amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Wackelkontakt an der Graka beim Amilo M1437G

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Wackelkontakt an der Graka beim Amilo M1437G

Beitragvon tobias_e » 10.03.2008 23:10

Hi,

seit kurzem produziert meine Grafikkarte Grafikfehler (Streifen und andere Muster) und es schien mir der Fehler mit der defekten X700 zu sein wie bei so vielen hier im Forum.
Nun war ich schon drauf und dran mir eine GF6600 aus Amiland zu bestellen bis mir auffiel, dass die Grafikfehler sich ändern, wenn man das Notebook bewegt bzw. am Boden des Notebooks rumdrückt.
Also hab ich ich die Graka mal ausgebaut und wie eingebaut. Plötzlich waren die Fehler weg. Nach 2-3Mal einschalten waren sie wieder da. :roll: Bisl rumgedrückt und sie waren wieder weg.

So wie es aussieht ist die Karte also nicht defekt sondern es gibt nur einen Wackelkontakt. Doch wo finde ich diesen? Auf der Karte selbst ist ja schon sehr unwahrscheinlich oder könnte sich irgendwo eine kalte Lötstelle oder so gebildet haben?
Im Slot wär natülich sehr ungünstig, da ja dann das Board hinüber wäre, wenn der Fehler dort liegt. (aber wovon sollte dort plötzlich ein Wackelkontakt entstehen?!)

Habt ihr Ideen was ich versuchen könnte um den Wackler zu lokalisieren bzw. zu beheben?

MfG Tobi
tobias_e
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.03.2008 22:59

Beitragvon mORK » 10.03.2008 23:35

Hallo,

hatte das Problem auchmal...
Hast beim Wiedereinbau der Grafikkarte die Schrauben komplett fest angezogen?
Ich habe das nämlich gemacht, als ich die Karte mal draußen hatte... Danach habe ich die Schrauben nur so angezogen, dass ein bißchen Widerstand da war, musst mal ein bißchen rumprobieren!
Hat zumindest so bei mir geholfen, viel Glück...
Gruß, mORK
Benutzeravatar
mORK
 
Beiträge: 55
Registriert: 29.08.2006 23:44
Wohnort: Magdeburg
Notebook:
  • Amilo M 1437G

Beitragvon tobias_e » 11.03.2008 11:05

danke für den tipp. habe die schrauben richtig fest angezogen. werde sie nacher mal etwas lockern und hoffen das es hilft.
tobias_e
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.03.2008 22:59

Beitragvon tobias_e » 14.03.2008 22:36

also ich hab jetzt die karte x mal draussen gehabt und versucht die schrauben mal mehr und mal weniger fest zu machen aber viel ändert sich nicht. wackelkontakt bleibt leider.

gibts ne möglichkeit den fehler zu lokaliseren wenn man keine ersatz graka zum testen hat?

ich spiele mit dem gedanken mir einfach ne neue karte zu kaufen und hoffen das es dann geht. allerdings hab ich auch keinen bock mir ne karte für viel geld zu kaufen und dann gehts trotzdem nicht.


was könnte man noch testen?
tobias_e
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.03.2008 22:59

Beitragvon jankm » 15.03.2008 09:42

vielleicht sind die kontakte einfach schon zu stark oxidiert. versuch die mal mit putzalkohol grob zu reinigen.
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon tobias_e » 16.03.2008 00:00

kontakte sehen eigentlich noch sehr gut aus. werd mir aber mal was zum reigen besorgen und das testen.

weitere tests haben folgendes ergeben:
- drückt man den kühlkörper der graka an der stelle wo er etwa 5cm über steht herunter, sind die fehler weg bzw. werden zumindest weniger.
provisorisch hab ich das problem jetzt so gelöst, dass ich ein stück papier auf die richtige stärke gefaltet habe und zwischen die abdeckung und den kühlkörper gklemmt habe. das hilft, ist aber nicht so die ideal-lösung, da 1. sehr viel spannung auf dem gehäuse ist und hin und wieder immer noch fehler auftreten.
tobias_e
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.03.2008 22:59

Beitragvon Jierdan » 19.03.2008 12:22

papier? is das nicht etwas brandegfährlich? ich mein der kühlkörper wird bei mir sehr warm an der stelle...

tjo, ansonsten hab ich das problem auch, für gute tipps bin ich zu haben...
Jierdan
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.03.2008 11:03
Notebook:


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste