amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pi 1556 Defekt

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Amilo Pi 1556 Defekt

Beitragvon lucifa » 03.02.2008 21:11

Guten Abend,

ich habe schon viele Gedanken zum Thema Bitronic Sömmerda gelesen und habe mittlerweile auch schon Bekanntschaft gemacht.

Kurze Eckdaten:
FSC Amilo Pi 1556 (1GB)
Im August 2007 gekauft
Seit mitte Dezember in der Reperatur!
(Tastatur hat nicht mehr auf meine Eingaben reagiert/einfach irgendwas eingegeben)

Nachdem meine Tastaur aus unerklärlichen Gründen nicht auf meine Eingaben reagiert hat, habe ich mich mit dem Service in Verbindung gesetzt.
Notebook wurde abgeholt und zu Bitronic nach Sömmerda gebracht.
Als ich letzte Woche nachhause gekommen bin, sehe ich das Post für mich gekommen ist: Mahnung zum KVA vom 27.12.2007 [Kein KVA vorher bei mir eingegangen!]
--> an die 600€ Reperatur (Neues Mainboard, Neue Tastatur, Reperatur etc) [Zum vergleich: 799€ Kaufpreis]
Als Grund für diesem Kostenvoranschlag wurde angegenen, dass es sich um einen Flüssigkeitsschaden handelt und daher keine Garantiereperaur zustande kommt.
Ich bin mir zu 100% sicher, das mir nichts drüber gelaufen ist.

Ich habe mich sofort mit Bitronic in verbindung gesetzt und hatte den Eindruck, das die Frau sich garnicht für mein Problem interessiert.
Dann sofort mit FSC Support kontaktiert und als antwort bekommen:"Ne, keine Garantie, da Flüssigkeitsschaden".
Hab dann von der Möglichkeit mitbekommen (per Zufall), dass es den Beschwerdemanagement gibt.
Ebenfalls die Antwort:"Ne, keine Garantie, da Flüssigkeitsschaden". Die Antwort kam allerdings nicht vom Beschwerdemanagement sondern vom Support.

Welchen Rat könnt ihr mir noch geben?
Natürlich bin ich auch bereit den juristischen Weg einzuschlagen, wie auch in dem Schreiben erwähnt wird, welches ich ihnen zuschicken werde.

MfG lucifa
Zuletzt geändert von aspettl am 03.02.2008 21:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl (03.02.2008 21:52): Verschoben.
lucifa
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2008 20:14
Wohnort: Hückeswagen

Beitragvon PappaBaer » 03.02.2008 23:02

Ein Flüssigkeitsschaden lässt sich durch ein Techniker durch die Rückstände in einem Notebook idR relativ leicht und zweifelsfrei feststellen und belegen.

Wenn Du also wirklich absolut sicher sagen kannst, dass Dein Notebook mit keiner Flüssigkeit in Kontakt gekommen ist, dann solltest Du Dir von FSC bzw. Bitronic Fotos zuschicken lassen, auf denen vor allem auch Deine Seriennummer (die Du selber vor dem Verschicken hoffentlich irgendwo notiert hast) zu erkennen ist. So kannst Du erstmal kontrollieren, ob es sich wirklich um Dein Gerät handelt und es keine Verwechslung gab.

Wenn die Fotos Flüssigkeitsrückstände eindeutig auf einem Gerät mit Deiner SNr zeigen, sieht es imho für Dich schlecht aus, denn es wird kein Techniker beigehen und mit Absicht Flüssigkeiten über ein Gerät schütten, um einen Auftrag zu bekommen. Zumal ja wie in Deinem Fall (bei der Schadenshöhe) die Chance auf Erteilung eines Reparaturauftrages äusserst gering wäre.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110

Beitragvon lucifa » 04.02.2008 09:41

Deine Seriennummer (die Du selber vor dem Verschicken hoffentlich irgendwo notiert hast) zu erkennen ist.

Seriennummer hab ich aufgeschrieben. Das ist kein Ding.

Wenn Du also wirklich absolut sicher sagen kannst, dass Dein Notebook mit keiner Flüssigkeit in Kontakt gekommen ist

Das bin ich mir Absolut!
lucifa
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2008 20:14
Wohnort: Hückeswagen


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste