amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Keine WLan Internetverbindung Amilo Xi 2528

LAN/WLAN und natürlich Internet

Keine WLan Internetverbindung Amilo Xi 2528

Beitragvon finkie » 02.03.2008 09:29

Folgendes Problem:
Bekomme über WLan eine falsche IP Adresse zugewiesen, wird von Windows automatisch vergeben über AIPA im Bereich 169.254... aber nicht die benötigte 192.168.1.xx, daher nur eingeschränkte Verbindung zum Router.

> Habe Vista.
> Intel 4965AGN Adapter, Treiber ist aktualisiert.
> Am Router kann es nicht liegen, mit anderen Laptops klappt alles wunderbar. Bei anderen Router geht es genau so wenig. Am Router sind keine Verschlüsselungen oder MAC Filter aktiviert, alles offen!
> IP Adresse automatisch beziehen ist aktiviert.
> Firewall kann es auch nicht sein, geht auch nicht, wenn die aus ist.
>Feste IP habe ich im Bereich 192.168.1.xx eingegeben, hilft auch nichts.
> Über Kabel geht es.

Externen USB Adapter angeschlossen, Onbordkarte abgeschaltet und schon geht es, IP passt und dann natürlich auch Internet.

Was ist denn da verbogen? Brauche dringend Eure Hilfe, bin mit meinem Latein am Ende...Danke

Gruß; Finkie
finkie
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.03.2008 09:03

Beitragvon tobibeck80 » 02.03.2008 09:56

dann weiß die IP Adresse eben manuell fest zu.

ich mach das immer so, mit automatisch beziehen hab ich nur Probleme.


gruß
tobi
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon finkie » 02.03.2008 10:32

tobibeck80 hat geschrieben:dann weiß die IP Adresse eben manuell fest zu.

ich mach das immer so, mit automatisch beziehen hab ich nur Probleme.


gruß
tobi


Geht doch auch nicht!!!!
finkie
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.03.2008 09:03

Beitragvon tobibeck80 » 02.03.2008 10:40

mit was verbindest du denn? mit windows oder mit der Intel Software?
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon littlebastard » 02.03.2008 10:59

finkie hat geschrieben:
tobibeck80 hat geschrieben:dann weiß die IP Adresse eben manuell fest zu.

ich mach das immer so, mit automatisch beziehen hab ich nur Probleme.


gruß
tobi


Geht doch auch nicht!!!!


wieso sollte das nicht gehen?
littlebastard
 
Beiträge: 753
Registriert: 13.09.2005 17:48
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon tobibeck80 » 02.03.2008 11:01

er hats oben geschrieben zmndst....aber ich weiß ja auch nicht ob er auch das Standardgateway etc zugewiesen hat. davon steht da oben nix.

da es über Kabel geht is aber davon auszugehen.

Deshalb denke ich wird das irgendwie an der Verbindungssoftware hängen.
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon finkie » 02.03.2008 17:57

So, wie gesagt alles manuell eingegeben:

IP: 192.168.1.13
Subnet: 255.255.255.0
Standartgateway: 192.168.1.1
DHCP Server: 192.168.1.33
DNS Server: 192.168.1.1

Bekomme aber trotzdem von Windows IP Bereich 169.254... zugewiesen, wird von Windows automatisch über AIPA vergeben, nur warum???
finkie
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.03.2008 09:03


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron