amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Xi1546 friert ein!

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo Xi1546 friert ein!

Beitragvon Technoid » 04.02.2008 11:21

Hallo,

hab da ein Problem mit meinem Xi 1546!

Habe das Gerät nun seid November 06 und bis Ende letzten Jahres keinerlei Probleme gehabt, weder die Überhitzung noch andere von denen viele Leid geplagte berichteten. Allerdings gings dann letztes Jahr (Dezember) los: Erst Grafikfehler in Games, dann Abstürze und dann sogar Fragmente im Desktop Betrieb und Freezes! Ok Support angerufen NB abgeholt repariert (hat über Weihnachten und Neujahr gedauert, was ich auch verstehen kann! NB kam zurück laut Bericht wurden GraKa und Lüfter getauscht, 50 "Burn-In" und 3dMark Benchmarks gefahren alles ohne Probleme. Ok ich happy Gerät angeschlossen, angemacht erstmal getestet...alles bestens...! jetzt nicht mal zwei Wochen später, hab ich wieder die Freezes...erst traten die nur bei 100% CPU last durch Prime etc auf...dann teilweise beim normalen Desktop Betrieb später sogar beim hochfahren. Ok wieder Support angerufen, da sagte man mir ich sollte das BS doch mal neu installieren, ok gesagt getan. Erst lief auch alles, dann wieder nicht. Hab erst gedacht wegen NHC zu wenig Spannung drauf, kann aber nicht sein, da das Ding 1 Jahr lang mit 1,0750Volt lief. Ok trotzdem mit Normal Spannung gefahren, wieder Freeze. NHC runter geschmissen immer noch...usw. hab mittlerweile das System noch mal neu installiert (original Recovery) und da ist das Ding direkt nach der Installation beim ersten hochfahren eingefroren. Heute morgen hatte ich wieder 2 Freezes und im Moment läuft Prime95 schon seid 10:40 Uhr ohne Probleme....

Klar werd ich defintiv den Support anrufen, was mich allerdings interessiert:
Können die mich abwimmeln, da der Fehler ja sporadisch auftritt und scheinbar nicht immer reproduzierbar ist?

Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte?

Ich als FiSi in Ausbildung hab da grad echt nen großes Interesse dran, da mir sowas noch nie untergekommen ist....ich mein ich kenn es, dass das System einfriert, wenn es z.B. zu heiß wird oder zu wenig Spannung hat...aber das scheint hier nicht der Fall zu sein, weils heut morgen mit knapp 75° einfror und jetzt mit 82° schon ne knappe dreiviertel Stunde fröhlich vor sich rumrödelt...

CPU defekt? Ram? Doch wieder GraKa? Aber wieso dann im Windows Betrieb und unter CPU Belastung und manchmal im Idle?

Ich bin grad echt ratlos oder steh total auf dem Schlauch....

Suche hat übrigens auch nix gebracht :)

Wäre dankbar für Tipps!

Danke im Voraus!!
Bild
Technoid
 
Beiträge: 79
Registriert: 19.09.2006 20:13
Notebook:
  • AMilo Xi 1546
  • Desktop PC

Beitragvon DerWotsen » 04.02.2008 11:47

Deinen RAM kannst du mit Memtest86 überprüfen. Ist Freeware > Goole findet es schnell.
HDD mit Tools vom Hersteller, gibts meistens bei denen auf der HP.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Technoid » 04.02.2008 12:11

So...also ich hab mir grad zwei HDD Diagnose Tools von Fujitsu besorgt, dass eine funktioniert nur beim booten, kA ob das mitm USB Stick geht, werd ich gleich mal probieren..das Andere funzt auch in Windows....und siehe da beim "Extended Test" kam kurz vor Ende eine Fehlermeldung, allerdings stand da weder, was für ein Fehler noch wie oder wo oder so....werd das mal weiter beobachten bzw nachforschen. Allerdings kann ich mir net vorstellen, dass ein evtl. vorhandener defekter Sektor oder so nen kompletten Freeze verursacht!?
:?:

MemTest (die Windows Version) läuft grad, mal gucken was der so ausgeben wird.

Btw.: Die HDDs sind doch ebenfalls von Garantie abgedeckt oder? Doch klar ich denke mal bei NBs zählt das alles ja als Gesamtpaket!
Bild
Technoid
 
Beiträge: 79
Registriert: 19.09.2006 20:13
Notebook:
  • AMilo Xi 1546
  • Desktop PC

Beitragvon DerWotsen » 04.02.2008 12:19

Klar ist auf die HDD Garantie, beim Memtest vielleicht auch mal das ISO-Image auf CD brennen (Bootbare CD) und ein paar Stunden laufen lassen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Technoid » 05.02.2008 09:05

Soooo....also das HDD Diagnose Tool zeigt auf beiden Platten definitiv einen Fehler...das ist ja schon mal nen Grund um das Ding einzuschicken....!

Nur mit dem MemTest86 komm ich nicht so ganz klar....hab das jetzt als ISO gebrannt und laufen lassen, allerdings gibts da so viele Test und einstell Möglichkeiten, dass ich gar nicht weiß, welche ich nehmen soll... :roll: :?:

Lasse das Ganze heute noch mal so 3-4 std im Standardtest laufen...mal gucken was das bringt....

Allerdings ist mir das Ding schon zwei oder drei mal wieder eingefroren, als ich an den Einstellungen gespielt hab (also andere Test-Einstellungen gewählt hab), allerdings weiß ich jetzt nicht ob das an falschen Einstellungen lag oder ich damit evtl. doch den Speicher als Ursache für die Freezes identifiziert hab...*schulterzuck*

/EDIT:

Update:

So also die MemTests hat das Gerät heute nicht geschafft...nur knapp ne Stunde durchgehalten...dann fror es wieder ein. Mittlerweile klappt nicht mal der Windows Start...bleibt hängen bevor auch nur der erste Ladebalken zu sehen ist. :(

Neu Installation geht auch nicht, bleibt schon beim laden der ersten Dateien hängen....

Wie gut, dass ich vorher alles gesichert hatte....

Na ja Support angerufen, geht das Ding halt wieder zurück....hoffe die bekommen es diesmal richtig hin....habe von Festplatten und Speicherfehlern berichtet und hoffe, dass die das jetzt auch beides austauschen...na ja mal sehen...hab ja noch zwei Jahre Garantie ;)
Bild
Technoid
 
Beiträge: 79
Registriert: 19.09.2006 20:13
Notebook:
  • AMilo Xi 1546
  • Desktop PC

Beitragvon meditom » 28.05.2008 15:52

wie ist die sache ausgegangen?
meditom
 
Beiträge: 34
Registriert: 04.01.2007 15:24

Beitragvon hustensaft » 15.06.2008 15:46

Hallo,

Ich habe auch einen Xi1546 und ebenfalls im November 06 erworben. Ebenso war angangs alles schick und fehlerfrei, bis knapp 8 bis 10 Monate später erste Grafikfehler in 3D Anwendungen auftraten und es zunehmend öffter zu einem "page fault in nonpaged area" kam. Zum letzten Jahreswechsel hatte ich endlich mal das ganze System neu aufgesetzt. Die Bluescreens reduzierten sich drastisch (diese, welche noch kamen, litten meist auch unter Anzeigefehlern), dafür gabs nun richtige "Einfrierungen". Memtest 86 und Prime95 führen fast immer zu Abstürzen. Ich hatte das Notebook bereits geöffnet um die Staubablagerungen zu entfernen, gebracht hat es aber nix.
Bevor nun die Garantie abbläuft werde ich den guten mal einschicken, bzw. abholen lassen und hoffen das sinnvolle Maßnahmen getroffen werden.

Generell würde ich sagen, das die Kühlungs-/Wärmeableitungslösung für die verbauten Komponenten absolut unzureichend ist.

grüße
hustensaft
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.06.2008 15:20


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron