amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Suche passende Software Thema ist gelöst

Software-Probleme, die nicht mit Treibern oder Windows/Linux selbst zu tun haben - z.B. InstantOn.

Suche passende Software  Thema ist gelöst

Beitragvon braverjunge » 19.02.2008 11:34

Hi,

folgende Frage habe ich:

besitze einen Camcorder der aufnahmen auf dem medium einer casette speichert.
Nun möchte ich diese aufnahmen auf mein notebook ziehen eventuell teile herausschneiden und anschließend in DVD format auf Rohling brennen.
Nun meine frage mit welchem programmen kann ich diese aufgabe lösen nach möglichkeit eines welches mit wenigen funktionen und einfacher bedienung daherkommt.
Geht das z.b. auch mit nero version 8. finde nur nero sehr undurchsichtig anhand seiner vielen funktionen ebenso die größe die es zur installation einnimmt recht üppig.

Wäre nett wenn mir jemand seine erfahrungen und anregungen mitteilen könnte. Bedanke mich im vorraus lg.

braverjunge

P.S. Anbei zwei screenshoots von einer sehr kurzen aufnahme es steht das es eine avi datei sei verstehe jedoch nicht das 53 sec. einen speicher von 183 MB erfordern :?
Dateianhänge
Aufzeichnen.JPG
Aufzeichnen 2.JPG
braverjunge
 
Beiträge: 99
Registriert: 20.11.2007 17:48

Beitragvon hikaru » 19.02.2008 12:54

Wenn du nur etwas an deinen Aufnahmen rumschnippeln willst, dann nimm den Windows Movie Maker oder VirtualDub (beide kostenlos).
Mit beiden Lösungen stößt du aber sehr schnell an Grenzen.

Wenn du eine Software suchst, die zumindest Amateuransprüchen genügt, dann greif zu Pinnacle Studio, Ulead VideoStudio oder Magix Video Deluxe (50-80 Euro).
Ich persönlich verwende Pinnacle und bin damit zufrieden. Allerdings nutze ich Version 9 um Ressourcen zu sparen (läuft nicht unter Vista), aktuell ist Version 11. Finger weg von der 10, die ist instabil!
Ulead habe ich gesehen und scheint ähnlich intuitiv bedienbar zu sein, wie Pinnacle. Magix kenne ich nicht näher.

Profilösungen (ab 100 Euro aufwärts) sind für dich wahrscheinlich nicht interessant.

183MB für 53 Sekunden Film ist normal. Du musst bedenken, dass das noch unkomprimiert ist.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon braverjunge » 19.02.2008 13:14

ja dankeschön Hikaru

werde dann einmal Pinnacle Studio v.9 mir besorgen und es damit versuchen.

Ach ja all meine alten problemchen sind gelöst, fahre jetzt vista 32bit im raid verbund läuft echt recht zügig.
Würde mir gerne noch Ubuntu als zweite dazunehmen habe es mir auch schon besorgt aber ehrlich gesagt weiß ich einfach nicht recht wie, mit wie meine ich den bootmanager und ob ich eine eigene partition erstellen sollte.
Vertstehe das auch nicht ganz das ich im raid0 partitionieren kann dachte eigentlich das es nicht gehe da die beiden platten als eine erkannt werden dem ist jedoch nicht so :?

so nun danke für deine antwort

lg. braverjunge
braverjunge
 
Beiträge: 99
Registriert: 20.11.2007 17:48

Beitragvon hikaru » 19.02.2008 13:40

Version 9 wird bei dir unter Vista nicht funktionieren! Wenn du Pinnacle nehmen willst, solltest du zur 11 greifen.

An deiner Stelle würde ich aber erstmal testen, ob dir die kostenlosen Programme reichen.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Beitragvon Leonidas » 19.02.2008 14:10

braverjunge hat geschrieben:Vertstehe das auch nicht ganz das ich im raid0 partitionieren kann dachte eigentlich das es nicht gehe da die beiden platten als eine erkannt werden dem ist jedoch nicht so


Hier nochmal zum nachlesen
http://www.chip.de/artikel/So-nutzen-Si ... 28421.html
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Beitragvon braverjunge » 20.02.2008 11:03

Leonidas hat geschrieben:
braverjunge hat geschrieben:Vertstehe das auch nicht ganz das ich im raid0 partitionieren kann dachte eigentlich das es nicht gehe da die beiden platten als eine erkannt werden dem ist jedoch nicht so


Hier nochmal zum nachlesen
http://www.chip.de/artikel/So-nutzen-Si ... 28421.html


Ja da steht doch in diesem bericht genau das was ich meine es steht geschrieben das bei raid0 eine festplatte erkannt und angezeigt wird klar es sind zwei oder mehr zusammengefaßte platten jedoch wird wohl nur eine im explorer angezeigt! Bei mir ist das nicht so ich bekomme zwei angezeigt aber wieso? Wo liegt der fehler...denkfehler?

lg. braverjunge
Dateianhänge
Aufzeichnen 20.02..JPG
braverjunge
 
Beiträge: 99
Registriert: 20.11.2007 17:48

Beitragvon DerWotsen » 20.02.2008 11:21

Das scheint ja jetzt dass zu sein, was unter XP die Arbeitsplatzanzeige war.
Da werden ganz einfach die 2 Laufwerke (Partitionen) angezeigt.
Schau doch mal in die "Datenträgerverwaltung" der Systemsteuerung, da ist es dann genauer zu sehen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon braverjunge » 20.02.2008 11:40

Hi ein schon fast bekannter hier einmal ein scr.shoot

lg. braverjunge
Dateianhänge
Aufzeichnen datenträgerverwaltung.JPG
braverjunge
 
Beiträge: 99
Registriert: 20.11.2007 17:48

Beitragvon DerWotsen » 20.02.2008 12:09

Ist doch doch alles so wie es sein soll.
Natürlich kannst du deine im Raid0 verbundenen Platten in Partitionen aufteilen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste