amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Xa 1526 + Hauppauge HVR-900 analog TV Bild rucket

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo Xa 1526 + Hauppauge HVR-900 analog TV Bild rucket

Beitragvon Fetz Braun » 06.02.2008 22:12

Hallo, ich hab mit meinem Amilo Xa 1526( Turion 64 X2, 1,6 Ghz, 2GB Speicher Geforce 7600 go, 256 MB) unter Vista Home Prem folgendes Problem:

Ich habe einen TV-Stick Hauppauge HVR-900 und möchte den im analogen Modus am Kabelfernesehen betreiben. Es lässt sic auch alles wunderbar installieren, aber das Bild ruckelt sehr stark, Ton ist flüssiger. Das Ganze ist mit MCE und mit Win-TV so. DVB-T läuft flüssig

Die Prozessorlast liegt unter 10%, ich habe schon verschiedene Geforce Treiber versucht, auch schon verschiedene Encoder, aber leider keine Änderung. Energieeinstellung habe ich auch auf Höchstleistung.

Die neuesten Vista-Treiber von Hauppauge habe ich schon installiert.

Was könnte da haken?? Graka? USB? Die Hardware ist da ja sicher nicht überfordert.

Auf meinem Desktop (Atlon 2,2 Ghz, XP Home) funktioniert´s einwandfrei
Zuletzt geändert von Fetz Braun am 09.02.2008 20:40, insgesamt 1-mal geändert.
Fetz Braun
 
Beiträge: 318
Registriert: 13.03.2007 11:49
Notebook:
  • Ehem. Amilo Xa1526

Beitragvon Fetz Braun » 07.02.2008 18:39

Keiner ne Idee, auch nicht nur ne Richtung?? :wink:
Fetz Braun
 
Beiträge: 318
Registriert: 13.03.2007 11:49
Notebook:
  • Ehem. Amilo Xa1526

Beitragvon Tarzan » 07.02.2008 19:13

Dein Problem ist Vista und das unterstützt der Stick nicht.
Die Hardware ist nicht das Probs.
Wenn, liegts am Decoder. Nimm mal Nero oder Power DVD.
Sonst mal DVB Dream oder ProgDVB versuchen, die sind nicht so Recourcenfressend.
Aber ich tip auf Vistaproblem.
Tarzan
 
Beiträge: 227
Registriert: 08.12.2006 14:20

Beitragvon Fetz Braun » 07.02.2008 22:41

Grundsätzlich sollte der Stick von Vista unterstützt werden. Es gibt auch entspr.Treiber dazu.

Was ich jetzt durch Zufall gemerkt habe, drücke ich die Lüftertaste, dass doe Prozzies nur noch auf 800 Mhz laufen, läuft das Bild in Win-TV im Vollbildmodus flüssig, im Vorschaufenster und im MCE allerdings nicht ganz, ist aber besser. Den Dual-Core-Optimizer hab ich bereits installiert.

Scheint also irgendwas mit den Prozzies zu tun zu haben.

Ich werd aber trotzdem mal nen anderen Encoder, oder ein anderes Programm versuchen.
Fetz Braun
 
Beiträge: 318
Registriert: 13.03.2007 11:49
Notebook:
  • Ehem. Amilo Xa1526

Beitragvon Tarzan » 07.02.2008 23:16

Wo Du das sagst, beim HP Lapi mit AMD hab ich meine TV Karte auch nicht so ans laufen bekommen. Da kannst Du Recht haben.
Was es bei XP noch gibt, für TV-Soft ist Windows Hotfix für TV und Netframework. Vielleicht gibt es auch bei Vista sowas.
Viel Erfolg
Tarzan
 
Beiträge: 227
Registriert: 08.12.2006 14:20

Beitragvon ihc824 » 08.02.2008 17:52

Hallo Zusammen,
hatte auch mit meinen Amilo XA 1526 Probleme mit DVB-T Sticks von Hauppauge Pinnacle, etc.. Nach ausprobieren von zahlreicher Software habe ich nun "Mediapiraten" drauf. Funktioniert mit DVB-T einwandfrei. Schnelle Sendersuche, schnelle Umschaltzeiten und schnelle Installation. Man braucht nur den jeweiligen Treiber des Sticks von der Herstellerseite herunterladen und dann ohne die Software installieren. Danach Mediapiraten drauf und alles ist gut. Der Amilo braucht so gut wie keinen Lüfter beim DVB-T Fernsehen. Ob die Software auch mit TV-Karten für Kabelfernsehen funktioniert, kann ich leider nicht ausprobieren. Mediapiraten ist eigentlich ein Mediaplayer für Video, Musik, Filme etc.. Vielleicht kann der eine oder andere ja mal die Freeware ausprobieren. Ich verwende Windows XP Sp2.
Grüsse
Ihc824
ihc824
 
Beiträge: 24
Registriert: 15.08.2007 11:30
Notebook:

Beitragvon Fetz Braun » 09.02.2008 19:54

Ich habe mir Mediapiraten installiert, leider finde ich keine Möglichkeit, analoge Sender zu finden (obwohl als Beta lt. Beschreibung verfügbar, mach ich was falsch??). DVB-T funktioniert ja gut im MediaCenter. Ivch brauche aber analog!

Ich habe verschiedene Software versucht, u.A auch Vista TV von Sceneo (Tral-Version, das Proggi kostet 50 €). Leider kein Unterschied.

Auch Trial-versionen von kostenpflichtigen Encodern (z.B Mediasoft) machten das Problem noch schlimmer.

Wie gesagt, am besten läufts, wenn die Prozzies auf halber Last laufen, da ruckelts (mit WinTV) kaum, im MediaCenter leider etwas mehr. Drücke ich die Lüftertaste, und die Prozzies laufen voll, ruckets. Also liegt das roblem nicht an Überlastung des Systems, oder dass das Notebook zu schwach wäre, sondern meiner Meinung nach an der Prozessorsteuerung (Vista?)
Fetz Braun
 
Beiträge: 318
Registriert: 13.03.2007 11:49
Notebook:
  • Ehem. Amilo Xa1526

Beitragvon EFS ashdevil77 » 10.02.2008 14:07

Ich denke da an Kompatibilitätsprobleme mit Vista, ich habe oder hatte einen Hauppauge Stick und zwar den Nova T Stick, mein Notebook ein Amilo pa 2510, mein OS Vista Home Basic, da mußte ich mir von der Herstellerseite die Vista Treiber ziehen, also Hardware Problem schließe ich aus da es bei mir flüssig lief. Vieleicht ists nur ein Treiberproblem. Vieleicht noch mal die Treiber neu aufspielen.
Bild
EFS ashdevil77
 
Beiträge: 15
Registriert: 06.10.2007 19:07

Beitragvon Tarzan » 10.02.2008 17:08

Hey Fetz Braun
Schau mal im Digitalfernsehen.de-forum nach Deiner TV-Karte. Da haben einige Probleme damit. Mehr sag ich nicht. Wünsch Dir trotzdem viel Glück.
Tarzan
 
Beiträge: 227
Registriert: 08.12.2006 14:20

Beitragvon Fetz Braun » 11.02.2008 18:56

Ja, den Thread kenn ich schon.

Diese Probleme, die da beschrieben sind, sind für einen TV-Stick dieser Preisklasse nicht ungewöhnlich.

Mein spezielles Problem wird da aber nicht beschrieben :wink:

Ich mach nun rein aus Interesse noch folgendes: Ich installier heut abend mal XP MCE paralell und probiers da mal aus. Denn ich denke inzwischen auch, dass das mit der veränderten Prozessor-Handhabe von Vista zu tun hat. Und die Treiber einfach noch nicht ganz korrekt sind.

Es gibt übrigens noch einen für Dual-Core optimierten MCE Encoder von Cyberlink, mit dem lässt sich MC zwar einrichten, findet bei Live-TV jedoch den Tuner nicht mehr :shock:
Fetz Braun
 
Beiträge: 318
Registriert: 13.03.2007 11:49
Notebook:
  • Ehem. Amilo Xa1526

Beitragvon Fetz Braun » 12.02.2008 18:11

So, hab mir jetzt mal Win MCE draufgehauen (inkl. Dualcore Optimizer), es ruckelt ebenso. Mit dem Unterschied, dass es nach dem Drücken der Lüftertaste (im Gegensatz zu Vista) NICHT flüssig läuft.

Also geht die Suche weiter....

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das Notebook damit überfordert sein soll :?
Fetz Braun
 
Beiträge: 318
Registriert: 13.03.2007 11:49
Notebook:
  • Ehem. Amilo Xa1526

Beitragvon Fetz Braun » 17.02.2008 20:15

Ich hab mal mit Ntune die Temp der Graka während des Fernsehens ausgelesen, die Temperatur bleibt bei 75-76 °C.

Wenn grafisch aufwändige Dinge laufen, steigt die Temp. Also ist die Graka sicher auch nicht überfordert *nur mal so einschmeiss* ;)
Fetz Braun
 
Beiträge: 318
Registriert: 13.03.2007 11:49
Notebook:
  • Ehem. Amilo Xa1526

Re: Amilo Xa 1526 + Hauppauge HVR-900 analog TV Bild rucket

Beitragvon mitch85 » 01.12.2008 11:20

wenn die software läuft, taskmgr öffnen, den enstsrechenden Prozess markieren (WinTv.exe) rechtsklick - Priorität auf "Hoch" stellen dann sollte es funzen, wenns dann immer noch nicht geht, Stromstecker anders rum in die Steckdose stecken. (Kein Witz)
mitch85
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.12.2008 11:16

Re: Amilo Xa 1526 + Hauppauge HVR-900 analog TV Bild rucket

Beitragvon Fetz Braun » 01.12.2008 14:18

Vielen Dank für den Tipp. Ich hatte das mit der Prio damals auch versucht-> kein Erfolg. Es lag auch sicher nicht an zuwenig Leistung.
Der Beitrag ist schon ne Weile her, inzwischen hab ich das Notebook nicht mehr und somit hat sich das Problem von alleine gelöst :wink:
Fetz Braun
 
Beiträge: 318
Registriert: 13.03.2007 11:49
Notebook:
  • Samsung E172 Dreja
  • Ehem. Amilo Xa1526


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste