amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

PA2510 Lüfter

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

PA2510 Lüfter

Beitragvon hdcomp » 29.02.2008 23:28

Hallo,
ich habe einen PA2510 vor 2 Wochen gekauft und bin eigentlich ganz zufrieden damit, bis auf den Lüfter - der läuft kurz mit hoher Drehzahl an (ca. 1 bis 5 Sek lang) und geht dann wieder aus. Im schlimsten Fall ist das wie beim Blinker im Auto (an - aus - an - ..).
Ist das normal?

Danke
hdcomp
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.02.2008 00:25

Beitragvon bortolino » 05.03.2008 20:45

Abend,

habe heute das Notebook bekommen und kann denselben Fehler beobachten. Dieser wurde ebenso bereits in mehreren Testberichten zu diesem Notebook erwähnt z.B. hier[url]http://www.notebookcheck.com/Test-Fujitsu-Siemens-Amilo-Pa2510-Notebook.3796.0.html[/url]

Google gibt auch keine Hilfe, nur sinnfreie Antworten, der Lüfter dreht sich eben, um zu kühlen.
Da es sich hierbei um ein Problem handelt, das scheinbar öfter auftaucht, sollte man doch denken, es gäbe dafür eine Lösung. Die HP des Herstellers hüllt sich diesbezüglich auch in Schweigen.
Der tolle Lüfter-button ist ein nett gemeint aber bei diesem Problem nur im Moment hilfreich.
Hilft ein Bios-Update oder irgendein anderes Update?
Ist das Problem unter Linux auch vorhanden?
Fragen über Fragen


gruß bortolino
Benutzeravatar
bortolino
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.03.2008 17:59

Beitragvon bortolino » 05.03.2008 22:17

Abend,

nach einigen tests und einem ewig dauernden Backup scheint eines sicher zu sein. Der Lüfter dreht in dem oben beschriebenen Rhythmus, egal in welchem Zustand, sogar im BIOS.
BIOS Update brachte nichts (hatte das auch nicht wirklich erwartet).
Ich frage mich allerdings eines. Wenn dieses Problem bei mehr als einem Rechner auftaucht, geht das den anderen Nutzern nicht auf den Geist?
Mein Dektoprechner ist leiser als das, was der Lüfter hier im gleichmäßigen Takt alle Minute von sich gibt.

Schönen Abend noch

bortolino

PS Mann, ich glaub die Schalker versauen das noch. Die betteln ja gerade um ein Gegentor
Benutzeravatar
bortolino
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.03.2008 17:59

Beitragvon bortolino » 06.03.2008 19:19

Tach,

führe ich also mein Selbstgespräch weiter.
Nach einer umständlichen aber offenbar erfolgreichen Installation von Ubuntu 7.10 64bitVersion bleibt das Lüfter-problem bestehen.
Da ich selbst noch immer keinen "Blassen" habe, sei hier immerhin mal der Befund dokumentiert.


Gruß
bortolino


ps. Ohne Neuer wär das gestern nix geworden
Benutzeravatar
bortolino
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.03.2008 17:59
Notebook:

Beitragvon grunt83 » 06.03.2008 20:09

he ihr Motzer : welchen Prozessor habt ihr denn drin ?
Also ich habe das Pa2510 mit dem Turion TL 52 und muss sagen, dass mir der Lüfter keineswegs unangenehm auffällt, aber ab und zu mal drehen muss er ja, wenn euch selbst das stört, müsst ihr euch ein passiv gekühltes Notebook zulegen. Die kosten aber auch entsprechend.
Wenn Ihr nen Athlon drin habt, muss ich sagen : "selbst schuld !"
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon bortolino » 06.03.2008 20:18

Holla,

bei läuft Thurion TL 58.
Gegen laufende Lüfter hab ich ja gar nix, aber diese rhythmische, kurz aufeinanderfolgende starke Drehen ist nicht normal. Klingt, als ob das Notebook die Wehen hätte. Vielleicht bekomm ich ja nen Pda, oder wird das dann ein subnotebook?

bortolino
Benutzeravatar
bortolino
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.03.2008 17:59
Notebook:

Beitragvon grunt83 » 06.03.2008 20:26

also dieses kurze aufdrehen zwischen durch hab ich auch, aber äußerst selten und ich muss sagen, es stört mich auch keineswegs. Was du versuchen kannst, das Lüfterverhalten mit NHC, oder speedfan zu beeinflussen.
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon D4RkS0uL » 12.03.2008 03:14

Habe das Prob auch das mein Lüfter die ganze Zeit läuft und das bei 0% auslastung die cpu wird laut everest zwischen 64 und 68 Grad heiß, und hin und wieder stürzt es komplett ab. habe das Notebook nun ca 9 Monate
bin am Überlegen ob ich es zum Support schicken soll was meint ihr?
Muss ich bevor ich es einschicke wieder Vista drauf machen? Bei mir läuft momentan XP, aber das wird von FSC ja nicht supportet, nicht das die noch Ärger deshalb machen.

Greetz

René
Benutzeravatar
D4RkS0uL
 
Beiträge: 20
Registriert: 20.08.2007 03:33
Wohnort: Marl
Notebook:
  • FSC Amilo PA 2510

Beitragvon jankm » 12.03.2008 09:26

schon mal die lüftungsschlitze gereinigt?
falls es zum support geht, würde ich einfach im vorhinen fragen ob du die festplatte ausbauen darfst...
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon D4RkS0uL » 12.03.2008 13:58

jo die Lüftungsschlitze hab ich von aussen gereinigt, weiß net ob man den lüfter selbst auch sauber machen kann, kenne mich mit notebook hardware nicht so gut aus da dies mein erstes nobo ist,ich habe aber nochmal ein bischen rumgeguckt und überlege nun mir ein cooling pad zu kaufen, joar mit der festplatte muss ich mal schauen wie ich die ausgebaut bekomme falls ich das zum support schicke, falls die grünes licht dafür geben ansonsten, ziehe ich die daten auf nen anderen rechner und mach vista druff.
Benutzeravatar
D4RkS0uL
 
Beiträge: 20
Registriert: 20.08.2007 03:33
Wohnort: Marl
Notebook:
  • FSC Amilo PA 2510

Beitragvon jankm » 12.03.2008 14:20

du solltest die belüftung auch von innen reinigen. am besten mit ölfreier drucklust ordentlich durchpusten, dabei aber den lüfter festhalten, sodass er sich nicht drehen kann.
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon D4RkS0uL » 12.03.2008 14:51

jut dann geh ich am besten mal zum Pc shop ob die das machen können, da arbeitet n kumpel von mir. mal sehen obs dann besser wird, thx für die schnelle antwort :D :D
Benutzeravatar
D4RkS0uL
 
Beiträge: 20
Registriert: 20.08.2007 03:33
Wohnort: Marl
Notebook:
  • FSC Amilo PA 2510

Beitragvon Hannes » 14.03.2008 01:42

Hi,

hab das gleiche Problem mit dem Lüfter.
Ich habe schon meinen Laptop in die Reparatur eingeschickt und zurückbekommen.
Sie haben mir nur den Lüfter ausgetauscht aber das Problem (zwar leiser und nicht in Secunden-Takt, sondern in 1-2-Minuten-Takt) ist gleich geblieben :evil:

Habt Ihr inzwischen eine Lösung gefunden?
Also mich persönlich nervt das schon, v.a. wenn das ohne oder bei wenig Belastung permanent blässt.

Würde mich auf Eure Antwort freuen
Hannes

PS: ich würde gerne da was reinigen, aber der Laptop ist neu....
Hannes
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.03.2008 01:14

Beitragvon Shaft13 » 15.03.2008 14:23

Gleiches Problem, das Laptop ist 2 Tage alt.

Der Lüfter geht ständig an und aus. Läuft teilweise 2 Sekunden um für eine halbe Sekunde auszugehen und wieder 2 Sekunden zu laufen, wieder eine halbe Sekunde aus,dann mal 5 Sekunden laufen, wieder halbe Sekunde aus. Das nervt wie die Hölle.
Das Laptop steht relativ frei,Raumtemperatur ist um die 18 Grad.Dennoch ein einziges an und ausgehen des Lüfters.
Ist das normal???
Was kann man dagegen machen?

So wie es jetzt ist,ist das Laptop der letzte Dreck und absolut unbrauchbar für mich.

Wobei ich Vista runtergeschmissen habe und XP aufgespielt habe,hoffe ich könnte das Laptop dann für den Fall der Fälle zurückgeben.
Shaft13
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.03.2008 14:02

Beitragvon jankm » 16.03.2008 15:19

... das hört sich ja an wie ein serienfehler. ich würde da mal bei der hotline anfragen.
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron