amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Service in Sömmerda

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Service in Sömmerda

Beitragvon eeeeeskimo » 06.02.2008 15:01

Hallo zusammen,

also ich möchte mal von meinen positiven Erfahrungen mit dem FSC-Service in Sömmerda berichten. Habe bisher des öfteren hier im Forum negative Stimmen zur Service-Abwicklung gelesen. Jetzt hatte ich zum ersten Mal selbst ein Problem ( topic,21150,-Luefter-ploetzlich-laut-beim-Oeffnen-Grantieverlust.html ) und hab schon das schlimmste befürchtet.
Doch ich kann nur positives berichten:
Hab das Notebook vergangenen Dienstag bei der Hotline als defekt gemeldet; Mittwochs wurde es dann von UPS abgeholt, und gestern (Dienstag) wurde das gute Stück wieder bei mir abgegeben. Der Lüfter ist getauscht und alles läuft bestens.
Also genau 1 Woche nach der Meldung, hatte ich mein amilo wieder zurück.
Denke das geht mehr als in Ordnung.


eeeeeskimo
Zuletzt geändert von eeeeeskimo am 06.02.2008 18:08, insgesamt 1-mal geändert.
eeeeeskimo
 
Beiträge: 62
Registriert: 17.06.2007 14:41
Notebook:
  • Amilo Xi1526

Beitragvon docwindows » 06.02.2008 16:06

Dem kann ich nur Zustimmen, auch wenn mein Notebook ca. 2 Wochen weg war. Jedoch bekam ich mein Notebook in einem Stück, samt Netzteil und Akku, wieder.
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :)
Benutzeravatar
docwindows
 
Beiträge: 603
Registriert: 02.01.2008 15:27
Wohnort: Geisenheim, /home/Germany
Notebook:
  • Amilo M1450G (My Old)

Beitragvon eeeeeskimo » 06.02.2008 18:12

docwindows hat geschrieben:......bekam ich mein Notebook in einem Stück, samt Netzteil und Akku, wieder.


Diese Sorge mit dem Zubehör hättest Du Dir sparen können. Eingeschickt hab ich nur das Notebook. Sonst nix !! Sogar den Akku hab ich bei mir behalten.
eeeeeskimo
 
Beiträge: 62
Registriert: 17.06.2007 14:41
Notebook:
  • Amilo Xi1526

Re Service Sömmerda

Beitragvon Lucious » 21.02.2008 19:27

Also mein "Neues" Notebook Amilo A 1650g
habe ich auch wegschicken müssen.. am 07.02.08

Habe es nach 5 Tagen Wiederbekommen

Repair Works
MB Tausch Hdd Tausch Display Tausch.

Nachdem er hier ankam hatte er erstmal nen riss im unteren Gehäuseteil.

Nichtsdestotrotz Schloss ich ihn an und sah es ging.. nach 2 Stunden Windoof Update Klack Rechner aus Ließ Sich nach 30 Minuten erst wieder anschalten.

Ist Gestern Wieder Abgeholt worden Reparatur Reklamation.
Mal Schauen Was da nun auf mich zukommt...

Und ob sie den Fehler nun Finden

Weiß einer eigentlich ob die neue MB´s Nehmen oder >Refurbish Ware?

Anbei auch nen netter Screen

Komme Mir Vor wie in der Matrix!!!
Dateianhänge
Screen.jpg
Lucious
 
Beiträge: 37
Registriert: 08.02.2008 18:04
Notebook:
  • FSC Amilo A 1650g

Re: Re Service Sömmerda

Beitragvon midisam » 21.02.2008 19:49

Lucious hat geschrieben:
Nachdem er hier ankam hatte er erstmal nen riss im unteren Gehäuseteil.

Nichtsdestotrotz Schloss ich ihn an und sah es ging.. nach 2 Stunden Windoof Update Klack Rechner aus Ließ Sich nach 30 Minuten erst wieder anschalten.


Muss man das verstehen? Du bekommst Dein Notebook mit einem Schaden offensichtlichen Schaden zurück und spielst noch dran rum? Bin ja mal gespannt ob die raus bekommen, das Du das Notebook in diesem Zustand in Betrieb genommen hast. Falls ja, steht Dir nicht direkt eine kostenlose Reparatur zu da Du gewisse Pflichten hast in einem solchen Fall. Stichwort: Schadensbegrenzung.

Für ganz Dumme: Das bedeutet das durch die Inbetriebnahme der Ware die offensichtlich einen Schaden hat, mehr Schaden entstehen kann. Dafür haftet dann wiederum kein Hersteller...
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Re Service Sömmerda

Beitragvon Lucious » 23.02.2008 20:08

Du hast das wohl falsch verstanden

es war nur ein kleiner riss von 1cm zwischen festplattenabdeckung und cpu abdeckung

also so gesehen keine beeinträchtigung der funktion.

dieses habe ich aber auch bemängelt. und ich hoffe es wird gleich mitrepariert.

habe ja vor der ersten reparatur fotos gemacht und könnte sie bei so einer gerichtsverhandlung vorbringen also in diesem sinne....
Lucious
 
Beiträge: 37
Registriert: 08.02.2008 18:04
Notebook:
  • FSC Amilo A 1650g

Beitragvon littlebastard » 26.02.2008 15:39

so, nachdem ich mein xi2528 gestern wiederbekommen habe, muß ich auch wieder mal meinen senf dazugeben.....
laut bitronic waren beim empfang bei ihnen flecken auf base unit, back und top-cover.....

nachdem ich das nb auspackte, stellte ich fest, daß das komplette display voller spritzer ist, als hätte jemand ne dose cola davor geöffnet....
das display hatte ich direkt vor dem versand zu bitronic extra gereinigt....
nach dem einschalten dann die anzeige:

undetected shutdown

also nichts mit ordentlichen runterfahren eines angeblich getesteten notebooks, sondern stecker gezogen und gut isses oder ein absturz.....
naja, nachdem ich windows normal gestartet habe, funzt es zumindest....ob der erneuerte dvd-brenner geht, muß ich noch testen....

bin jedenfalls enttäuscht von dem mangelnden service....
littlebastard
 
Beiträge: 753
Registriert: 13.09.2005 17:48
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Re Service

Beitragvon Lucious » 28.02.2008 21:26

Also heute kam (28.02.2008) mein notebook wieder und es funktioniert wunderbar. nun wurde der prozzessor und das unterteil(wegen dem riss)
getauscht ....

AMD Sempron 3400+ in einen AMD Turion 64 ML 32

nun geht das book richtig gut

das nenne ich nun Service, und es hat nichtmal 3 tage gedauert.

danke RTS Sömmerda
Lucious
 
Beiträge: 37
Registriert: 08.02.2008 18:04
Notebook:
  • FSC Amilo A 1650g

Beitragvon bortolino » 28.04.2008 20:18

Abend,

kann mich leider ebenfalls nicht positiv zum dem Verein in Sömmerda (klingt irgendwie schwedisch, oder?) äußern.
Habe folgenden, hier und auch im Netz, beispielsweise von notebookcheck.de, beobachteten Lüfterfehler
[url]http://www.amilo-forum.de/topic,22080,-PA2510-Luefter.html[/url]
. Das erste Mal haben sie einen neuen Lüfter eingebaut und das Gerät zurückgeschickt. Beim ersten Einschalten war das Problem wieder da. Kann also auf keinen Fall der Lüfter sein. Also mittels den seltsam uninteressierten Support nochmal nach Sömmerda geschickt.
Am Samstag bekomme ich einen Brief, in dem mir angeboten wird, dass sie für ca. 80 Euronen das Teil aufmachen und nochmal nachschauen würden. Ansonsten hätten sie keinen Fehler finden können (nachdem sie "umfangreiche Test" durchgeführt haben, wie sie schreiben).
Ich komme mir ziemlich verarscht vor. Ich bin doch nicht blöd und bilde mir was ein, weil ich Lust habe, seit nun mehr als 6 Wochen mich mit Support-Hotline und Garantiefragen auseinanderzusetzen.
Ich habe die Vermutung, dass sie den Fehler nicht finden wollen, oder ihn ignorieren, da sie ihn entweder nicht beheben können oder aus Kostengründen (für den Hersteller) nach Möglichkeit nicht beheben sollen oder wollen.
Tatsache ist, dass ich nun mit diesem Befund wohl auch gegenüber den Telefon-typen von der Hotline schlechte Argumente haben werde, nach dem Motto: "Kein Fehler? Also auch kein Garantiefall."
So sitze ich hier mit einem Notebook, mit dem ich nicht arbeiten kann und schaue dumm in die Landschaft und keinen kratzt es. Hauptsache Computer verkauft. Bei Problemen so lange bremsen und Hürden aufbauen, bis der Kunde aufgibt.
Und genau so weit bin ich langsam.

Ich will nicht behaupten, dass die Frima aus Sömmerda und FSC immer so arbeiten. Schließlich kann man hier ja auch positive Bewertungen lesen. Bei mir aber geht's es nicht gut aus.
Wenn einer einen Tip für mich hat, was mir relaistischerweise noch zu tun verbleibt, wäre ich sehr dankbar.

Gruß bortolino
Benutzeravatar
bortolino
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.03.2008 17:59
Notebook:


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste