatar
AmiloBernie
 
Beiträge: 99
Registriert: 18.08.2007 02:14
Notebook:

Re: CPU-Aufrüstung bei Amilo La1703

Beitragvon usvsoccer » 25.02.2012 17:46

AmiloBernie hat geschrieben:Bei mir läuft derzeit ein Turion 64 X2 mobile TL-64 2,2 GHz mit einem größeren Akku (vormals Sempron).



@AmiloBernie

Hallo erstmal an alle,

welche Kennung hat Dein TL-64? Die Endbuchstaben sind da wichtig - ob ...CT oder ...DM oder...

Viele Grüße in der Hoffnung, das hier nochmal reingesehen wird.

Um es konkret zu sagen: Welches Stepping ist der?
usvsoccer
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.02.2012 17:34
Notebook:
  • La 1703
  • A7640

Re: CPU-Aufrüstung bei Amilo La1703

Beitragvon AmiloBernie » 25.02.2012 20:42

Hallo,

es handelt sich um diese CPU:

http://www.cpu-world.com/CPUs/K8/AMD-Tu ... AX5DC.html

AMD Turion 64 X2 Mobile technology TL-64 - TMDTL64HAX5DC

Gruß
AmiloBernie
Benutzeravatar
AmiloBernie
 
Beiträge: 99
Registriert: 18.08.2007 02:14
Notebook:

Re: CPU-Aufrüstung bei Amilo La1703

Beitragvon usvsoccer » 27.02.2012 09:27

@ AmiloBernie,

Vielen Dank für das Einstellen hier im Forum. Hoffe es hilft auch anderen. Und dran denken - wenn CPU zu warm wird,
Fn-F12 drücken (Lüfter volle Pulle) und Temperatur ständig überwachen bzw. vielleicht geht auch das Multipier Management von CPUID zu nutzen, konnte ich noch nicht probieren, hat mir aber bei Single Cores im A7640 (mAthlon 4000+) sehr geholfen. Wenn der TL-64 da ist, werde ich es mal ausprobieren und hier zum Besten geben. Oder hat jemand schon Erfahrungen gesammelt?

Viele Grüße
usvsoccer
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.02.2012 17:34
Notebook:
  • La 1703
  • A7640

Re: CPU-Aufrüstung bei Amilo La1703

Beitragvon usvsoccer » 02.03.2012 14:05

Wollte mich nochmal melden. TL-64 läuft ohne Probleme auch unter BIOS Vers. 1.0 usw. Also wirklich keine Änderungen notwendig.
Crystal CPUID läuft auch, so dass in Momenten der weniger belasteten CPU der Prozessor ausreichend Kühlung bekommt. Natürlich mit voller Lüfterunterstützung. Fn - F12. CPU-Speicherklappe demontiert und Lüfterpad untergestellt, erreiche ich mit der großen CPU dann zwischen 38°C und knapp 70°C (gemessen mit SpeedFan) (15min Google Earth, Flug durch Manhattan, 3D-Gebäude).
Das sind annehmbare Werte, wenn man bedenkt, dass mit der originalen Wärmeleitpaste und der kleinen CPU (MK-38) ohne Last 75°C und mehr auszuhalten waren.
Zu erwarten wäre, dass auch einTL-68 funktioniert.
In diesem Sinne und viele Grüße an alle, die auch aufrüsten wollen...
usvsoccer
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.02.2012 17:34
Notebook:
  • La 1703
  • A7640

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast