amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Speichererweiterung 2GB für Amilo Pi 2530

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Speichererweiterung 2GB für Amilo Pi 2530

Beitragvon HALi » 24.02.2008 11:56

Hallo, mein NB hat derzeit 2x 512MB Ram drinne, einen habe ich shcon gefunden, der ist direkt aufm Board, den anderen habe ich zuerst vergeblich gesucht, nun habe ich aber gelesen, dass der andere Speicher unter der Tastatur sitzt.

Meine Frage: Wie baue ich diese aus? Habe nur für andere NB´s Threads gefunden. Das mit der KB Schraube ist mir auch klar, aber wie bekomme ich das Teil raus?


Und wegen der Taktung, derzeit sind ja 667Mhz Module verbaut, wenn ich nun 800Mhz Module kaufen, laufen diese dann auch bei 800, oder verarbeitet das Board max. nur 667Mhz? Weil dann kaufe ich mir natürlich die etwas günstigeren 667er.
HALi
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.02.2008 16:07

Beitragvon DerWotsen » 24.02.2008 13:12

Schau mal ob dir diese Bilder weiterhelfen.
Die Kunstoffblende über der Tastatur kann bei dir vllt. dranbleiben.
htopic,20362,a1650.html
Die 800mhz Riegel kannst du einbauen, bringen dir aber keinerlei mehr Nutzen. Außer sie sid billiger :wink:

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon grunt83 » 24.02.2008 13:15

das Gehäuse ist doch ähnlich den der Pa2510/ Pi2515, wenn du die KB-Schraube gelöst hast, musst du noch die Haken oberhalb der F-Tasten an der Tastatur vorsichtig aufbiegen und dann kannste die rausnehmen.
Schnelleren Arbeitsspeicher zu verwenden ist soweit ich weiß sinnfrei, da der Rechner den runtertaktet.
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon HALi » 24.02.2008 13:18

OK dann bestelle ich die 667er, ich melde mich sobald der Einbau geklappt halt. Nochmal Danke.
HALi
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.02.2008 16:07

Re: Speichererweiterung 2GB für Amilo Pi 2530

Beitragvon B1tchkilla » 05.08.2008 14:00

Ich weiß, der Thread ist angestaubt, aber da ich selbst nicht fündig wurde bzgl. des genauen Vorgehens und Hali leider nichts mehr geschrieben hat, will ich anderen diese Arbeit ersparen:

Zunächst mal zur Kompatibilität:
Ich habe mir Standard Kingston RAM bestellt für das Amilo Pi 2530, also 2x2GB PC2-5300 CL5 (200 Pin SO-DIMM) (DDR2).
Die Bezeichnung von Kingston lautet KVR667D2S5/2G. Der Speichertest läuft gerade, sollte was schiefgehen, schreib ich das noch rein :-) Booten mit nur einem der beiden Riegel und einem originalen hat jedenfalls prima geklappt.

Wie schon richtig geschrieben befindet sich ein Slot unter der unteren Abdeckung, die mit einigen Schrauben zu öffnen geht (selbsterklärend), der andere Slot ist unter der Tastatur.

Um das Keyboard überhaupt lösen zu können, muss auf der Unterseite die Schraube herausgedreht werden, die im Loch mit der Bezeichnung K/B (Keyboard :-)) zu finden ist.

Nasen, die das Keyboard halten, gibt es insgesamt 6 Stück. Davon befinden sich rechts und links je eine und vier oben über den Funktionstasten etc.

Genaue Position:
Rechts: Am Rand zwischen Bild-auf und Bild-ab Taste
Links: Am Rand zwischen Tabulator und Caps-Lock Taste
Oben: Zwischen: 1.: Esc/F1, 2. F5/F6, 3. F10/F11, 4. Num/Rollen

Folgende Vorgehensweise halte ich für empfehlenswert (zwei kleine Flachschlitzschraubendreher bereithalten) : Die Backspace Taste vorsichtig heraushebeln. Darunter sind zwei Metall-"Nasen", in denen die Klammer der Backspace Taste normalerweise anliegt. Diese Nasen sind ein guter Angriffspunkt, um ein wenig Zugkraft weg vom Laptop zu entwickeln. Hier also einen der Schraubendreher drunter ansetzen und vorsichtig ziehen.

Mit dem anderen Schraubendreher die Nase oben rechts zurückdrücken (Num/Rollen), danach die rechts an der Seite. Nun weiter mit der Nase bei F10/F11. Spätestens ab hier kann man das Keyboard auch mit der Hand halten und braucht den hebenden Schraubendreher nicht mehr. Nun einfach weitermachen bei F5/F6 und Esc/F1, zu guter letzt noch die am linken Rand.

Jetzt sollte das Keyboard nur noch am Flachbandkabel darunter hängen. Wer nicht extrem grobmotorisch veranlagt ist, wird das Keyboard nun also ohne Probleme so abnehmen können, dass man an den Speicherslot kommt ohne das Flachbandkabel abzureißen.

So, nachher mach ich mich an den HDD Einbau und hoffe, dass das ebenso gut funktioniert. :-)
B1tchkilla
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.08.2008 12:37

Re: Speichererweiterung 2GB für Amilo Pi 2530

Beitragvon Kl12 » 03.12.2008 12:33

moinsen,

im vorangehenden Artikel schreibst du etwas von einer Speichererweiterung auf 4GB ist das überhaupt möglich, ich denke maximal sind nur 2 GB möglich? Hat jemand eine Antwort...

Gruß Kl12
Kl12
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.12.2008 12:28

Re: Speichererweiterung 2GB für Amilo Pi 2530

Beitragvon sukramx » 27.01.2010 14:36

würde ich auch mal gerne wissen :D
sukramx
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.06.2009 09:09

Re: Speichererweiterung 2GB für Amilo Pi 2530

Beitragvon spychodelics » 27.01.2010 14:46

Hallo,

ich wuerde auch gerne wissen ob ein 2 x 2 GB Ram vom Notebook genutzt werden oder ob da nur
1 Riegel genutzt wird.

Dankend und gruß
spychodelics
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.03.2007 11:56


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron