amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

eisa sichtbar und trotzdem daten sichern ????????

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

eisa sichtbar und trotzdem daten sichern ????????

Beitragvon SirSammyB » 08.03.2008 07:00

Hi habe meine eisa patition sichtbar gemacht(weil ich schneller gehandelt als gedacht habe) und habe dann bemerkt das da doch noch was drauf ist.

So und jetzt meine frage denke mal das dies die sicherung ist. Gibt es eine möglichkeit sie wieder in eine eisa zu verwandeln ohne das die daten verloren gehn??? wenn ja wie ??? oder einprogramm wo diese daten jetzt noch so auslesen kann so das ich die recovery dvd`s brennen kann ?????

Im Arbeitsplatz zeigt es sie mir jetzt auch an als normale patition. und die daten sehe ich. aber habe nichts an den daten verändert.

freue mich über hilfreiche Antworten 8)
Gruß Sir Sammy B

Bild
Benutzeravatar
SirSammyB
 
Beiträge: 247
Registriert: 21.07.2007 14:19
Wohnort: Offenburg
Notebook:
  • Amilo Pa 1510
  • Made By my self ;-)

Beitragvon SirSammyB » 08.03.2008 15:46

hmmm schade weis keiner was ???
Gruß Sir Sammy B

Bild
Benutzeravatar
SirSammyB
 
Beiträge: 247
Registriert: 21.07.2007 14:19
Wohnort: Offenburg
Notebook:
  • Amilo Pa 1510
  • Made By my self ;-)

Beitragvon SirSammyB » 09.03.2008 19:17

Schade weis keiner was ??????????
:cry:
Gruß Sir Sammy B

Bild
Benutzeravatar
SirSammyB
 
Beiträge: 247
Registriert: 21.07.2007 14:19
Wohnort: Offenburg
Notebook:
  • Amilo Pa 1510
  • Made By my self ;-)

Beitragvon Tobi-84 » 09.03.2008 21:44

HI,


Hast du es schon über die Verwaltung von Vista probiert?

Denn ich denke das du auch über die Verwaltung die Partition ja sichtbar gemacht hast, also müsstest du die doch da auch wieder unsichtbar machen als EISA denke ich mal.

Hoffe ich liege nicht falsch

gruß Tobi
Tobi-84
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.03.2008 16:45
Wohnort: Marburg

Beitragvon SirSammyB » 09.03.2008 22:50

hm nein habe hier im forum ein tool runter gelanden.
und jetzt weis ich nicht wie ich es rückgangig machen kann bzw ob es geht geschweigeden wie man das überhaupt macht habe sowas noch nie benötigt
Gruß Sir Sammy B

Bild
Benutzeravatar
SirSammyB
 
Beiträge: 247
Registriert: 21.07.2007 14:19
Wohnort: Offenburg
Notebook:
  • Amilo Pa 1510
  • Made By my self ;-)

Beitragvon Tobi-84 » 10.03.2008 20:56

hmmmm.... welches tool war es denn? Dann kann man vielleicht mehr sagen (schreiben) dazu.


Aber ich denke es müsste auch über die Verwaltung in Vista gehen, dorthin kommt man wie folgt:


Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> System und Wartung -> Verwaltung -> Festplattenpartition erstellen und formatieren......

Vielleicht klappt es ja dann irgendwo.


Falls es da nicht klappt, dann mal posten was du für ein tool benutzt hast, da kann man dir vielleicht besser helfen und dir tipps geben....

Und falls wir da auf keine Lösung kommen würde ich sagen vielleicht mal ein recovery drüber ziehen von der cd oder so, vielleicht geht es dann wieder im ursprung zurück, was ich aber nicht 100% weiß.

gruß tobi.
Tobi-84
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.03.2008 16:45
Wohnort: Marburg

Beitragvon Geric » 10.03.2008 21:14

Du hast sie mittels diesem Tool gelöscht, rückgängig ist nicht möglich.

Gruß Dirk
Geric
 

Beitragvon SirSammyB » 10.03.2008 23:56

Hi ihr so habe mal geschaut von diesem Beitrag habe ich das programm geladen htopic,16427,eisa.html

In die datenträger verwaltung zu kommen ist kein problem aber dort kann man nichts einstellen bei dieser Patition.

daten sind drauf die großen dateien enden mit: .wim

habe auch schon gegooglelt aber bin nicht mit den ergebnissen bzw aufgeführten progs nicht klar gekommen eine .bin datei war auch dabei aber die kann ich mit nero nicht brennen. und jetzt weis ich nicht weiter

Man sch... hätte ich nur mal gelesen jetzt steh ich da ohne Recover cd`s

hatt keiner mit nem pa 2548 ein gutes herz und verkauft mir einen satz ich zahl auch dafür. wenn ja kann der oder die jenige sich per pn melden.
Gruß Sir Sammy B

Bild
Benutzeravatar
SirSammyB
 
Beiträge: 247
Registriert: 21.07.2007 14:19
Wohnort: Offenburg
Notebook:
  • Amilo Pa 1510
  • Made By my self ;-)

Beitragvon siro » 11.03.2008 06:59

Moin,

wenn alle Stricke reißen, hier kannst Du neue, zum Preis von 30€ erwerben.

http://www.fujitsu-siemens.com/recovery/recover.aspx

Gruß
siro
Benutzeravatar
siro
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.03.2007 20:12
Notebook:
  • AMILO PA 1510

Beitragvon SirSammyB » 11.03.2008 10:03

ja weis ich habe ich auch schon geschaut aber dann muss man sich da noch ne tolle virtuelle cedit karte machen die auch noch 25 euro kostet und für ein mal benutzen lohnt sich dass nicht. da kann ich mir ja bei ebay für 10 euro mehr ne voll version von home premium schiesen.
Gruß Sir Sammy B

Bild
Benutzeravatar
SirSammyB
 
Beiträge: 247
Registriert: 21.07.2007 14:19
Wohnort: Offenburg
Notebook:
  • Amilo Pa 1510
  • Made By my self ;-)

Beitragvon bursche » 11.03.2008 11:39

Hallo!

*.wim-Dateien sind Dateien des neuen WindowsPE. Sie werden zur Installation des BS genutzt. Wenn Du Dir mal eine Vista-DVD anschaust hast Du mindestens 2 *.wim-Dateien. Eine boot.wim und eine inst.wim. Die Boot.wim wird zum Booten benötigt und die Inst.wim zum Installieren. Die *.wim Dateien sind im Prinzip ein Abbild der Festplatte meistens in komprimierter Form. Auch ist z.B. in der Boot.wim eine Recovery-Umgebung implemtiert, die Dir eben eine Recovery-Installation ermöglicht. Die eigentlichen Recovery-Dateien sind dann auf der/den 3 DVD's die man ja erstellen soll. Auch diese 3 DVD's werden durch diese Umgebung erstellt. Dabei wird eigentlich nichts anderes gemacht als das die Festplatte (Bootpartion) in komprimierter Form auf die DVD's geschrieben wird. Das sind auch eigentlich *.wim Dateien auch wenn Sie eine andere Bezeichnung haben.

Diese versteckte EISA-Partition ist nichts anderes als eine Bootfähige Partition in der die Recoveryumgebung steckt. Sie ist eben nur versteckt, daß Otto-Normal-User daran nichts verändert, um eben eine einfache Neuinstallation bzw. herstellen des Urzustandes zu gewährleisten. Mit der F8-taste beim Booten aktivierst Du diese Partition und hast dann ja die Auswahl Computer reparieren. Wenn Du dann repariert hast, wird am Ende diese partition wieder auf unsichtbar und nicht aktiv gesetzt. Dabei wird gleichzeitig die C-Partition wieder auf aktiv gesetzt.

Wenn diese EISA-Partition noch sichtbar ist, dann soltte man sie mit einem Diskmanager (Acronis), den Du aber von CD/DVD starten mußt, wieder unsichtbar machen können. Dann sollte auch die Reparaturfunktion wieder funktionieren. Aber eben nur wenn Du diese Partition nicht gelöscht hast.

Das vielleicht als kleinen Hinweis. Im Übrigen gibt es ein Windows Automated Installation Kit welches inzwischen frei erhältich ist und man somit automatische BS-Installationen anfertigen kann.

http://www.microsoft.com/downloads/deta ... layLang=de

http://www.microsoft.com/downloads/deta ... layLang=de


MfG
bursche
 
Beiträge: 146
Registriert: 16.01.2008 09:07

Beitragvon SirSammyB » 11.03.2008 22:38

Boa geil das sind mal super informationen super vielen dank werde mich mal damit auseinander setzen und mich danach nochmal melden vieln dank.
Gruß Sir Sammy B

Bild
Benutzeravatar
SirSammyB
 
Beiträge: 247
Registriert: 21.07.2007 14:19
Wohnort: Offenburg
Notebook:
  • Amilo Pa 1510
  • Made By my self ;-)


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste