amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

DSL Speed ungleichmässig aufteilen Thema ist gelöst

LAN/WLAN und natürlich Internet

DSL Speed ungleichmässig aufteilen  Thema ist gelöst

Beitragvon An-Dr.Zej » 05.02.2008 21:55

Hallo liebe Mitleser!
Folgendes stellt sich als Problem dar:
Habe daheim eine 2000DSL Leitung. Nun hat meine Freundin einen Lap wie ich auch und wir beide gehen über W-Lan ins Netz.
Meine Freundin surft größtenteils nur durchs Netz, schaut sich hier und da ein Video an, ich dagegen lad mal ab und zu ein Programm oder ähnliches runter oder schaue auch Internet TV bzw Höre OnlineRadio.
Folgendes Resultat ergibt sich dann: Bei mir lahme Downloadgeschwindigkeiten, Unterbrechungen bei Online TV wie beim OnlineRadio, besonders wenn wir beide gleichzeitig großes Datenvolumen übertragen (möchten).
Gibt es irgendwo eine Möglichkeit den Speed so zu Splitten, das sie 500kb/s und ich 1500kb/s zur Verfügungen haben?
So langsam nerven die Abbrüche...


Edit: Bitte nicht Netlimiter. Ist keine Freeware und ich möchte kein Geld ausgeben.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: DSL Speed ungleichmässig aufteilen

Beitragvon te-ha » 05.02.2008 23:06

An-Dr.Zej hat geschrieben:Gibt es irgendwo eine Möglichkeit den Speed so zu Splitten, das sie 500kb/s und ich 1500kb/s zur Verfügungen haben?


Hi,
auf "richtigen" Firewalls lässt sich eine garantierte Bandbreite einzelnen Protokollen zuordnen.
Gruß,
Te-Ha
te-ha
 
Beiträge: 58
Registriert: 25.05.2006 10:39

Beitragvon An-Dr.Zej » 06.02.2008 12:44

Ich habe noch nicht mal eine Firewall... Nachdem ich mich hier im Forum mit einigen auseinandergesetzt hatte und mich in die materie eingearbeitet habe, bin ich zu dem entschluss gekommen, das man keine braucht. mein router hat eine, das reicht für das nötigste.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon hikaru » 06.02.2008 13:12

Schau mal in den Einstellungen deines DSL-Routers nach, ob du da was zum Thema Traffic-Shaping findest!
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3757
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon petschbot » 06.02.2008 13:17

Die einfachtse Methode ist es, die Dateidownloads mittels eines Downloadmanagers zu beschränken (z.B. Free Download Manager). Wenn du die auf 50 Kb/sec auf beiden Notebooks beschränkst, bleiben im Extremfall noch 100 kb/sec für Youtube und ähnliches.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon An-Dr.Zej » 06.02.2008 20:16

Mein Netgear WGR614v kanns nicht. Aber der Downloadmanager arbeitet doch nur bei herunterladen von Dateien als Bremse, hat also nichts mit zB YouTube zu tun wo man Filme schaut. Man lädt ja nix runter, man "Streamt" nur
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon petschbot » 06.02.2008 20:22

Wenn ein größerer Dateidownload sich aber die vollen 200Kb/sec unter den Nagel reißt ist erstmal nix mit Parallel streamen. Und mit Youtube und Co allein müsstest du schon mehr als 2 Sachen gleichzeitig streamen, um die 200 kb/sec voll auszulasten
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon An-Dr.Zej » 06.02.2008 23:09

Es verhält sich so: Freundin bei YouTube, MyVideo, was weiss ich und ich Schaue TV mit Zattoo am PC, surfe nebenbei in Foren und lade hier und da eine Datei runter, mal grösser mal kleiner. Da kommt es öfter zu andauernden rucklern
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon ergo » 07.02.2008 03:27

aloha...bin neu hier, und will mich gleich mal einbrigen;)

also ich habe mal das programm netlimiter benutzt, (http://netlimiter.softonic.de/) is aber keine freeware....

Probier erstmal die testversion, aber es ist eigentlich genau das was du suchst..

installier es auf beiden pc's und du kannst up / download begrenzen.....

hoffe es hat geholfen
ergo
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2008 23:52

Beitragvon borgfish » 07.02.2008 09:26

Also: Traffic Shaping begrenzt einzelne Protokolle um zu verhindern dass diese zuviel Bandbreite belegen.
QOS (quality of Services) garantiert mindestbandbreiten für Dienste.

am besten wäre wohl ein Router bei dem du QOS vergeben kannst, kenn ich jetzt keinen, ich weiss nur dass die Fritzbox QOS hat wegen VoIP Telefoniern.

Wahrscheinlich reicht es, einen Router mit QOS zu haben, wenn der halbwegs schlau ist bemerkt er was gebremst wird und leicht beschleunigt werden kann indem man es ein wenig beim Upload bevorzugt, denn der ist meist der Flaschenhals.

Insofern guck doch echt lieber nach dieser Shareware, ich weiss ja jetzt nicht was es kostet ...
borgfish
 
Beiträge: 193
Registriert: 15.12.2006 11:01

Beitragvon bömi » 07.02.2008 10:15

Die D-Link-Router DIR 635 und 655 unterstützen QoS. Sie sind meiner Meinung nach auch sonst sehr zu empfehlen.
mfg bömi
bisherige M3438G-Mängel: 2x VGA-Board getauscht
Bild
bömi
 
Beiträge: 128
Registriert: 27.03.2007 19:15
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon An-Dr.Zej » 07.02.2008 15:24

Jetzt aber extra deswegen einen neuen Router zulegen? Dann kann ich ja auch meine Bandbreite auch erhöhen,... nur dann verlängert sich der Vertrag wieder. Und bei Arcor will ich so bald wie möglich raus.

ergo hat geschrieben:also ich habe mal das programm netlimiter benutzt, (http://netlimiter.softonic.de/) is aber keine freeware....

Probier erstmal die testversion, aber es ist eigentlich genau das was du suchst..

installier es auf beiden pc's und du kannst up / download begrenzen.....

Schau mal was ich eingangs geschrieben habe
An-Dr.Zej hat geschrieben:Edit: Bitte nicht Netlimiter. Ist keine Freeware und ich möchte kein Geld ausgeben.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon borgfish » 07.02.2008 15:44

und nen neuen router möchtest du auch nicht, wie ich mir fast gedacht habe, und nen neuen Vertrag (der eh nicht langfristig hilft) willste auch nicht.

*schulterzuck*
borgfish
 
Beiträge: 193
Registriert: 15.12.2006 11:01

Beitragvon An-Dr.Zej » 07.02.2008 19:42

Hätt ja sein können, dass es noch etwas kostenloses gibt, was das kann. Netlimiter habe ich ausprobiert, tut was ich möchte.
Nur in kostenlos soll es sein. Muss es doch was geben... mhmmmm...

1. Ein neuer Router wegen dieser Funktion fällt aus.
2. netlimiter kostet Geld, fällt auch ruas
3. Downloadmanager können nur Speed bei Downloads begrenzen, bei Youtube usw geht es leider nicht
4. Bandbreite erhöhen verlängert den Vertrag bei Arcor, den will ich nicht verlängern, schlechter Anbieter.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon ergo » 08.02.2008 15:33

http://bandwidthcontroller.com/trafficShaperXp.html

Ist Freeware und im endeffekt kann das prog genau das was netlimiter auch kann nur nicht auf Applikations ebene (d.h. is nicht ganz einfach zu konfigurieren). Geht halt über rx&tx....Ip's und port's.....Kostet dafür aber nichts.....wenn du dir das zutraust, dann probiers mal aus ;)

PS: Dein Edit im ersten Post, hatte ich übersehen ;)

hoffe es hilft
ergo
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2008 23:52

Nächste

Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste