amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Treiber für SD-Karten mit 4 GB

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Treiber für SD-Karten mit 4 GB

Beitragvon MiBe » 02.03.2008 14:54

Ich habe mir eine 4GB SD-Karte von cnmemory gekauft und jetzt kann ich die mit meinem Amilo 1310 G ( WIN XP, aktuelle Updates) nicht ansprechen :( ! Lt. cnmemory soll es an nicht aktuellen Chip-Satz-Treibern der Notebook liegen. :?
Wie kann ich das Problem lösen?
Hat das schon mal jemand gemacht?
MiBe
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.03.2008 14:32

Beitragvon petschbot » 02.03.2008 15:00

htopic,21890,sdhc.html

htopic,21417,sdhc.html

htopic,21095,sdhc.html

Lange Rede, kurzer Sinn: Schau im Gerätemanager, welcher Cardreader verbaut ist, anschließend suche nach dem Hersteller im Internet und schau, ob es für den Card-Reader einen neuern Treiber gibt. In vielen Fällen sind die Card-Reader aber auch einfach Hardware-mäßig nich SD-HC kompatibel, dann kann man nix machen
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon MiBe » 02.03.2008 15:11

Habe hier wie es scheint den Standard Microsoft-Treiber mit dem aktuellsten Update drauf.
Kann man da was anderes installieren?
MiBe
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.03.2008 14:32

Beitragvon DerWotsen » 02.03.2008 17:00

Das steht doch schon weiter oben !
Wie heißt dein Cardreader ?
Gerätenamen + Treiber+ Download bei Google eingeben und schauen was du findest.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: Treiber für SD-Karten mit 4 GB

Beitragvon Geric » 02.03.2008 17:03

MiBe hat geschrieben: :( ! Lt. cnmemory soll es an nicht aktuellen Chip-Satz-Treibern der Notebook liegen. :?


Das liegt mit Sicherheit nicht an irgendeinem Treiber. Die Karten sind einfach zu modern für ältere Cardreader. Von wann ist Deiner?

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon JanXP » 19.04.2008 11:50

Es handelt sich um die neuen SDHC-Karten
JanXP
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.01.2008 22:14

Beitragvon Geric » 19.04.2008 19:15

JanXP hat geschrieben:Es handelt sich um die neuen SDHC-Karten


Vergiß es.

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon Doyates » 05.06.2008 18:49

Hallo,

ich habe ein Amilo PI1556 und ein SanDisk ExtremeIII 4GB. Die Karte wird zwar erkannt (Wechseldatenträger E:), aber ich kann nicht darauf zugreifen :( Für meinen PDA gab es einen Treiber und es funzt einwandfrei. Gibt es denn gar keine Möglichkeit auf die Karte zuzugreifen (ohne MicroMate Reader)?
Thx!!!
Doyates
 
Beiträge: 17
Registriert: 26.02.2008 22:14

Beitragvon Geric » 05.06.2008 23:36

Doyates hat geschrieben:Hallo,

ich habe ein Amilo PI1556 und ein SanDisk ExtremeIII 4GB.Gibt es denn gar keine Möglichkeit auf die Karte zuzugreifen (ohne MicroMate Reader)?
Thx!!!


Nein, keine Chance.

Gruß Dirk
Geric
 

Linux

Beitragvon enner » 05.07.2008 15:55

Erstmal hallo,

ich habe genau dasselbe Problem mit der 4gb karte von Kingston! Unter Windows Vista wird sie zwar als Massenspeicher erkannt aber ich kann nicht zugreifen.
Jetzt hab ich die karte am selben Rechner unter Linux (mint) ausprobiert und da wird sie ohne Komplikationen erkannt.

Mein Notebook ist ein Amilo 1510 und der Kartenleser ist laut Everest ein: O2Micro SD SCSI Disk Devise; O2Micro Integrated MS/MSPRO Controller

Von daher wäre ein treiberupdate oder Firmwareupdate sicher angebracht unter Vista, den mit Linux läufts ja
Die Treiber vom Fujitsu Siemens sind leider nicht die neuesten ( die die ich auch drauf hab), und bei o2 micro blick ich nicht durch.

Gibt es denn kein Programm mit dem man die karten unter Vista lesbar machen kann?

gruß enner
enner
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.07.2008 15:29

Re: Linux

Beitragvon Geric » 05.07.2008 23:23

enner hat geschrieben:Erstmal hallo,

ich habe genau dasselbe Problem mit der 4gb karte von Kingston! Unter Windows Vista wird sie zwar als Massenspeicher erkannt aber ich kann nicht zugreifen.
Gibt es denn kein Programm mit dem man die karten unter Vista lesbar machen kann?

gruß enner


Nein und nochmals nein. Wenn Linux keine Probleme macht steig doch um.

Gruß Dirk
Geric
 

Re: Linux

Beitragvon kmk » 22.12.2009 02:04

enner hat geschrieben:Mein Notebook ist ein Amilo 1510 und der Kartenleser ist laut Everest ein: O2Micro SD SCSI Disk Devise; O2Micro Integrated MS/MSPRO Controller

Von daher wäre ein treiberupdate oder Firmwareupdate sicher angebracht unter Vista, den mit Linux läufts ja


Very old post, but for the record and to help anyone interested in getting the Amilo Pa 1510 to read SDHC cards under Windows Vista you can do the following:

  • Download updated o2 Micro Vista drivers from Acer (http://www.acer.de, Service und Support, Treiber Downloads, Notebook/Extensa/Extensa 5420G/Download O2 Card Reader Treiber 1.1.1.1)
  • Unzip CardReader_O2_1.1.1.1_Vistax86.zip
  • Open Computervervaltung, Geräte-Manager
  • In Geräte-Manager, expand Speichercontroller and right-click O2Micro Integrated MMC/SD controller, select Treibersoftware aktualisieren
  • Select Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen
  • Select the folder containing unzipped driver contents, check Unterordner einbeziehen and click Weiter

After a successful driver upgrade Eigenschaften in Geräte-Manager should display:
Code: Alles auswählen
Treiberversion: 1.0.2.8


That´s it! Now the Amilo Pa 1510 can read SDHC cards. Verified with a SanDisk Extreme III 4GB class 6 SDHC (FAT32-formatted).

Ja und nochmals ja. ;-)
kmk
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.12.2009 01:31
Notebook:

Re: Treiber für SD-Karten mit 4 GB

Beitragvon to2703 » 06.02.2010 16:34

Ja und nochmals ja!!!1Meine SDHC 4GB von Hama läuft jetzt super.
Habe PA1510 und win7.
Dank für obige Anleitung
to2703
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.11.2009 16:12

Re: Treiber für SD-Karten mit 4 GB

Beitragvon kawalausi » 26.08.2011 23:56

Hallo.
Super Tip. Hab damit jetzt auch meine 8 GB SDHC Card zum Laufen gebracht.
kawalausi
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.08.2011 23:54

Re: Treiber für SD-Karten mit 4 GB

Beitragvon LEDietrich » 11.02.2012 18:52

Spitze, vielen Dank. Habe für einen Verein diese recht alte Kiste jetzt doch nochmal flott machen können. Super Tip. Hier wars auch die 4 GB SanDisk SDHC-Card. :D
LEDietrich
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2012 18:49


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron