amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Ist es möglich bei einem Xi 2528 der Austausch...

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Ist es möglich bei einem Xi 2528 der Austausch...

Beitragvon braverjunge » 28.01.2008 21:24

einer der beiden vorhandenen im tausch gegen eine schneller drehende platte mit 7200/min einzubauen?

Bedanke mich schon einmal im vorraus lg. braverjunge
braverjunge
 
Beiträge: 99
Registriert: 20.11.2007 17:48

Beitragvon hikaru » 29.01.2008 08:31

Hardwaretechnisch ist das kein Problem.
Wenn du deine Platten im Raid betreibst, solltest du diesen aber auflösen, da du sonst nichts von der schnelleren Platte haben wirst.
Ob das ohne Neuaufsetzen des Systems geht, weiß ich nicht.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Woran sehe ich...

Beitragvon braverjunge » 29.01.2008 10:25

ob die beiden Platten im Raid laufen? Wie siehst Du das erreiche ich durch eine schnellere platte deutlich leistungssteigerung im normalen betrieb?

Lg. braverjunge
braverjunge
 
Beiträge: 99
Registriert: 20.11.2007 17:48

Beitragvon hikaru » 29.01.2008 10:38

Wie du mit Sicherheit rausbekommst, ob beide Platten im Raid laufen, weiß ich nicht. Da gibt es sicher irgendeine Info in der Systemsteuerung, die du bestimmt über die Forensuche findest.

Wenn du nur ein logisches Laufwerk hast, dann laufen die Platten mit ziemlicher Sicherheit im Raid. Der Umkehrschluss (2 logische Laufwerke = kein Raid) funktioniert aber nicht.

Ob du Vorteile von einer schnelleren Platte hast, bezweifle ich. Die Zugriffszeiten bleiben gleich, nur der Datendurchsatz steigt. Dies wird gegenüber einem Raid mit 5400er Platten aber nicht spürbar sein. Vielleicht ist es sogar kontraproduktiv.
Wenn, dann würde ich beide Platten durch 7200er des gleichen Typs ersetzen.

Edit:
Was heißt bei dir "normaler Betrieb"?
Wenn du nicht öfter mal große zusammenhängende Datenmengen (Videos, ISOs...) hin und her schaufelst und die entsprechenden Schnittstellen dafür nutzt (Firewire800, Gigabit-LAN), dann wirst du keinen Unterschied feststellen, der die Investition rechtfertigt.
Im Officebetrieb, beim Gamen oder Video schauen hast du nichts von einer schneller drehenden Platte.

Edit2:
Beim Spielen kommt es eher auf die mittlere Zugriffszeit, als die Umdrehungsgeschwindigkeit an, da die Daten nicht seriell gelesen werden..
Zuletzt geändert von hikaru am 29.01.2008 10:47, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon DangerChris » 29.01.2008 10:40

Hallo!

siehe hier:

http://www.amilo-forum.de/topic,19850,-100GB-%40-7-200-oder-250GB-%40-5400-fuer-PI1556.html

Kam bei mir zwar noch nicht dazu aber sehe es immer wieder das alle "Super-Laptops" neben mir in der Uni zwar tolle Hardware haben aber selbst Windows immer mal wieder "lange" an einer Ecke läd und die HDD-Led an bleibt, denke das würde erheblich verkürzt werden!

MfG
Benutzeravatar
DangerChris
 
Beiträge: 128
Registriert: 21.12.2006 18:46
Notebook:
  • Amilo PI1556

Beitragvon Rocco » 29.01.2008 10:46

@braverjunge

Starte dein Notebook neu und drücke dabei beim FSC Logo mehrfach die <TAB> Taste. Dann solltest du in das RAID BIOS kommen. Dort siehst du, ob RAID aktiviert ist oder nicht.

Standardmäßig werden die Geräte von FSC ohne RAID ausgeliefert. Also, wenn Du nix eingerichtet hast, dann hast du auch kein RAID.

zum Thema Aufrüstung HDD:

Viele sehen immer nur den Gesichtspunkt: schnell. Schnell ist relativ und unter VISTA erst recht. ABER, der wichtigste Punkt wird immer ausgelassen.

Wie sieht es dann mit der Wärmeentwicklung aus? Da ja die Platten schneller drehen, werden sie natürlich auch schneller wärmer und ich denke auch ein bischen wärmer als die 5400er Platten.

Ist dann noch die Wärmecirkulation in dem Notebook gewährleistet? Schafft die vorhandene Kühlung das oder hat man dann vielleicht einen ständig laufenden Lüfter?

EDIT: Deswegen ist das der Grund, warum in den meisten Notebooks verschiedener Hersteller nur 5400er Platten verbaut sind.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon braverjunge » 29.01.2008 12:15

Also ersteinmal dankeschön für all eure arbeit mit der beantwortung meiner frage :D
Euer Fazit deute ich das ich unter dem Strich dies nicht lohnt und gar eventuell nachteile mit sich zieht :shock:
nun jut denn werde ich das beim fashing in kölsch umwandeln :P

Nun nch eine frage habe schon gegoogelt die Geschichte mit dem Raid was steckt nun nun wirklich dahinter habe da so einige Dinge gelesen das dies eine sage seie dadurch die performance etc. zu steigern :? was meint ihr dazu?

Lg. braverjunge
braverjunge
 
Beiträge: 99
Registriert: 20.11.2007 17:48

Beitragvon hikaru » 29.01.2008 12:29

Schau mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/RAID

Für dich ist RAID 0 interessant.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon braverjunge » 29.01.2008 13:01

das liest sich intressant frage habe das neue notebook noch nicht installiert wäre es sinnvoll vorher das Raid 0 verfahren zu aktivieren und wenn ja wie?

zweite frage kann ich bei der installation von vista vorab irgendwelche dinge beachten was sprich irgendwie besser konfigurieren welchen unötigen balast benötige ich von vista vielleicht nicht?

So nun ich wüste um erlich zu sein nicht was ich oftmals ohne dieses forum anstellen würde....



Ich danke Euch Allen

lg. raverjunge
braverjunge
 
Beiträge: 99
Registriert: 20.11.2007 17:48

Beitragvon Leonidas » 29.01.2008 13:32

Wie willst den das Raid O nachher aktivieren?
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Beitragvon braverjunge » 29.01.2008 14:21

Leonidas hat geschrieben:Wie willst den das Raid O nachher aktivieren?


hey das war eine frage :D habe doch keinerlei ahnung davon...wie ist denn das genau so wie ich gelesen habe wird ja auf beide festplatten aufgeteilt heißt das dann das ich sämtl. dateien sowie vista je zur hälfte auf einer platte habe?

Wenn dies so ist wie greife ich dann z.b. auf meine dateien habe ich dann im explorer die beiden platten als eine gr angezeigt oder wie?

Finde das raid0 auf alle fälle sehr inressant da auf beide platten gleichzeitig zugegriffen wird...

Sollte sich jemand finden der mich bei diesem unternehemen unterstütz und mir die nötigen erklärungen gibt wäre das prima :D

aktiviren das ist eine gute frage da ich ja das noch nicht installierte vista auf einer platte liegen habe keine ahnung :(

Suche nach antworten....lg.braverjunge
braverjunge
 
Beiträge: 99
Registriert: 20.11.2007 17:48

Beitragvon DerWotsen » 29.01.2008 15:01

Aktivieren hat doch Rocco weiter oben beschrieben.
Starten und TAB-Taste drücken.
Dort kannst du es dann einstellen, wie dass genau geht weiß ich jetzt auch nicht (Google ist dein Freund) aber vllt. ist es ja ganz einfach.

Ohne Raid : 2 Festplatten im Arbeitsplatz
Raid 0 : 1 Festplatte im Arbeitsplatz;
die beiden Platten werden also so behandelt als wär es nur eine Große,
die Daten werden auf beide Platten verteilt geschrieben , wie es gerade kommt
Hat einen großen Nachteil, wenn eine Platte defekt ist, ist alles futsch
Raid 1 : 2 Festplatten im Arbeitsplatz, beide Platten identisch,
daß ist aber nur für Leute interssant die sehr wichtige Daten absichern wollen. Das nennt sich dann auch Spiegel

Das sind die Festplatten, diese jetzt nicht mit den Partitionen verwechseln,
diese richtest du dann erst bei der Installation ein oder unter Vista

Verständlicher ?

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon littlebastard » 29.01.2008 16:42

du kannst raid über die installierte software jmicron aktivieren, geht auch ohne neuinstallation.....raid 0 bringt schon performance, hatte es beim 3438.......allerdings mußt du dann öfter mal ein backup machen, denn wenn eine festplatte krepiert, sind alle daten weg....
littlebastard
 
Beiträge: 753
Registriert: 13.09.2005 17:48

Beitragvon braverjunge » 29.01.2008 17:03

littlebastard hat geschrieben:du kannst raid über die installierte software jmicron aktivieren, geht auch ohne neuinstallation.....raid 0 bringt schon performance, hatte es beim 3438.......allerdings mußt du dann öfter mal ein backup machen, denn wenn eine festplatte krepiert, sind alle daten weg....


ja habe wie gesagt noch nicht installiert, also wie gehe ich dann am besten an die sache ran?
Und wo ist die software jmicron installiert? Ist sie in vista beinhaltet? Sorry das ich so schrecklig viele fragen stelle die den meisten wohl auch etwas dümmlich erscheinen aber so iss dat im alter -grins-

Lg.und ein dankeschön braverjunge
braverjunge
 
Beiträge: 99
Registriert: 20.11.2007 17:48

Beitragvon littlebastard » 29.01.2008 17:07

braverjunge hat geschrieben:
littlebastard hat geschrieben:du kannst raid über die installierte software jmicron aktivieren, geht auch ohne neuinstallation.....raid 0 bringt schon performance, hatte es beim 3438.......allerdings mußt du dann öfter mal ein backup machen, denn wenn eine festplatte krepiert, sind alle daten weg....


ja habe wie gesagt noch nicht installiert, also wie gehe ich dann am besten an die sache ran?
Und wo ist die software jmicron installiert? Ist sie in vista beinhaltet? Sorry das ich so schrecklig viele fragen stelle die den meisten wohl auch etwas dümmlich erscheinen aber so iss dat im alter -grins-

Lg.und ein dankeschön braverjunge


also bei meinem xi ist sie vorinstalliert....schon mal unter programme geguckt?....
littlebastard
 
Beiträge: 753
Registriert: 13.09.2005 17:48

Nächste

Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste