amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Volumenänderung Laufwerk C: Thema ist gelöst

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Volumenänderung Laufwerk C:  Thema ist gelöst

Beitragvon Fred0711 » 26.02.2008 21:31

Hallo,

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Xi2528 mit Vista. Ich möchte gerne die Partitionierung meiner Festplatte ändern. Bisher sieht das so aus:

Eisa-Konfiguration: ca: 12GB
Laufwerk C: ca. 148GB
Laufwerk D: ca. 75GB

Nach längerem Stöbern im Forum weiß ich immerhin schon für was die Eisa-Konfiguration gut ist.

Ich möchte gerne das Volumen von Laufwerk C reduzieren. Leider ist es mir mit den Vista-Tools in der Datenträgerverwaltung nicht möglich das Volumen meines Lauferk C zu verkleinern. Es geht nur um 2GB. Hat mir einer einen Rat?

Gibt es Programme die das können und/oder gibt es Gründe das nicht zu machen?

Ich habe Paragon Partition Manager, Version 2007., build 3109 (21.08.07 ) installiert. Ist das Programm dafür geeignet?
Fred0711
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.02.2008 10:06

Beitragvon DerWotsen » 26.02.2008 21:52

Da machst du bestimmt was falsch.
Hier eine Anleitung wie es unter Vista geht, du brauchst keine extra Progs.
http://www.xpboard-xp.de/viewtopic.php?t=1791#2745
Die Lösung steht ganz unten.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Volumenänderung Laufwerk C:

Beitragvon Geric » 26.02.2008 22:25

Fred0711 hat geschrieben:Hallo,

Ich möchte gerne das Volumen von Laufwerk C reduzieren. Leider ist es mir mit den Vista-Tools in der Datenträgerverwaltung nicht möglich das Volumen meines Lauferk C zu verkleinern. Es geht nur um 2GB. Hat mir einer einen Rat?


Das ist normal. Platte defragmentieren, Systemwiederherstellungspunkte löschen, Auslagerungsdatei und Ruhezustand vorrübergehend deaktivieren. Jetz noch einmal versuchen. Ansonsten Acronis Disk Director 10 verwenden.

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon Fred0711 » 26.02.2008 22:54

Hallo Frank, hallo Dirk,

vielen Dank euch beiden erstmal.

Frank die Systemwiederherstllung habe ich ausgeschaltet und die Verkleinerung des Laufwerk C probiert. Das ging noch nicht. War wie vorher, ich konnte die Laufwerksgröße nur um 2GB ändern.

Ich denke mit der weiteren ToDo-list von Dirk müßte es zu schaffen sein. Ich laß gerade die Defragmentierung darüber laufen.

Leider bin ich nicht so ein Crack. Dirk, du müßtest mir mal verraten wie das hier geht:

"Auslagerungsdatei und Ruhezustand vorrübergehend deaktivieren"


Gruß Fred
Fred0711
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.02.2008 10:06

Beitragvon DerWotsen » 26.02.2008 23:20

Mir fällt da noch was ein, wieviel ist den von der "C" (148 GB) belegt ?

Ruhezustand deaktivieren: Systemsteuerung > Energieoptionen > Ruhezustand
dort das Häkchen rausnehmen

Auslagerungdatei:
Systemeigenschaften > Erweitert > Systemleistung(Einstellung) > Erweitert > Virtueller Arbeitsspeicher(Ändern) > Haken bei keine Auslagerungsdatei

Das war jetzt alles bei XP, hoffe da ist nicht alles verändert worden bei Vista.
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Fred0711 » 26.02.2008 23:33

25GB sind belegt
Fred0711
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.02.2008 10:06

Beitragvon Fred0711 » 27.02.2008 00:28

Letzter Stand heute Abend:

- habe Festplatte defragmentiert
- Systemwiederherstellungspunkte gelöscht
- habe virtuellen Arbeitsspeicher vorübergehend ausgeschaltet

- Ruhezustand deaktivieren ist bei Vista etwas anders und hat irgendwie nicht geklappt

Ich habe dann versucht das Volumen von C zu verringern aber da ging gar nichts. Bin nun etwas ratlos.

Wünsche euch noch einen schönen Abend.

Gruß Fred
Fred0711
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.02.2008 10:06

Beitragvon DerWotsen » 27.02.2008 01:09

Wahrscheinlich falsche Reihenfolge der Aufgaben und den "Neustart" danach vergessen, damit die Änderungen wirksam werden.
Gehe nochmal genau wie hier beschrieben vor, dass muß gehen.
http://www.wintotal.de/Tipps/tipp1336.html

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Fred0711 » 28.02.2008 20:16

Hallo Frank,

ich habe alles so gemacht, aber es geht einfach nicht. Das C-Laufwerk wehrt sich. Bin jetzt mit meinem Latein am Ende und laß es so.

Danke nochmal.

Gruß Martin
Fred0711
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.02.2008 10:06

Re: Volumenänderung Laufwerk C:

Beitragvon rniederer » 19.11.2008 20:01

Hallo zusammen.

Ich wollte nur kurz fragen, ob man das Volumen des Laufwerkes C: auch vergrössern kann?

Vielen Dank für die Hilfe
rniederer
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.11.2008 19:58

Re: Volumenänderung Laufwerk C:

Beitragvon Pahul » 04.01.2009 10:23

Um sicher zu gehen, das solche Vorhaben nicht im Desaster und Datenverlust enden, gibt es die Programme von Acronis:
True Image 2009 Home und/oder Disk Director Suite
Disk Dir. ist mehr für alle mögl. Part.-bearbeitungen - kann aber genauso C vergößern/verkleinern o. kopieren.
TI Home ist mehr auf BackUps getrimmt - kann aber dabei auch noch vergößern/ verkleinern usw.
Pahul
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.06.2008 07:02


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste