amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M1437 lässt sich nicht einschalten Thema ist gelöst

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo M1437 lässt sich nicht einschalten  Thema ist gelöst

Beitragvon D34th_0f_4LL » 06.02.2008 11:12

Hallo.
Habe mich hier angemeldet da ich ein großeß Problem mit meinem Amilo M1437 habe.
Und zwar habe ich es vor 2 Tagen gekauft, gebraucht, direkt bei Fujitsu allerdings.

Mein Problem ist das ich gestern das Notebook ganz normal heruntergefahren habe.

Kurz darauf wollte ich noch etwas ausrucken und es darum wieder einschalten.

Allerdings tat sich seit dem NIX mehr.
Wenn ich die Powertaste drücke dann leuchtet die Lampe in der Leiste unter dem Display vom Akku, bzw das dieser geladen wird kurz auf und das wars. Kein anlaufen gar nix.
WEnn ich die Powertaste gedrückt halte hört man nen leises Klackern im Notebook...als wenn er starten wollte es aber net gehen würde :-/
Habe schon Akku rausgenommen, nur Netzbetrieb, nur Akkubetreib alles ausprobiert, nix passiert :(

Weiß einer abhilfe oder ist das nen Garantiefall :(

Gruß & danke
D34th_0f_4LL
 
Beiträge: 14
Registriert: 06.02.2008 11:04
Wohnort: PB

Beitragvon DerWotsen » 06.02.2008 11:18

Du kannst noch "Hardware-Reset" probieren.
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Wenn es nichts bringt zurück mit dem Teil.
Warum sollte das kein Garantiefall sein ?

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon D34th_0f_4LL » 06.02.2008 11:26

ja ne bevor ich dahinrenne und es nur ne kleinigkeit ist. werde den reset später ausprobieren. melde mich dann wieder
D34th_0f_4LL
 
Beiträge: 14
Registriert: 06.02.2008 11:04
Wohnort: PB

Beitragvon D34th_0f_4LL » 06.02.2008 15:46

So habs mal resetet, geht trotzdem nicht. Akku-Lampe leuchtet kurz, im inneren klackerts iwo kurz und das wars :(

Habs wieder hingebracht, werden es sich anschauen und mir morgen näherres sagen ... hmpf...und das nach knapp 48 Stunden nach dem kauf :?
D34th_0f_4LL
 
Beiträge: 14
Registriert: 06.02.2008 11:04
Wohnort: PB

Beitragvon Geric » 06.02.2008 19:30

Du kannst davon ausgehen das dein Motherboard das Zeitliche gesegnet hat. Ich hatte schon zwei mal den gleichen Fall.

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon D34th_0f_4LL » 07.02.2008 19:11

:D

Also durch den Reset wie hier im Forum beschrieben (10sec POwerbutton ohne Akku und Netz) ging der Lappy nicht.

Allerdings haben sie bei FSC jetzt die BIOS Batterie vom Board geholt und ne neue reingesteckt. Jetzt geht der Lappy wieder einwandfrei :)

Sie haben gesagt sollte es nochmal auftreten werden sie das Board austauschen.

Komische Sache ...

naja Trotzdem Danke soweit .
D34th_0f_4LL
 
Beiträge: 14
Registriert: 06.02.2008 11:04
Wohnort: PB

Beitragvon D34th_0f_4LL » 04.03.2008 08:12

So mal ein aktualisierter Stand hier.

Die Sache mit der BIOS Batterie war nur ne vorübergehnde Lösung.

Das Problem ist wieder aufgetreten. Nach nem erneuten Bios Reset meinerseits gings wieder allerdings taktete der Prozessor dann permanent nur mit 800MHz egal ob Last oder Idle.

2 Tage später wieder gleiches Problem. Lässt sich zwar jedesmal beheben durch BIOS Batterie raus aber das ist keine wirkliche Lösung.

Habe es dann reklamiert.

Sie haben es innerhalb von 3 Tagen repariert, haben nen neues Board reingesetzt.

Seit dem neuen Board ist auch die aus dieser Serie bekannte "Lagging Issue" weg :)

Habe dies nur nochmal ergänzt falls leute das gleiche oder ein ähnliches Problem haben.

Gruß :wink:
Wer auf Steinen sitzt sollte nicht mit Glashäusern werfen.
D34th_0f_4LL
 
Beiträge: 14
Registriert: 06.02.2008 11:04
Wohnort: PB


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron