amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Hitze Probs beim amilo 1650g

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Hitze Probs beim amilo 1650g

Beitragvon DJ-Andy » 01.02.2008 13:58

hallo hab nen amillo 1650G mit dem athlon 3700 XP 64 prozessor

wollte mal fragen was es für möglichkeiten gibt zur aufrüstung des lüfters
benutze den laptop für DIGI Scratch und nach 30 min kackt der ab auf voller leistung !

Lüfter ist Gereinigt und bring auch nix !!

ich sehe da nur die lösung mehr luft in bewegung zu setzen !! das heist mehr drehzahl oder anderen lüfter !!
lautstärke ist egal bei 100dB in der disse hör man glaube ich keinen Lüfter :P

ich bin aber auch nicht der einzigste der das proplem kennt ich kenne noch 3 kollegen die das selbe haben die behelfen sich mit riesigen ventilatoren aber das kanns ja net sein :evil:

ehrlich gesagt finde ich das teil auch net so gut durchdacht !! die anordnung des lüfters und der lüfter öffnungen scheinen mir etwas unterdimensioniert !!

habe wegen dem problem den lappi auch schon 3 mal eingeschikt wurde mir dan irgendwann zu blöd !!

ich weis der kunde ist mitlerweile tester des producktes aber es kann nicht sein das da dann keine lösung gefunden wird !

achso ein externer lüfter bringt etwa 15 min mehr ^^

abe das kann es ja nicht sein mitlerweile nach 2 jahren hab ich mir auch mal was neues gegönnt Acer :twisted: mit windoof mista und intel prozessor !! und der macht das ganze 10 stunden am stück mit ohne zu zucken !! und ohne lästigen extra lüfter !
aber da ich den siemens nicht verkaufen möchte bzw verschenken oder verschrotten versuche ich jetzt das teil brauchbar zu machen !!
DJ-Andy
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.02.2008 13:43

Beitragvon DerWotsen » 01.02.2008 14:11

Nun ja das Problem ist der Prozessor.
Der hat ne hohe Wattzahl, 62 glaub ich. Das bringt ordentlich Hitze.
Hab ja auch so ein Book aber mit dem Turion, der hat nur 35 = kühler.
Du kannst noch versuchen die Wärmeleitpads/Paste zu erneuern.
Die trocknet mit der Zeit ein.
Oder eben den Prozzi tauschen gegen einen Turion.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon DJ-Andy » 01.02.2008 14:24

paste ist frisch drauf ! hat auch nochmal ca 10 min gebracht ^^

ja nen anderer prozessor ich glaube nicht iss mir zu teuer !! nen anderer lüfter darüber lässt sich regen aber das wars auch schon !! ansonsten pech dann war das mein letztes fujitsu siemens produckt !
DJ-Andy
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.02.2008 13:43

Beitragvon DJ-Andy » 05.02.2008 22:32

selbst vom support von fujitsu kommt nix naja hat sich ja dann erledigt evtl find ich ja noch ne aufgabe als taschenrechner für den lappi

son müll die leute die sich den schrott ausdenken sind wohl alle studierte sevietten techniker aber von technik keine ahnung !

is wie bei neuen autos -.-
DJ-Andy
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.02.2008 13:43

Beitragvon skibbi » 17.02.2008 11:09

moin,
hab das selbe problem wie du, genau nach ende der garantie. sogar beim vierencheck kackt die kiste ab. liegt es wirklich am prozessor?? wenn ja, welchen kann ich denn reinpacken?
gruss
skibbi
amilo A 1650g 3700+
skibbi
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.09.2007 21:58

Beitragvon fgordon » 05.04.2008 16:54

Ich nutze bei mir einen MT32 im 1650G

VID ist bei 4x 0,9V bei 8x 1,0V (anstatt 1,4)

läuft eigentlich relativ kühl.
fgordon
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.04.2008 16:17

Beitragvon Apocalypse » 05.04.2008 17:08

Also ich weis echt nicht wieso ihr alle mit dem 1650er ein Hitze Probl. habt.

Meiner ist über 2jahre alt u. ick nutze ihn täglich mit all möglichem sogar zocken über mehrere stunden.

Auch nach 2jahre laufzeit ohne einmal Cpu paste neu zu machen lief er wie nen packesel auch über nacht mit voll-last alles ohne Probleme.
Nagut,ab und zu sollte man ihn auch mal ein neustart gönnen. :lol:

Frag mich echt was ihr mit dem Athlon 64 3700+ habt.
:roll: Solangsam regts mich echt auf.

@Dj-Andy.. für die Disse is so ein alter laptop auch nicht das richtige.
Wie gut is der Acer..? Model?

greetz
Apocalypse
 
Beiträge: 152
Registriert: 26.12.2007 00:27
Wohnort: Bad Schwartau

Re

Beitragvon Lucious » 05.04.2008 20:37

Also

1. habs selbe book mit seit neuestem dem gleichen prozessor also amd mobile 3700+

und ick hab mal über nacht prime laufen lassen nix iss passiert.

als ich ihn morgens dann beendet hatte also prime mein ich ging alles normal

hitze war bei 65 grad.

also nicht wirklich heiß oder so

ich habe z.bsp die kühlpaste von arctic cooling. mx1 draufgemacht ....


und schau doch mal welches bios du auf dem book hast.

denn auch dies ist manmal hilfreich

lüftersteuerung und so ....

und wegen dem kühler den kann man wechseln aber obs das bringt.

andere sache wenn du inne disse bist wirds echt warm auch ohne das du den läppi stresst kenne das selber...

also schau doch mal ob du für das book nicht so ein komisches lüfter dinges (cooling pad) bekommst wo man läppi draufstellen kann....


welches bios hast du denn drauf? und wie iss eigentlich die temp in der disse...

also schau mal das du vielleicht die kühlungsmethoden noch veränderst.


also

To Do liste

1 Bios Checken ..
2 Andere Paste..
3 Cooling Pad

und kleiner tip unter musik freunden ..


Apple iss besser bei Sound Sachen ..

Selbst Leute wie Paul van Dyk Nutzt nen Apple book

Aber nicht eins mit dem Intel Prozzi

Original Apple Book

So das solls gewesen sein
Lucious
 
Beiträge: 37
Registriert: 08.02.2008 18:04
Notebook:
  • FSC Amilo A 1650g

Beitragvon DJ-Andy » 06.04.2008 02:30

To Do liste

1 Bios Checken ..
2 Andere Paste..
3 Cooling Pad


vergiss es ich schlepp nicht noch mehr mit mir rum !!! habs mal mit nem pad versucht bringt etwa 15-30 min mehr laufzeit !!
paste hab ich auch neu gemacht !! hat aber auch nix gebracht
und mit der location hats auch nix zu tun selbst bei ner open air hatte ich das !!!



Apple iss besser bei Sound Sachen

ja wenn du mal eben 3000euro zuviel in der tasche hast ist nen apple besser aber ich kann mich mit nem apple net anfreunden !! für mich ist das nix !!! und die qualität des sounds hängt am interface ;-)

hab ja wie gesagt jetzt nen Acer und der läuft ohne probleme bis jetzt ohne Pad
bin vollstens zufrieden !
fü mich steht jetzt natürlich die firma fujitsu dumm da wenn die sowas nicht in griff bekommen !!! und ich binn kein einzelfall habs glaube ich schonmal gesagt ein kollege mit dem gleichen notebook hat die selben probs. und der schleppt immer noch extra nen fetten ventilator dafür mit + nen cooling pad und bevor ich das mache schleppe ich lieber wieder meine plattencases ;-)


Selbst Leute wie Paul van Dyk Nutzt nen Apple book

wer ist eigentlich Paul ?? :P

dazu kann ich dir auch was sagen

Krid P. unter anderem ex future breeze! producer von matt ricks und silicon surfer: Acer book vorher auch nen siemens hatte auch probleme (nicht die selben)
Mike Miller : Acer book
die herren finger & kadel hatten glaube ich beides acer und apple
DJ Teeno : Acer
DJ Andy Luxx (Megapark malle) : Acer
DJ Picco : Acer (bin mir aber net 100% sicher)
Ales Delüx hatte auch nen Acer od er den noch hat weiß ich net
und ich kenn noch reichlich andere mit acer notebooks und die sind alle zufrieden

also bis jetzt lieg ich mit der entscheidung zum acer nicht falsch !!
DJ-Andy
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.02.2008 13:43

Beitragvon DJ-Andy » 06.04.2008 02:39

Apocalypse hat geschrieben:Also ich weis echt nicht wieso ihr alle mit dem 1650er ein Hitze Probl. habt.

Meiner ist über 2jahre alt u. ick nutze ihn täglich mit all möglichem sogar zocken über mehrere stunden.

Auch nach 2jahre laufzeit ohne einmal Cpu paste neu zu machen lief er wie nen packesel auch über nacht mit voll-last alles ohne Probleme.
Nagut,ab und zu sollte man ihn auch mal ein neustart gönnen. :lol:

Frag mich echt was ihr mit dem Athlon 64 3700+ habt.
:roll: Solangsam regts mich echt auf.

@Dj-Andy.. für die Disse is so ein alter laptop auch nicht das richtige.
Wie gut is der Acer..? Model?


greetz


totaler blödsin was bedeutet den alter laptop bitte ?? und er machts ja net nur in der disse selbst zuhause wenn ich photoshop benutzt hatte isser mir mal abgekackt !!
mich hat das teil auch aufgeregt !! und ich gratuliere dir das dein läppi keine probs macht 8) du bist wohl einer der wenigen !?!?

evtl sind die montagsgeräte ja die besseren !!

wie gesagt ACER TOP der iss zwar ca. 500g schwehrer aber läuft den ganzen abend ohne probleme und selbst wenn ich mal die paste tauschen muss ich würde das alle 2 monate machen wenn ich dann ruhe hab würde mich das nicht stören aber beim siemens hats nix gebracht !!
DJ-Andy
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.02.2008 13:43

Beitragvon Apocalypse » 06.04.2008 10:15

8) Montagsgeräte.. *hehe*
Also zurück zum thema, Ich weis nicht wieoft du den 1650er schon eingeschickt hattest u. was die gemacht haben o. auch nicht.
Mit meinem "montagsgerät" hat ich damals auch probleme mit der kühlung aber der ist nicht abgeschmiert lief zwischendurch mal mit 95/96 grad.
OHNE ABSCHMIERN. Habs damals auch eingeschickt u. die haben die komplette kühleinheit gewechselt u. das bios (v.R01-A1I) zurück gesetzt.
Nachdem lief alles einwandfrei.

In deinem fall, (denke nicht das Garantie noch drauf is) Entweder als Nostalgie gerät in schrank packen o. bei 3,2,1 Deins ersatzteile holen.
Und in einer ruhigen minute handwerkliches geschick beweisen u. selbst umbauen. 8)

Dann viel spaß mit dem Acer and let the bass kick.
Apocalypse
 
Beiträge: 152
Registriert: 26.12.2007 00:27
Wohnort: Bad Schwartau

Beitragvon Domenic » 06.04.2008 13:33

hatte auch das Hitzeproblem mit meinem 1650G...... zum schluss hat er sich nach 10min ausgeschaltet bei cpu temperaturen bis 112grad... Durch die forumsuche hab ich dann den kühlblock zurlegt.... es nützt nicht nur den lüfter zu reinigen..... im kühlblock is n lüfterschacht der bei mir total zugesetzt war. muss dazu sagen mein amilo ist jetzt 3 jahre alt... alles sauber gemacht, neue Wärmeleitpaste und wieder zusammen gesetzt... jetzt liegt meine cpu themperatur bei ca. 50 grad und der laptop macht weiter keine probleme mehr...
Domenic
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.03.2008 13:49

Beitragvon Lucious » 06.04.2008 15:27

das sollte auch kein angriff sein auf dich...

und wenn du mit dem acer zufrieden bist bitte. dann wars ne gute kaufentscheidung.

ich kann dir nur aus erfahrung sagen

acer =schrott.

habe täglich damit zu tun ..

kaufen notebooks weil se keine ahnung haben und dann muss ichs wieder richten...

aber zum thema zurück mein book wurde zweimal repariert die haben wie gesagt mainboard getauscht eins der letzten serie...

bei mir steht

Mainboard revision 1.0 C !!!

Und daran liegts wohl

und zum thema let the bass kick ... wo legst denn auf??

und vorallem was legst du auf??
musikstil....
Lucious
 
Beiträge: 37
Registriert: 08.02.2008 18:04
Notebook:
  • FSC Amilo A 1650g

Beitragvon DJ-Andy » 06.04.2008 17:56

Lucious hat geschrieben:das sollte auch kein angriff sein auf dich...

und wenn du mit dem acer zufrieden bist bitte. dann wars ne gute kaufentscheidung.

ich kann dir nur aus erfahrung sagen

acer =schrott.

habe täglich damit zu tun ..

kaufen notebooks weil se keine ahnung haben und dann muss ichs wieder richten...

aber zum thema zurück mein book wurde zweimal repariert die haben wie gesagt mainboard getauscht eins der letzten serie...

bei mir steht

Mainboard revision 1.0 C !!!

Und daran liegts wohl

und zum thema let the bass kick ... wo legst denn auf??

und vorallem was legst du auf??
musikstil....


das war auch net als angriff gesehen ;-)
acer läuft siemens nicht und somit bin ich mim acer zufrieden
ich kann halt jetzt aus meiner erfahrung vom sehen her sagen siemens = schrott
ich bin booking DJ also quasie überall festzelte kleinere Discotheken und andere veranstalltungen
ich lege in der regel gemischt auf also Elektro, House, Dance, Black, Party, Hands UP
am liebsten aber House, Elektro und Hands Up
und wenn ich zeit hab noch dei www.sceneradio.fm (schleichwerbung :lol: )

Also zurück zum thema, Ich weis nicht wieoft du den 1650er schon eingeschickt hattest u. was die gemacht haben o. auch nicht.
Mit meinem "montagsgerät" hat ich damals auch probleme mit der kühlung aber der ist nicht abgeschmiert lief zwischendurch mal mit 95/96 grad.
OHNE ABSCHMIERN. Habs damals auch eingeschickt u. die haben die komplette kühleinheit gewechselt u. das bios (v.R01-A1I) zurück gesetzt.
Nachdem lief alles einwandfrei.

In deinem fall, (denke nicht das Garantie noch drauf is) Entweder als Nostalgie gerät in schrank packen o. bei 3,2,1 Deins ersatzteile holen.
Und in einer ruhigen minute handwerkliches geschick beweisen u. selbst umbauen.


ich hab die brobleme vom ersten tag an hab den 3 mal eingeschikt und hatte dann irgendwann die schnauze voll und nichts mehr mit timcodes gemacht !!

es ist ja nicht so als wenn er garnicht läuft der läuft auch 48std durch ! wenn er net zu hoch belastet wird
ich kann ohne probleme DVDs abspielen oder sequencerprogramme laufen lassen
nur bei der timcode software wird er immer viel zu heis und schmiert ab
[/quote]
DJ-Andy
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.02.2008 13:43

Beitragvon skibbi » 15.04.2008 14:22

hallo,
hatte das problem auch lange zeit gehabt und jetzt gelöst. hab zerotherm drauf gebuttert und die kiste ist voll ruhig geworden. läuft seit 2 wochen ohne probs.
gruss
skibbi
amilo A 1650g 3700+
skibbi
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.09.2007 21:58

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste