amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

usb-mouse ruckelt

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

usb-mouse ruckelt

Beitragvon hoshy » 09.02.2008 20:07

Hallo!
Habe ein l 7310w auf dem Debian Etch installiert ist.Angeschlossen ist eine
optische usb-mouse.Und das Problem ist, dass der Mauszeiger ruckelt und man damit nicht vernünftig navigieren kann.Habe schon verschiedene Protokolle
versucht aber nichts hat geholfen.Hier ist meine xorg.conf
Dateianhänge
xorg.conf
(2.87 KiB) 152-mal heruntergeladen
hoshy
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2006 16:14

Beitragvon An-Dr.Zej » 09.02.2008 22:48

Maus unter Windows ok?
Auf welchem Untergrund navigierst du?
Maus ok?
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon hoshy » 10.02.2008 11:29

Hallo An-Dr.Zej,
auf meinem Notebook gibt es nur Linux.Ich hab es mal mit Puppy-Linux und DSLinux probiert.
Da funktionierte die Maus einwandfrei.Bei DSLinux tats das Touchpad aber nicht.
Ach ja,ich arbeite mit Kde(wenn damit Untergrund gemeint ist).
Gruss hoshy
hoshy
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2006 16:14

Beitragvon An-Dr.Zej » 10.02.2008 11:49

Untergrund: Untergrund für die Maus, sprich: Holz, Glas usw. Wechsle mal die Umgebung und schau ob es besser wird. Sonst hab ich keine Ahnung.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon A User » 15.02.2008 15:36

Ich hatte mit meinem Amilo-A A2000 auch das Problem, dass die Maus geruckelt hat, sowie jegliche USB-Übertragung nur im Schneckentempo möglich war. Bei mir wurde das Problem damit "gelöst", dass ich beim Booten acpi=off angegeben habe. Damit muss ich zwar auf softwareseitiges Temperatur- und Batteriemanagement verzichten, dafür funktioniert aber alles andere wunderbar.
Vielleicht ist dein Rechner ja von derselben Kinderkrankheit befallen...
A User
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.01.2008 22:23

Beitragvon da.phreak » 24.03.2008 16:09

A User hat geschrieben:Bei mir wurde das Problem damit "gelöst", dass ich beim Booten acpi=off angegeben habe.


Evtl. reicht auch "pci=noacpi" oder "acpi=noirq". Damit wird nur ein Teil von ACPI abgeschaltet, Stromsparfunktionen usw. bleiben erhalten.
da.phreak
 
Beiträge: 35
Registriert: 27.01.2006 23:52


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste