amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo XA 2528

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo XA 2528

Beitragvon Marcel26 » 06.02.2008 19:08

Hallo erstmal

wollte ml fragen ob man beim Amilo XA2528 den Arbeitsspeicher erweitern kann habe zur Zeit 2x 1024 ram drin wollte maximal auf 4096 erhöhen. Wäre es machbar und sinnvoll oder nicht.

Würde mich über eure Antworten sehr freuen

Gruß Marcel
Marcel26
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.02.2008 18:25

Beitragvon der.strick » 06.02.2008 19:14

Nein, nicht machbar, der XA kann nur 2 GB der XI kann 4 GB.
Acer 6920, Intel T5750, 4 GB RAM, Nvidia 9500M GS mit 512MB, 250 GB HDD SATA, Vista - na und


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. ;-)
der.strick
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.12.2007 15:27
Wohnort: Zeitz, Sachsen-Anhalt, Bunte Republik Germany

Beitragvon Marcel26 » 06.02.2008 19:26

Schade, hatte nämlich bei ebay einen oder mehrere Anbieter gesehen die den XA2528 mit 4GB anbieten.
Hab meinen zwar schon bestellt aber wieso bieten die den dann so an würde mich mal sehr interessieren
Marcel26
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.02.2008 18:25

Beitragvon Marcel26 » 06.02.2008 19:45

http://cgi.ebay.de/Gamer-Notebook-SIEME ... dZViewItem

das ist die ebay seite schaut mal selber nach.
Marcel26
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.02.2008 18:25

Beitragvon DerWotsen » 06.02.2008 19:48

Ihr Notebook ist je nach Ausbaustufe mit 512 MByte – 2 GByte oder 4 GByte
Arbeitsspeicher ausgestattet. Ohne Speichermodule startet das Notebook nicht,
da kein fester Hauptspeicher eingebaut ist.

Das steht in deinem Handbuch, wobei jetzt offen ist wovon es abhängig ist.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Marcel26 » 07.02.2008 09:07

Das weiß ich das er ohne arbeitsspeicher nicht startet, also muss ich in mein handbuch dann schauen ob ich auf 4gb erweitern kann wenn ich das richtig gelesen habe.
Marcel26
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.02.2008 18:25

Beitragvon DerWotsen » 07.02.2008 09:23

Was im Handbuch steht hab ich doch oben schon geschrieben, weiter steht da nichts. Die Frage ist was die mit "Ausbaustufe" meinen.
Eventuell gibt es noch andere Komponenten wovon es abhängig ist ob es funktioniert :?:

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Marcel26 » 07.02.2008 09:38

Also heißt es ausprobieren und schauen was passiert naja da werd ich das mal tun
Marcel26
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.02.2008 18:25

Beitragvon der.strick » 09.02.2008 12:15

Toll, es wäre schön, wenn ich mich irre, dann kann ich nämlich auch aufrüsten. Ich habe meine Weisheit übrigens von www.notebookbilliger. de, da stand dann immer beim Arbeitsspeicher z.B. 2 von 2 oder 2 von 4 oder so ähnlich.
Acer 6920, Intel T5750, 4 GB RAM, Nvidia 9500M GS mit 512MB, 250 GB HDD SATA, Vista - na und


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. ;-)
der.strick
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.12.2007 15:27
Wohnort: Zeitz, Sachsen-Anhalt, Bunte Republik Germany

Beitragvon Burnmaster2000 » 20.03.2008 16:26

Hallo zusammen,

also ich hab mir auch 2x 2GB reingebaut, aber wie schon gesagt werden im BIOS nur 3GB erkannt.

Im Everest werden zwar die 2 Module mit je 2GB erkannt aber unter "Motherboard -->Speicher" werden auch nur 3GB angezeigt

Gesamt 3070 MB

Hab mal beim FSC Support nachgefragt und folgendes als Antwort bekommen:

hier sende ich Ihnen eine Auflistung der Speicher für das Gerät. Leider werden 2GB Module nicht Unterstützt.

512MB (667MHz) or 1024MB (667MHz) dual DDR2



CU
Burn
Burnmaster2000
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.03.2008 02:07
Notebook:
  • FSC Amilo Xa2528

Beitragvon JetLaw » 20.03.2008 16:32

Das steht im Handbuch:
Verwenden Sie nur Speichererweiterungen, die für Ihr Notebook freigegeben wurden:
512-MByte, 1-GByte und 2-GByte-Module DDR2-533 SO DIMM (PC2-4200) oder
512-MByte, 1-GByte und 2-GByte-Module DDR2-667 SO DIMM (PC2-5300).

klingt für mich schon dananch das es laufen sollte.Man weiß aber nicht genau ob die freigegeben sind.
JetLaw
 
Beiträge: 768
Registriert: 24.02.2008 15:18
Notebook:
  • Amilo Xa2528

Beitragvon jankm » 20.03.2008 17:45

leute, wie oft eigentlich noch? 32 bit betriebssystem & 4GB geht einfach nicht. das ist nicht adressierbar. wenn ihr unbedingt (für was auch immer) 4GB benötigt, dann legt euch ein 64Bit Operationssystem zu. Dann müsst ihr allerdings mangelnde Treiber, und rar gesähre Software in Kauf nehmen.
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Burnmaster2000 » 20.03.2008 20:43

@jankm

Wenn Du meinen Post genau liest wirst du feststellen das bereits im BIOS nur 3GB erkannt werden und das ist, soweit ich weiss, nicht Betriebssystemabhängig.

Wenn der RAM schon nicht voll im BIOS erkannt wird, bringt doch ein 64Bit OS auch nix.

CU
Burn
Burnmaster2000
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.03.2008 02:07
Notebook:
  • FSC Amilo Xa2528

Beitragvon jankm » 21.03.2008 01:23

das ändert nichts an der tatsache, dass du im betrieb nichts von 4GB RAM haben wirst. ist es dir wichtig dass im BIOS 4GB erkannt werden, aber du keinen nutzen davon hast?
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Burnmaster2000 » 21.03.2008 04:28

Hi,

das nicht, aber wenn ich die 4GB unter Vista x64 voll nutzen könnte würde ich mir das 64Bit OS draufmachen.

CU
Burn
Burnmaster2000
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.03.2008 02:07
Notebook:
  • FSC Amilo Xa2528

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron