amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Neue Grafikprobleme nach Reperatur, Amilo M1437

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Neue Grafikprobleme nach Reperatur, Amilo M1437

Beitragvon Apophis07 » 09.02.2008 23:42

Ich hab vor ein paar Wochen mein Notebook in Reperatur gegeben, weil die Grafikkarte vollkommen versagt hatte. Nach dem hochfahren von Windows war nur noch ein schwarzer Bildschirm zu sehen. Mir wurde nun eine neue Grafikkarte eingebaut, ich kann jetzt zumindest wieder was sehen ^^

Aber nun treten vollkommen neue Probleme beim spielen von 3D spielen zu Tage:
Wenn ich den Standard Ati Grafik Treiber von der Fujitsu Siemens HP benutze, kriege ich alle paar Sekunde kurz nen schwaren Bildschirm und danach brechen meine Frames ingame auf die Hälfte ein. Ein paar Sekunden später wieder n schwarzer Bildschirm und die Frames sind wieder normal. Das wiederholt sich minütlich.
Normalerweise würde ich natürlich direkt sagen, dass sich die CPU wegen Überhitzung runter/hochtaktet, aber das ist vor der Reperatur NIE aufgetreten und nach paar Sekunden zocken wird kein Notebook direkt zu heiß... Leider ist das BIOS ja so extrem gekürzt dass ich da auch nix einstellen kann.

Interessant wird es jetzt, wenn ich statt dem Standard Treiber den Omega Treiber installiere. Dann wird der Bildschirm nach ein paar Sekunden nicht schwarz, sondern das Notebook geht gleich ganz aus.

Also an sich ein Hitzeproblem, aber wieso erst jetzt nach der Reperatur (der lüfter ist total sauber) warum ändern sich die Symptome mit dem Grafik Treiber und warum nach ein paar Sekunden zocken und nicht erst nach einigen Minuten/Stunden?
Apophis07
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2008 23:31

Beitragvon Pirate85 » 11.02.2008 12:03

Eventuell haben die bei RTS ausversehen die Wärmeleitpads net richtig raufgemacht - bei mir hatten sie sogar die Grafikkartenschrauben (die beiden die die Grafikkarte auf dem Board fixieren) vergessen...
Pirate85
 

Beitragvon Apophis07 » 26.02.2008 18:55

also ich hab mal reingeschaut und die schrauben sind alle in ordnung. an irgendwelche tests mit wärmeleitplaste trau ich mich nich ran, abgesehen davon dass ich auch gar keine habe^^

nun hab ich mal everest installiert und die cpu temperatur beobachtet. die verhält sich sehr komisch ... normal is die auf 41°, sobald ich nur n bisschen was surfe steigt die sprunghaft auf 47°, nach 10 sekunden ati tool 3d view is die direkt auf 79° (und die fps probleme fangen an) ... so schnell wird doch keine cpu heiß, selbst ungekühlt ... wenn ich das tool wieder ausmache ist sie sofort wieder auf 41°.
kann es sein dass "einfach" der temperatur fühler kaputt is und das notebook falsche entscheidungen bzgl. runtertakten danach fällt ?
Apophis07
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2008 23:31


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron