amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Defragmentieren unter Vista 32 bit

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Defragmentieren unter Vista 32 bit

Beitragvon Motawa1 » 02.02.2008 07:36

Hallo Liebes Forum,

habe mir vor gut 2 Wochen ein Amilo Pi2550 zugelegt und bin bisher sehr zufrieden. Auf der Suche nach praktischen Onlinetools und weil ich mein System auch zum Spielen nutze, habe ich mal die Defragmentierung unter Vista angeschmissen, denn das System soll ja schön schnell bleiben.

Leider gibt es ja unter Vista keine Anzeige mehr, was da passiert, aber ich war doch arg erstaunt, dass unterschiedliche Defrag Tools unterschiedliche defragmentierung sehen und demensprechend kurz oder lang defragmentieren. Wie kommts ? Ist die defragmentierung der Systemplatte, denn etwas was je nach Programm unterschiedlich sein kann ?

Während mir ein Prog erklärte , die Fragmentierung betrage 49 % (ups) sagte ein anderes Tool, sie beträgt 2 %.

Kennt Ihr defrag tools, die auch wirklich gut unter Vista arbeiten und einem nicht das blaue vom Himmel anzeigen ?

Wäre schön von Euch zu hören.

Grüße
Mo
Motawa1
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2008 06:13
Wohnort: Lübeck
Notebook:
  • AMilo Pi2550

Beitragvon midisam » 02.02.2008 08:52

Eine Erklärung warum ein Programm 49% und das andere 2% ausgibt könnte an den unterschiedlichen Arten der Programme liegen wie diese die Festplatte bereinigen und optimieren.

Nach wie vor ist O&O Defrag eine sehr gute Wahl wenn es um dieses Thema geht. Darin hat man die Möglichkeit unterschiedliche Arten der Anordnung der Daten auf der Festplatte zu wählen.

Unter Vista läuft das Programm tadellos und sehr gut. Wenn es die Arbeit verrichtet hat, läuft das System tatsächlich etwas zügiger und sogar der Bootvorgang ist geringfügig schneller.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon grunt83 » 02.02.2008 09:52

kann midisam nur zustimmen!
habe schon eine Defragmentierung mit O&O bei Vista Home Premium durchgeführt. Das Tool läuft sauber durch, es gibt verschiedene Möglichkeiten der Defragmentierung und das beste die Testversion ist kostenlos.
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon AlterSack » 03.02.2008 03:14

O&O funktiniert bei mir auch problemlos unter Vista 32bit. Allerdings vermag ich keine grossartigen Performancegewinne unter Vista erkennen im Vergleich zum gleich alten Vista PC ohne O&O (nur Boardmittel von Vista) - meine Einschätzung ist: es ist relativ witzlos und Vistas eigene Defrag Funktion arbeitet ausreichend gut.

Manchmal hab ich allerdings das Gefühl, das Vista die von O&O gerade umgeschaufelten Dateien grad wieder zurück schaufelt.... trotz layout.ini
AlterSack
 
Beiträge: 137
Registriert: 20.04.2006 05:21
Notebook:
  • Xi 2550
  • M3438G
  • Gericom 1st Supersonic PCI-E


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste