amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

1280x800 auflösung auf ubuntu 7.10?

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

1280x800 auflösung auf ubuntu 7.10?

Beitragvon cellebris » 18.02.2008 21:42

hi, ich habe auf meinem amilo pa1538 (geforce go 7400) ubuntu 7.10 laufen, funktioniert auch ganz super, allerdings ist im moment die 1024x768 auflösung eingestellt.
kann mir bitte jemand helfen wie ich auf die originalauflösung komme?,
danke
cellebris
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.02.2008 09:55

Beitragvon hikaru » 19.02.2008 00:19

Öffne als root die xorg.conf in \etc\X11 (Backslashes durch Slashes ersetzen,hier greift wieder irgendeine Sicherheitseinstellung der Foren-SW) und suche dort nach der Section "Screen".
Dort gibt es die Subsection "Display" mit dem Eintrag "Modes" wo die Auflösung von 1024x768 steht.
Hier fügst du die 1280x800 hinzu.

In meinem virtuellen Ubuntu (daher die Generics) sieht das so aus:
Code: Alles auswählen
Section "Screen"
        Identifier      "Default Screen"
        Device          "Generic Video Card"
        Monitor         "Generic Monitor"
        DefaultDepth    "24"
        SubSection "Display"
                Modes      "1280x800" "1024x768"
        EndSubSection
EndSection

Vielleicht musst du bei einer physischen Installation noch Monitor und Grafikkarte anpassen.

Bei meinem physischen Debian (worauf ja Ubuntu basiert), reichte aber das Hinzufügen der korrekten Einstellung, was aber etwas anders aussieht als im virtuellen Ubuntu:
Code: Alles auswählen
Section "Screen"
   Identifier   "Default Screen"
   Device      "Intel Corporation Mobile 945GM/GMS/940GML Express Integrated Graphics Controller"
   Monitor      "Standardbildschirm"
   DefaultDepth   24
   SubSection "Display"
      Depth      1
      Modes      "1280x800" "1024x768"
   EndSubSection
   SubSection "Display"
      Depth      4
      Modes      "1280x800" "1024x768"
   EndSubSection
   SubSection "Display"
      Depth      8
      Modes      "1280x800" "1024x768"
   EndSubSection
   SubSection "Display"
      Depth      15
      Modes      "1280x800" "1024x768"
   EndSubSection
   SubSection "Display"
      Depth      16
      Modes      "1280x800" "1024x768"
   EndSubSection
   SubSection "Display"
      Depth      24
      Modes      "1280x800" "1024x768"
   EndSubSection
EndSection


Bei meinem physischen Suse musste ich zusätzlich noch folgendes ändern (<--), was aber Suse 10.3-spezifisch ist, soweit ich weiß:
Code: Alles auswählen
Section "Module"
  Load         "glx"
  Load         "type1"
  Load         "extmod"
  Load         "dbe"
  Load         "freetype"
  Load         "dri"              <--
EndSection

...

Section "Device"
  BoardName    "945 GM (FSC Amilo Si1520)"
#  Driver       "fbdev"           <--
  Driver       "intel"            <--
  Identifier   "Device[0]"
  Screen       0
  VendorName   "Intel"
EndSection


Dass du vorher eine Sicherung der xorg.conf erstellst, versteht sich von selbst. ;-)
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon cellebris » 19.02.2008 21:40

DANKE, hat funktioniert
cellebris
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.02.2008 09:55

Beitragvon Tobi » 02.04.2008 20:42

ich versuche auch gerade bei meinem M1425 die Auflösung einzustellen. Geht aber nicht, obwohl in der oben besagten Datei in jeder Farbtiefe der Modus 1280x800 schon eingetragen war.

Ach ja, ich benutze noch die Live-CD falls das eine Rolle spielt. Danke schonmal :D
Tobi
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.03.2005 10:28
Notebook:
  • Amilo M1425W

Beitragvon hikaru » 02.04.2008 21:56

Bei der LiveCD funktioniert das leider nicht so einfach, da die Modifikation einen Neustart des X-Servers erfordert.
Die einfachste Variante dafür ist ein Reboot, das hilft bei der LiveCD aber nicht, da dann die Modifikationen in der xorg.conf nicht mehr existieren.

Unter Debian lässt sich der X-Server von der Konsole aus mit \etc\init.d\gdm restart ("\" durch "/" ersetzen) neu starten. Das scheint mit sudo auch unter Ubuntu zu funktionieren. Jedenfalls geht es in meinem virtuell installierten Ubuntu 7.10. In einer virtuell gestarteten LiveCD ist es allerdings etwas schwieriger, da der Grafiktreiber nicht passt. Daher kann ich es nicht mit Sicherheit sagen.

Die xorg.conf-Modifikationen sind nach dem Neustart natürlich trotzdem weg. Wenn du Ubuntu wirklich nicht installieren willst, dann würde ich mir an deiner Stelle ein Script schreiben, das die Modifikationen vornimmt und den X-Server neu startet. Dieses kannst du dann auf einen USB-Stick packen und von dort ausführen.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon Tobi » 02.04.2008 23:00

Danke für die Tips, aber das übersteigt meinen Horizont momentan bei weitem :wink:

Habs jetzt aber installiert und bin im Moment restlos glücklich, hat alles perfekt funktioniert und Windows lebt auch noch. Die Bildschirmauflösung hat von Anfang an gepasst 8)

Trotzdem nochmal Danke!
Tobi
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.03.2005 10:28
Notebook:
  • Amilo M1425W

Beitragvon 6i6i » 03.04.2008 09:09

wo wir grade beim thema auflösung und linux wären...
Habe ein M3438G mit gf6800go unter Gentoo Linux laufen mit dem properitären nvidia Treiber.
Ich habe das Problem, dass ich öfters in der Schule den Beamer am 2. Ausgang benutzen muss, und nicht jedesmal das NB Neustarten will damit dies auch funktioniert (oder den X-Server).
Kann man in der xorg.conf irgendwie sagen, dass er am 2. Ausgang IMMER den Bildschirm klonen soll (mit 1024x768 auch wenn nix angesteckt ist) und ich dann bei Bedarf mit einer einfachen Tastenkombi die Auflösung am Notebook auch auf 1024x768 einstellen kann?
Das Problem ist auch das ich vom Beamer keine EDID Daten bekomme, da dieser über eine VideoMatrix angeschlossen ist.

Meine xorg.conf
Code: Alles auswählen
Section "ServerLayout"
        Identifier     "X.org Configured"
        Screen      0  "Screen0" 0 0
        InputDevice    "Mouse0" "CorePointer"
        InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
EndSection

Section "Files"
        FontPath     "/usr/share/fonts/misc/"
        FontPath     "/usr/share/fonts/TTF/"
        FontPath     "/usr/share/fonts/OTF"
        FontPath     "/usr/share/fonts/Type1/"
        FontPath     "/usr/share/fonts/100dpi/"
        FontPath     "/usr/share/fonts/75dpi/"
EndSection

Section "Module"
        Load  "glx"
        Load  "GLcore"
        #Load  "dri"
        Load  "extmod"
        Load  "record"
        Load  "dbe"
        Load  "xtrap"
        Load  "type1"
        Load  "freetype"
EndSection

Section "InputDevice"
        Identifier  "Keyboard0"
        Driver      "kbd"
        Option "XkbLayout" "de"
EndSection

Section "InputDevice"
        Identifier  "Mouse0"
        Driver      "mouse"
        #Option     "xkb_layout" "de"
        Option      "Protocol" "auto"
        Option      "Device" "/dev/input/mice"
        Option      "ZAxisMapping" "4 5 6 7"
EndSection

Section "Monitor"
        Identifier   "Monitor0"
        VendorName   "Monitor Vendor"
        ModelName    "Monitor Model"
EndSection

Section "Device"
        Identifier  "Card0"
        Driver      "nvidia"
        VendorName  "nVidia Corporation"
        BoardName   "NV41.8 [GeForce Go 6800]"
        BusID       "PCI:3:0:0"
        Option "RenderAccel" "true"
EndSection

Section "Screen"
        Identifier "Screen0"
        Device     "Card0"
        Monitor    "Monitor0"
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Depth     1
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Depth     4
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Depth     8
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Depth     15
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Depth     16
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Depth     24

        EndSubSection
EndSection

Section "Extensions"
Option "Composite" "Enable"
EndSection
Benutzeravatar
6i6i
 
Beiträge: 233
Registriert: 19.09.2005 15:27
Notebook:
  • M3438g

Beitragvon hikaru » 03.04.2008 12:54

Mit Gentoo hatte ich noch nicht zu tun, ebensowenig mit Beamern unter Linux.

Aus deinem Beitrag lese ich, dass alles so funktioniert, wie du es haben möchtest, wenn du den Beamer vor dem Booten anschließt.
Wie sieht denn in dem Fall deine xorg.conf aus?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon 6i6i » 03.04.2008 13:34

Die Xorg.conf bleibt doch immer gleich. Nein es funktioniert auch beim Booten nicht wirklich d.h. beim Booten wird der Beamer (sofern irgendwelche edid Daten von ihm kommen) als StandartScreen benutzt und der LaptopBildschirm schaltet sich ab.

Mit dem nvidia-settings tool kann ich zwar während dem Betrieb alles einstellen, nur das ist sehr mühsam und funktioniert ohne edid daten nur mit 640x480 :-(.
Benutzeravatar
6i6i
 
Beiträge: 233
Registriert: 19.09.2005 15:27
Notebook:
  • M3438g

Beitragvon hikaru » 03.04.2008 13:47

Ich dachte, dass beim Boot evtl die xorg.conf rekonfiguriert wird, wenn ein weiteres Anzeigegerät dran hängt. Ok, wieder was gelernt.
Vielleicht kannst du irgendwo Treiber für den Beamer bekommen?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon 6i6i » 03.04.2008 13:55

Nö gibts nicht :-(.
Nein der nvidia Treiber erledigt das erkennen der Devices.
Ich denke das ist ein generelles Problem, da ein normaler Monitor (auch an der Videomatrix angeschlossen) sich gleich verhält.

Aber du weist nicht zufällig wie man in der xorg.conf einfach den 2. Ausgang forciert?.
Benutzeravatar
6i6i
 
Beiträge: 233
Registriert: 19.09.2005 15:27
Notebook:
  • M3438g

Beitragvon hikaru » 03.04.2008 14:05

Leider nicht. Weiß google nichts dazu?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon 6i6i » 03.04.2008 14:12

Hab ich nichts gefunden :-(
Benutzeravatar
6i6i
 
Beiträge: 233
Registriert: 19.09.2005 15:27
Notebook:
  • M3438g


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron