amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

AMILO Li 1720 CPU-Aufrüstung COREDUO geht!

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

AMILO Li 1720 CPU-Aufrüstung COREDUO geht!

Beitragvon crisp64 » 05.02.2008 19:39

Hallo liebe Leute im Amilo Forum, leider ist der entsprechende eintrag hier schon gesperrt, sonst hätt ich die Information angefügt.

Also ich habe auch ein Amilo Li1720 welches ja original eine

Celeron M (Yonah) CPU drinne hat.

Zuerst hab ich ihn auf einen Celeron M450 (2 GHz) (Yonah)

aufgerüstet, läuft ohne Probleme,

nun hab ich heute einen COREDUO T2500 (Yonah) bekommen

der sollte eigentlich mit 2GHz laufen, läuft aber leider nur mit 1,6 GHz
weil das Mainboard wirklich nur FSB 533 MHz hergibt also wäre wohl ein
COREDUO T2450 die maximale wahl aber !!! seit der COREDUO drin ist
läuft der CPU Lüfter mehr als mit den CELERONS also auf gute Belüftung
achten.

Ferner habe ich auch mal test weise einen Pentium M drin gehabt, geht nicht. Genauso könnt Ihr die Anschaffung eines CORE2DUO sparen, geht auch nicht.

In dem Amilo Li1720 laufen wirklich nur Yonah - CPUs mit FSB533

Hoffe ich konnte einigen von Euch helfen.

Grüsse und Viel Erfolg beim Aufrüsten.
Zuletzt geändert von crisp64 am 05.02.2008 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
crisp64
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.02.2008 19:27

Beitragvon Apocalypse » 05.02.2008 19:42

Jo, crisp64 die Info kann ich gut gebrauchen f. den Lappi meiner Freundin..
Also Fazit auf Prozzi Bezeichnung u. FSB achten.
Dank,dir.. "5"

greetz
Apocalypse
 
Beiträge: 152
Registriert: 26.12.2007 00:27
Wohnort: Bad Schwartau

Beitragvon crisp64 » 05.02.2008 23:14

Noch ein Tipp um die CPU Temperatur nach dem Wechsel von Celeron zu dem CoreDuo zu verringern und damit auch das Lüftergeräusch

sollten sich der geneigte User folgendes Tool für Windows besorgen

SpeedswitchXP

http://www.diefer.de/speedswitchxp/index.html

und dann dort im Hauptfenster

CPU Geschwindigkeit auf Dynamisch Schalten stellen und das Tool automatisch mit Windows Starten lassen.

dann bleiben die beiden CPU Kerne unter 50 Grad im Schnitt bei 48 Grad Celsius...

Ohne das Tool oder im Max Leistung geht die CPU auf über 60 Grad !
crisp64
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.02.2008 19:27

Beitragvon Apocalypse » 06.02.2008 18:56

Danke,f. die info. das Selbige niedelige tool benutz ich auf mein Athlon 64 ebenfalls.
Nen weitere wäre noch Speedfan aber das weist du sicher schon.

greetz
Apocalypse
 
Beiträge: 152
Registriert: 26.12.2007 00:27
Wohnort: Bad Schwartau

Beitragvon crisp64 » 07.02.2008 21:37

Hallo habe nun ein wenig weiter geforscht und bin nun von speedswitchXP bei

Notebook Hardware Control 2.0 Pre-Rel 06 gelandet.

habe da bei meiner CPU T2500 (1.6 anstatt 2.0 da nur FSB533 geht)

folgende Multiplier und Voltag Wert:
6x 1.0000V
7x 1.0250V
8x 1.0500V
9x 1.0875V
10x 1.1000V
11x 1.1125V
12x 1.1250V (normal wären 1.2625V)

und bis jetzt löpt das Teil und die CPU liegt meist unter 50 Grad Cels.
weiterhin hilft das nochmals das laufen des Lüfters sehr stark zu verringern
bzw ihn auch mal Zeitweise wirklich aus zu haben ;-)

CPU Speed habe ich in diesem Tool auch auf Dynamic Switching gestellt.

Bin aber mit den ganzen Settings noch ein wenig am Experiementieren,

muss aber sagen schön das es doch möglich ist dem kleine Amilo
ein wenig Beine zu machen.

Habe in dem Teil übrigens 2 GB Buffalo DDR2 RAM drin, sowie

eine 250GB 2,5" Festplatte von WD und einen NEC SONY OPIARC Slotin
DVD Brenner


:D

Ich weiss ist alles übertrieben aber es macht einfach spass mal was anderes als einen PC aufzumotzen. Notebooks haben da Ihren eigenen Reiz.

So ich hoffe konnte einigen von Euch mit Infos weiterhelfen.

Grüsse und Viel Erfolg beim Schrauben...
crisp64
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.02.2008 19:27

Beitragvon Apocalypse » 09.02.2008 12:02

danke,das tool is bekannt.. :)
Mal ne frage: was f. ein chipsatz hat dein Amilo Li.?
Mit der WD Platte hab ich auch geliebäugelt.. :) aber denke in mein A1650 wird die nich erkannt.
Apocalypse
 
Beiträge: 152
Registriert: 26.12.2007 00:27
Wohnort: Bad Schwartau

Beitragvon DerWotsen » 09.02.2008 12:10

Hier bieten sie so eine fürs A1650 an :?: :!:
Wenn es dann nicht geht, kannst sie ja zurückgeben.

http://www.ipc-computer.de/it-pi-n-Fest ... 32060.html

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon crisp64 » 11.02.2008 08:31

Hallo der Li 1720 hat den ATI X200M Chipsatz

kleiner Tipp am Rande für den X200M gibt's bei ATI.AMD.COM zwar

aktuellere Treiber nur laufen die leider nicht ohne Modifikation

da Fujitsu Siemens leider die Chipsatz ID um eine stelle verändert hat,

ergo muss man den aktuellen Treiber erstmal entpacken und an 2. stellen die Inf-Dateien modifizieren.

Dann lässt sich auch ein aktueller Treiber installieren. Falls dazu Interesse besteht dann such ich das nochmal heraus.

Grüsse
crisp64
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.02.2008 19:27


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron