amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

A 3667G Auf die Sprünge helfen,welche Teile ?

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

A 3667G Auf die Sprünge helfen,welche Teile ?

Beitragvon starfly » 04.02.2008 11:47

Moien,

Ich habe dieses 17 Zoll Notebook seit fast 2 Jahren und bin an sich immer zufrieden damit gewesen,selbst der Betrieb unter Linux gestalltete sich Leistungsfreundlich, aber mit den Jahren und den Neuen Kernels... ;-)

Ich habe nun hier gelesen das die Original Festplatte und der Original Ram, geschwindigkeitsmässig unter aller sau sein sollen...Und das mit der HDD merkt man, denn der Pc meines Vaters ist um eines langsamer aber lädt Ubuntu viel schneller...

Welche Fesplatte brauche ich denn hier Sata oder Pata ? Und welche geschwindigkeit ist denn da das beste, damit mal wieder die Lutzi abgeht ?

Welchen Ram kann man empfehlen, sofern jener auch nen unterschied zum originalen bringt ?
starfly
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.03.2006 15:12

Beitragvon starfly » 04.02.2008 14:22

by the way, passt in mein A3667 denn ne Sata Platte ohne Probleme oder nur die alten IDE ?
starfly
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.03.2006 15:12

Beitragvon DerWotsen » 04.02.2008 14:28

Zuletzt geändert von DerWotsen am 04.02.2008 18:50, insgesamt 1-mal geändert.
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon starfly » 04.02.2008 14:42

OK ist also ne alte ATA, hab was gelsen von adaptern für dieses Notebook, gibts da inzwischen was neues oder einfach so einen frei bestellbaren ?=!
starfly
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.03.2006 15:12

Beitragvon DerWotsen » 04.02.2008 14:49

Wieso eine alte ATA; da steht Ulta-ATA
http://de.wikipedia.org/wiki/SATA
http://www.fujitsu-siemens.de/Resources ... 645656.pdf
Du brauchst da normalerweise keinen Adapter.

Frank
Zuletzt geändert von DerWotsen am 04.02.2008 18:51, insgesamt 1-mal geändert.
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon starfly » 04.02.2008 15:53

Tja aber in deinen Resources steht selbst drin PATA ,un das sind ja dnn wohl die alten...jedenfalls hat meine Fesplatte hinten noch ne menge pins und der Sata anschluss ist nicht vorhanden wie auf deinem bildchen... Ist ne alte ata platte... alles scheisse, woltle ne 7200 aber die kosten ja so viel asche, da kanns einem dann ja fast wieder egal sein ;-)
starfly
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.03.2006 15:12

Beitragvon DerWotsen » 04.02.2008 15:58

Das ist verwirrend, wenn man sich nicht auf eine Bezeichnung einigen kann. Es gibt ja auch noch IDE; was wohl wieder was anderes ist, wenn ich den WIKI-Artikel richtig verstehe.
Auch bedenken, schnellere Platte = mehr Hitze !

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon hikaru » 04.02.2008 16:21

(P)ATA ist das Software-Protokoll, (E)IDE ist die Hardware-Schnittstelle.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3757
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon starfly » 04.02.2008 18:40

Kann mir dann noch einer sagen, was denn so rammäßig nen echten unterschied zu meinen jetzt originalen macht und woher ich denk kram preisgünstig bekommen kann, also die 7200er platte und guten ram ? bin nicht son ebay fan...
starfly
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.03.2006 15:12

Beitragvon DerWotsen » 04.02.2008 19:00

Was hast du den jetzt für RAM drin ?
max. wär 2 x 1 GB DDR 400 mhz PC3200
Im Datenblatt stehen zwar 333 aber die sollten trotzdem gehen,
werden dann runtergetaktet.
Am besten vor Ort welche kaufen und gleich testen lassen.
Das bestimmte Marken nicht kompatibel sind kommt öfter vor.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon starfly » 04.02.2008 21:37

Ja äh keine ahnung *g* Ich habe die standart dinger die von anfang an da dring waren, 1GB... Ich weiss nur oder las hier, das es zwar nen GB ist, aber der soll im vergleich soooo langsam sein, das man nen unterschied merkt wenn man andern hat, ich selbst denke aber das der turbo erst mal kommt wenn ne 7200er platte da ist , anstatt meine 4000er jetzt...oder ist der ram da so ausschlaggebend ?=
starfly
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.03.2006 15:12

Beitragvon DerWotsen » 04.02.2008 22:04

Was du drin hast sagt dir alles:
http://www.chip.de/downloads/EVEREST-Ho ... 12871.html
Normalerweise ist est einfacher DDR 333 mhz, wenn du jetzt 400 mhz einbaust kann es "etwas" bringen.
DDR2 der schneller wär passt garnicht rein, geht also nicht.
2 GB können auch noch was bringen wenn du Speicherhungrige Programme nutzt.
Ob es überhaupt eine 7200er Platte für deinen gibt ?
Die Frage ist auch, ob dein Plattencontroller damit klarkäme.
Eine 5400 würde es auch machen, die steht auch im Datenblatt.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon starfly » 05.02.2008 11:00

Also geben gibts die, für 100€ naja mal sehn also probiern werde ich es es mal mit der quelle platte ;-) Mit dem ram..hmm naja mein linux system denk ich mal nimmt sihc shcon ne menge ram !
starfly
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.03.2006 15:12


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron