amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Displaybeleuchtung beim Amilo m1425

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Displaybeleuchtung beim Amilo m1425

Beitragvon rainbow » 17.02.2008 21:21

Mahlzeit!

N Kumpel hat n Problem mit der Beleuchtung seines m1425. Die fiel erst immer mal aus, da hat er halt den Bildschirm n Stück weiter rungeklappt, da gings wieder, nur irgendwann musste er ihn soweit zuklappen, dasser kaum noch dran arbeiten konnte.

Mal nachgeschaut: rote Ader vom Displaykabel (oder eher Inverterkabel) kaputt. Die Reparatur hat direkt n Monat gehalten. Letztens war der Bildschirm wieder tot, wie sich rausstellte, hat eben die Lötstelle nich gehalten. Beim dran rumfummeln ging der Bildschirm ma kurz an, dann, so sagt er, isser mit dem roten Kabel gegen die Abschirmung oder so gekommen, da hätte es mal kurz geblitzt.
Kabel is mittlerweile wieder gelötet, Beleuchtung geht aber trotzdem nich.

Is da aufm Board irgendwo ne Sicherung, die da gekommen is? Oder hats was gröberes geschossen? Oder ganz anderes Problem? Is wirklich nur die Beleuchtung, Display geht noch.

Schonmal danke für eventuelle Lösungsvorschläge :)
rainbow
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.02.2008 20:40

Beitragvon Rocco » 18.02.2008 21:44

@rainbow

Schwer zu sagen, eine Sicherung gibt es auf jeden Fall nicht.

Entweder ist der Inverter, Mainboard oder dein Display hin.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon PappaBaer » 18.02.2008 23:16

Doch, es gibt eine Sicherung. Als SMD-Variante.

Schau mal hier:
topic,20704,-M7425-Ploetzlich-kein-Bild-mehr-auf-Monitor.html
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110

Beitragvon Rocco » 18.02.2008 23:35

PappaBaer hat geschrieben:Doch, es gibt eine Sicherung. Als SMD-Variante.

Schau mal hier:
topic,20704,-M7425-Ploetzlich-kein-Bild-mehr-auf-Monitor.html


hi PappaBaer,

yo, da gibt es eine Sicherung. :shock: :lol: Doch du mußt doch ehrlich zugeben, das kaum jemand solch eine "Sicherung" auswechselt oder wechseln kann.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon PappaBaer » 18.02.2008 23:53

Das stimmt natürlich. Meistens vermutet man bei dem Wort "Sicherung", dass da irgendwo eine gesteckte Feinsicherung ist.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110

Beitragvon Sir.Zeiber » 19.02.2008 06:15

solche sicherungen tauschen is doch nicht schwer?

und zur not einfach vorrübergehend (!) mit nem draht brücken.


aber zumindest erstmal schauen ob sie defekt ist, kannste selber, einfach mit nem multimeter (oder durchgangsprüfer) überprüfen ob die sicherung noch einen durchgang hat oder nicht.
Sir.Zeiber
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.02.2008 17:50

Beitragvon rainbow » 22.02.2008 14:13

So ne Sicherung tauschen wär für mich nich das Problem, sowas in der Richtugn hab ich auch erwartet und keine Feinsicherung :mrgreen:
Ist nur noch die Frage: Wie komm ich an die Sicherung ran?
Grüße Torsten
rainbow
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.02.2008 20:40

Beitragvon rainbow » 22.02.2008 14:15

So ne Sicherung tauschen wär für mich nich das Problem, sowas in der Richtung hab ich auch erwartet und keine Feinsicherung :mrgreen:

Ist nur noch die Frage: Wie komm ich an die Sicherung ran? Ich bekomm das Teil nich auf... Zumindest nich so, dasses dann wieder zusammenbaubar is ;-)
Grüße Torsten
rainbow
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.02.2008 20:40

Beitragvon Sir.Zeiber » 22.02.2008 18:08

meinste den monitor an sich?

schrauben raus, display nach ganz hinten aufklappen und dann unten mit nem dünnen schraubendreher etwas aufpopeln.

ansonsten bei der tastatur..., da müssten wenn du die F*-Tasten runterdrückst irgendwo nippel zu sehen sein, da kannste die blende und die tastatur hochnehmen. (oder muss es noch weiter auseinander genommen werden..?)

kommt drauf an auf welcvher seite die sicherung sitzt.
Sir.Zeiber
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.02.2008 17:50

Beitragvon rainbow » 09.04.2008 21:13

Hab das Teil mal fast komplett demontiert und dabei keine Sicherung gefunden, hab allerdings nur die Unterseite des Boards sehen können. Wenn ich jetzt auf der Oberseite auch keine finde, gibts irgendwo noch ne Möglichkeit, 12V für den Inverter abzuzapfen?
Grüße Torsten
rainbow
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.02.2008 20:40

Beitragvon Sir.Zeiber » 10.04.2008 07:01

welches board? inverter oder motherboard?, in beiden fällen sitzt die sicherung auf der oberseite der platine.
Sir.Zeiber
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.02.2008 17:50

Beitragvon rainbow » 10.04.2008 18:04

Motherboard. Inverter selber is in Ordnung, hab ich mittels externer Spannungsversorgung getestet, also hats irgendwo aufm Motherboard was geschossen, hoffentlich nur ne Sicherung... Danke für den Hinweis, da werd ich das Teil nochma komplett schlachten, um die Sicherung zu finden... An die Boardoberseite kommt man anscheinend wirklich nur mittels totaler Demontage.
Grüße Torsten
rainbow
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.02.2008 20:40


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste