amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Nach Prozessorwechsel im L1300 fährt Windows nicht hoch!!!

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Nach Prozessorwechsel im L1300 fährt Windows nicht hoch!!!

Beitragvon ra1972 » 07.02.2008 12:44

Hallo!
Habe heute versucht einen gebrauchten Pentium M 1,5G gegen meinen Celeron M 1,3 zu tauschen. Nach dem Tausch fährt Windows nicht mehr hoch! Es kommt ein schwarzer Bildschirm mit dem Hinweis:
<Windows root>\system32\ntoskrnl.exe. ! Diese Datei soll beschädigt oder nicht vorhanden sein. Was heist das, ist der Prozessor defekt? Was ist jetzt zu tun? Habe jetzt den alten Celeron wieder drin und alles Funzt! Hatte mich schon so auf einen reibungslosen Austausch gefreut!

Gruß Rainer
ra1972
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.02.2008 09:14

Beitragvon hikaru » 07.02.2008 14:34

Ich vermute stark, dass sich aufgrund der unterschiedlichen technischen Daten ein Celeron M nicht so ohne weiteres gegen einen Pentium M austauschen lässt, ohne den Kernel neu zu kompilieren.
Und genau der meckert ja.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon aspettl » 07.02.2008 16:07

Also Kernel neu kompilieren bei Windows möchte ich mal sehen ;-) Kurz gesagt: daran liegt es nicht.

Teste mal den Hardware-Reset, vielleicht nützt das etwas.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon hikaru » 07.02.2008 16:56

aspettl hat geschrieben:Also Kernel neu kompilieren bei Windows möchte ich mal sehen ;-)
Ich hoffe doch mal, dass genau das getan wird, wenn die Windows-Reperatur auf ein System mit fehlerhafter ntoskrnl.exe losgelassen wird.
War vielleicht etwas dämlich ausgedrückt. :roll:

Trotzdem ist natürlich der Hardware-Reset die erste Wahl.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon ra1972 » 07.02.2008 23:58

Hallo, wie macht man einen Hardware Reset?

Gruß Rainer
ra1972
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.02.2008 09:14

Beitragvon hikaru » 08.02.2008 00:23

Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon ra1972 » 08.02.2008 00:40

Habe ich probiert. Bildschirm bleibt schwarz, nur der Lüfter vom Prozessor läuft. Keinerlei Meldungen mehr, Windows fährt aber auch nicht hoch. Hab den Prozessor jetzt wieder umgebaut. Langsam verlier ich die Lust am Aufrüsten. Welche Celeron Prozessoren gehen ins L1300 rein, ist beim 1,5er Schluß, oder gehts noch höher? Die laufen wenigstens.

Gruß Rainer
ra1972
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.02.2008 09:14

Beitragvon hikaru » 08.02.2008 01:03

Laut Wikipedia ist auf Sockel 479 beim Dothan 390 mit 1,7GHz Schluss.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon ra1972 » 23.02.2008 23:38

Hallo!
Ich habe heute das Windows XP Servicepack3 runtergeladen und wollte es gleich installieren!
Leider machte mir die gleiche Datei Probleme wie schon beim Versuch den Prozessor zu tauschen. Es war ebenfalls die ntoskrnl.exe!
Habe dann auf der Supportseite von Windows nachgeschaut und sollte in der Boot ini den Eintrag /Kernel= löschen. Das habe ich auch so gemacht und siehe da, der SP3 ließ sich nun problemlos installieren.
Meint Ihr es könnte jetzt auch mit dem Prozessortausch funktionieren? Leider habe ich den Probanten schon wieder bei Ebay verkauft.

Gruß Rainer
ra1972
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.02.2008 09:14


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste