amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo PA 1510 friert ein

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo PA 1510 friert ein

Beitragvon horst_freeman » 21.03.2008 15:36

Hi Leute,

mein NB macht, seit ich es hab, zicken.
Nach dem hochfahren läuft es ne gewisse Zeit (ca. 10-15min.) und friert dann ein egal bei welcher Anwendung. Ich schalte es dann ab (runterfahren ist nicht mehr möglich) und fahr dann erneut hoch und hab keine Probleme mehr.

Ist immer das gleiche, muss 2 mal starten.
Hab Windows schon neu aufgesetzt, sämtliche Treiberupdates durchgeführt (die halt ich eh immer so aktuell wie möglich) und weiß nicht mehr weiter.

Die Garantie ist leider schon abgelaufen.

Kann mir jemand sagen woran das liegen kann?
Bin für jeden Vorschlag offen und sag schon mal vorab danke!
horst_freeman
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.02.2008 17:45

Beitragvon DerWotsen » 21.03.2008 15:40

Überprüfe als erstes deinen RAM
http://www.pcwelt.de/downloads/tools_ut ... ose/27672/

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon horst_freeman » 21.03.2008 16:30

Hi,

erstmal danke für den Tipp.
Hab memtest jetzt auf ner bootfähigen CD, komm aber nicht damit klar, was muß ich'n für'n Befehl eintippen nach dem Systemstart?
horst_freeman
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.02.2008 17:45

Beitragvon DerWotsen » 21.03.2008 16:57

Nicht Windows starten !
Die Bootreihenfolge ändern, so dass du von der CD starten kannst.
Dann laufen lassen ein paar Stunden.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon horst_freeman » 21.03.2008 17:09

Könntest Du mir das genauer erflären?
Ich starte ja von CD, da tut sich aber nichts, nach der auflistung einiger Daten seh ich da bloß nen blinkenden Corsor.
Mir scheint das so als wird da ein Befehl erwertet.
horst_freeman
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.02.2008 17:45

Beitragvon DerWotsen » 21.03.2008 17:30

Dann hast du keine bootfähige CD gebrannt.
Nochmal von vorn.
Runterladen, entpacken, in Nero die Option "Bootbare CD" auswählen.
Dann die ISO-Datei auswählen.
Brennen.
CD gleich im LW lassen > Book ausschalten.
Wiedereinschalten > F12 drücken und CD/ROM auswählen > Enter drücken
Dann startet der Test von ganz allein.
Ein paar Stunden laufen lassen (3 min.)
Sollten dann Errors angezeigt werden mußt du mal RAM tauschen.
Mit ESC kannst du jederzeit abbrechen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon horst_freeman » 21.03.2008 18:20

Die CD ist sehrwohl Bootfähig!
Bin beim ersten mal genau so vorgegangen bis auf daß ich die F12 taste garnicht erst drücken mußte da direkt von CD gestartet wurde.
Hab jetzt nochmal nen Rohling mit der ISO-Datei gebrannt (Bootfähig wohlgemerkt) weil ich dachte beim brennen sei was schiefgegangen und hab trotzdem noch das gleiche Problem, nach dem Start wird eine Datenliste erstellt und am Ende blinkt fröhlich der Corsor.
Vieleicht ist ja beim Download von memtest was verrutscht (was nahezu ausgeschlossen ist).
Gibt's vieleicht ne andere möglichkeit den Arbeitsschpeicher durchzuchecken?
horst_freeman
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.02.2008 17:45

Beitragvon DerWotsen » 21.03.2008 18:39

Wenn du eine Knoppix-CD hast da ist der Test auch drauf.
http://www.knopper.net/knoppix/index-old.html
Sonst kenne ich keinen weiter, verstehe auch nicht warum dass bei dir nicht geht :?

Habe jetzt meine nochmal rausgesucht und eingelegt, neugebootet und dann wie beschrieben über F12 gestartet und da ist nix mit Datein u.s.w.
Startet automatisch ohne dass ich was machen muß :?

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon horst_freeman » 21.03.2008 19:10

Hab grad versucht mit Knoppix den memtest durchzuführen und die Prozedur ist die selbe!
Wenn das aber wirklich am RAM liegt ist das aber gar nicht so schlimm den wollt ich eh wechseln, weiß bloß nicht wie weit erweiterbar der ist, hab 1024MB derzeit (glaube auf 2 Riegel verteilt).
Kannst Du mir zufällig sagen wie hoch aufrüstbar mein Arbeitsschpeicher is?
Zur Errinerung: Amilo Pa 1510 mit Sempron 3200+ CPU
horst_freeman
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.02.2008 17:45

Beitragvon DerWotsen » 21.03.2008 19:49

2 x 1 GB DDR2 SO-DIMM 533 mhz o. 667 mhz
Ob es am RAM liegt ist ja nicht raus.
Wenn das Book Freezes hat ist es nur mit dass erste was man prüfen sollte, als nächstes auch die Festplatte.
Da du ja schon neu installiert hast schließe ich mal Windows aus.
Ist mir immer noch rätselhaft warum es bei dir nicht geht.
Hast du da Vista drauf ?
Weil die Progs waren für XP, hab dass einfach mal vorrausgesetzt weil du schreibst über 2 Jahre alt.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon horst_freeman » 21.03.2008 20:14

Is schon richtig deine vermutung, hab Windows XP drauf.
Mein ja nur wenn's wirklich am RAM liegt kann ich's gut verkraften denn aufrüsten wollt ich eh.
Was denkst denn woran's noch liegen könnt? Das mit der Festplatte fällt meiner meinung nach schon eher ins Gewicht, hab mal irgendwo aufgeschnappt das Amilos dieser Baureihe öfter mal Probleme mit der HD haben sollen, bin mir da aber auf keinen fall sicher und wüßt auch nicht wie ich Festplattenprobleme 100%ig ausgrenzen kann.
horst_freeman
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.02.2008 17:45

Re: Amilo PA 1510 friert ein

Beitragvon horst_freeman » 05.08.2008 14:36

Hi,

ich bin's nochmal.
Den memtest hab ich mir jetzt beim Kumpel geholt und n'paar mal durchlaufen lassen.
Zeigt aber keine errors an, also ist mein RAM in Ordnung !!!
Jetzt würd ich gern die Festplatte mal durchchecken ob die Frezzes evtl. daher kommen.
Kann mir da jemand ein Tool empfehlen mit dem das möglich ist und wo ich's downloaden kann.

Bin für jede Hilfe dankbar.
horst_freeman
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.02.2008 17:45

Re: Amilo PA 1510 friert ein

Beitragvon Leonidas » 05.08.2008 14:49

Schau bei deinem Festplattenhersteller, die habe solche Tools auf ihrer Homepage.
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Re: Amilo PA 1510 friert ein

Beitragvon horst_freeman » 23.09.2008 15:09

So, hab nun meine Festplatte mit Ultimate Boot CD durchgecheckt und da is soweit alles in ordnung.
Also kommen die freezes weder vom RAM noch von der HD.
Was mir aber aufgefallen ist, ist folgendes:
In der Verwaltung-Ereignisanzeige-System hab ich Fehlermeldungen,

Quelle : ati2mtag
Kategory : CRT
Ereigniskennung : 45062
Beschreibung : CRT invalid display type

und diese fehlermeldung tritt nach dem 2.mal hochfahren, nachdem das NB beim ersten BOOT einfriert, nicht mehr auf.
Gehe also stark davon aus das die freezes daher kommen.
Hab schon ge-googlet, aber ohne auf eine lösung zu stoßen.

Weiß jemand Rat?
horst_freeman
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.02.2008 17:45

Re: Amilo PA 1510 friert ein

Beitragvon DerWotsen » 23.09.2008 16:13

Quelle : ati2mtag

Dass ist der Grafiktreiber, vermute ich mal.

Du schreibst dass Du immer versuchst aktuell zu halten.
Wenn Du einen Neuen Grafiktreiber installiert hast, lösche diesen komplett mit
http://www.chip.de/downloads/Driver-Cle ... 09243.html
Danach installiere den Orginal-Treiber von der CD oder FCS-HP, und schau ob dann der Fehler immer noch auftritt.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Nächste

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste