amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

AMILO A1650G hängt und zeigt Streifen nach RAM-Aufrüstung Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

AMILO A1650G hängt und zeigt Streifen nach RAM-Aufrüstung

Beitragvon stecos » 09.02.2008 11:51

Hallo,

ich habe mir zwei neue 512MB RAM - Speicher einbauen lassen, nachdem mein eingebauter 512MB RAM sich nicht mit anderen Speichern vertragen hat.
Laut Speichertest soll der Arbeitsspeicher funktionieren.

Nun hängt sich der PC jedoch immer mal wieder mitten in der Arbeit auf und zeigt auf dem Bildschirm entweder seltsame grau-schwarze Balken oder aber einen komplett grauen Bildschirm.

Wenn ich im BIOS den Grafikkarten-Speicher von 128MB auf 64MB setze tritt das Problem seltener aus.
Abgesehen davon bestehen eigentlich keine Probleme mit abstürzenden Programmen, weshalb ich - als Otto-Normal-User - ein Problem mit dem Arbeitsspeicher ausschließe und ein Problem mit der Grafikkarte oder dem Mainboard vermute. Immerhin wurde einer der der Speicher-Slots bis vor kurzem nie genutzt und mit meiner alten Speicher trat das Problem nie auf. Damit müsste doch dann eigentlich auch die Grafikkarte ausgeschlossen werden können und das Problem beim Mainboard liegen, oder?

Ich wüsste nun gerne ob ich da so im großen und ganzen richtig liege und was man dagegen tun kann? - Ich habe zwar noch Garantie, benötige das Amilo gegenwärtig jedoch für meine Studienarbeit und kann es keinesfalls einschicken lassen.

Bin für eure Hilfe dankbar,

stecos
stecos
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2008 11:39

Beitragvon DerWotsen » 09.02.2008 11:54

Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon stecos » 09.02.2008 12:24

Wow, die Antwort kam schnell...

Ein Speichertest wurde schon durchgeführt mit Memtest86+ 2.0 (http://www.wintotal.de/Software/?id=2477).

Daran liegt es leider nicht. Werde es aber mit der anderen Version noch mal probieren!
stecos
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2008 11:39

Beitragvon stecos » 11.02.2008 17:43

RAM mehrfach geprüft, keine Fehler festgestellt.

Mir ist aufgefallen, dass mir in dem Programm unterschiedliche Werte für den RAM angezeigt werden, abhängig von den eingebauten Riegeln.
Zum einen betrifft das die MHz-Zahl und dann kommen da noch vier Zahlen nach der Bezeichnung CAS, die jeweils durch ein Minus getrennt werden.
Kann es vielleicht auch daran liegen?

Der werksseitig eingebaute Samsung-Speicher hat dabei einen niederigen MHz-Wert und niederige CAS-Werte als die beiden neuen Speicher.

Mische ich einen neuen mit dem Samsung, verändern sich die Werte nochmal.
stecos
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2008 11:39

Beitragvon EFS ashdevil77 » 13.02.2008 13:30

Sind die eigebauten Ram Riegel denn beide vom gleichen Hersteller, Frage nur wegen dem Dual Channel Mode, falls das Notebook diese Funktion unterstützt.
Bild
EFS ashdevil77
 
Beiträge: 15
Registriert: 06.10.2007 19:07

Beitragvon stecos » 13.02.2008 13:41

Die beiden neu gekauften Speicher - mit denen es nicht funktioniert - sind beide vom selben Hersteller (TakeMS oder so?), sehen komplett gleich aus und tragen auf den netten Aufklebern exakt die gleichen Nummern.
stecos
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2008 11:39

Beitragvon DerWotsen » 13.02.2008 13:50

Ganz oben schreibst du dass du noch Garantie hast, vielleicht ist es besser, die doch noch in Anspruch zu nehmen.
Vorher kannst vorher noch versuchen das OS und alle Teiber neu zu installieren und die Festplatte mal checken.
Wenn es am Grafikchip oder Board liegt kannst du eh nichts selber machen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Roland668 » 24.02.2008 19:56

Mahlzeit...

... alten Ram rein, wenn es geht ist es klar. Hatte aehnliche Probleme, memtest zeigte auch keine Fehler ( fordert ja auch *nicht* die Graka & CPU,
NB bleibt "kalt").

Erst wenn das NB gefordert wurde, versagte der Ram Riegel. Grafikfehlern oder kompletter Stillstand.
---
& Tuesss..... R.
Roland668
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.06.2006 16:00

  Thema ist gelöst

Beitragvon Apocalypse » 25.02.2008 13:57

greetz jungs..
Der Wotsen sagts bereits Garantie in anspruch nehmen mit (natürlich) alten Ram drin.
Schau mal hier htopic,21562,s%F6mmerda.html
(Lucious Bild)

Ansonsten nimm "Exceleram" Riegel. Fals es am neuen Ram lag.
Bei diesen riegeln funzen auch 2x1Gb. :)

Mfg.
Apocalypse
 
Beiträge: 152
Registriert: 26.12.2007 00:27
Wohnort: Bad Schwartau


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron