amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Displaybeleuchtung Amilo A1645, leichtes Summen, sehr dunkel

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Displaybeleuchtung Amilo A1645, leichtes Summen, sehr dunkel

Beitragvon Kamil » 22.03.2008 12:44

Hallo Leute,

wir kommen gerade aus dem Skiurlaub und leider ist uns am 2 Tagen was komisches passiert. Unser Amilo ist Baujahr Oktober 2005 und leistete immer top Ergebnisse. Ich machte ihn am Abend aus und morgens zum start normal an, doch dann das komische Erwachen. Der Display blieb dunkel und es begann ein komisches Summen. Die Displayhelligkeiteinstellung funktionierte nicht mehr. Man konnte aber dennoch den Laptop normal bedienen, nur mit erschwerten Bedingungen.

Meine Frage ist, was könnte das sein?
Leider haben wir keine Garantie mehr dennoch hängen wir sehr an ihm.
Im Forum habe ich viel über Kabelbruch oder Inventerschaden gelesen, könnt Ihr mir vllt. noch Erfahrungen beisteuern?

Ich wäre euch sehr dankbar und werd auch mal bei Quelle ( wo ich ihn herhab) vorbeischauen.
Bitte scheut euch nicht viel richtiges zu posten :-P.
Wünsche frohe Oster !
Mfg Kamil
Kamil
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.03.2008 12:24

Beitragvon grunt83 » 22.03.2008 13:09

wird der Desktop noch richtig dargestellt, wenn du das Display mit einer Lampe anleuchtest, dann wird es wahrscheinlich der Inverter sein. Die CFL-Lampen sind nämlich recht stabil. Wenn der Desktop nicht, oder nicht richtig dargestellt wird, kann es auch an der Grafik liegen, dann bitte mal an einen Bildschirm anschließen.
Eigeneinbau ist möglich, wenn du dich damit auskennst. Teile bekommst du z.B. hier:
http://www.ipc-computer.de/it-pi-n-Disp ... 46611.html
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon grunt83 » 22.03.2008 13:12

aber ich weiß nicht, was du bei Quelle willst, die Garantie oder Kulanzanträge laufen mittels der Seriennummer direkt über FSC. Wielange bist denn über die zwei Jahre ?
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon Kamil » 22.03.2008 13:34

Mh, also die Garantie ist knapp 5 Monate drüber..

Also der Bildschirm läuft so bestens, mit ner Taschenlampe oder gutem Sonneneinlass sieht alles ganz normal aus, Videofunktion o. sonstige Funktionen laufen.

Du würdest es also riskieren es selbst zu machen? Ist der Austausch vom Inventer schwer?
Und was ist mit z.B. Media Markt die bieten doch auch einen Reparatur-Service?

Mfg Kamil
Kamil
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.03.2008 12:24

Beitragvon grunt83 » 22.03.2008 16:05

ich hab es noch nicht gemacht, aber furchtbar schwer kann es nicht sein, da das ein häufiges Problem ist und es viele selbst in die Hand nehmen, also mal die Suche benutzen, muss ja auch nicht unbedingt gerätespezifisch sein.
Mit dem Reparaturservice musst du mal überprüfen, was die dafür verlangen, also für 20-30€ würde ich es jemanden machen lassen, der sich ( eventuell ) damit auskennt.

edit : also 20-30€ Arbeitslohn ohne Teile...
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon Kamil » 22.03.2008 16:32

Okay alles klar, ich werde es wohl selber in die Hand nehmen und wenns schief geht dann einen neuen mir zu legen..

Wenn jemand noch Informationen hat bitte melde :-)
Mfg Kamil
Kamil
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.03.2008 12:24

Beitragvon Kamil » 22.03.2008 17:24

Ich melde mich nochmal :-).
Also wir haben es geschafft den Inventer auszubauen und nun sieht es in unseren Augen so aus das er durchgebrannt ist..
Also riechen tut er bisschen und die Spule hat schwarze verbrannte stellen..

Ich denke damit müsste das Problem auf der Hand liegen oda?
Bitte um eine kurze Antwort
Mfg Kamil

PS: Was bedeutet " Reg.No. 259KI6 " (Display Inverter Platine für Fujitsu Siemens Amilo A-1645) ?
Kamil
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.03.2008 12:24

Beitragvon grunt83 » 22.03.2008 18:56

ja wenn da irgendwas verrußt is oder verschmort, dann weißt du ja was los ist und wenn du das Ding schon raus bekommen hast, dann bekommst du auch ein neues rein, oder ? :wink:

Reg.Nr. = Registrierungsnummer, aber ist glaub ich für dich nicht relevant
V-I-S-T-A
VisionaryIntelligentSystemTakenbyAdvanced
Benutzeravatar
grunt83
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.08.2007 14:07
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Beitragvon DerWotsen » 22.03.2008 23:17

Kamil hat geschrieben:PS: Was bedeutet " Reg.No. 259KI6 "


Daß ist meines Wissens die Code-Bezeichnung des Motherboards.
Es ist von Uniwill.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon Kamil » 27.03.2008 12:21

Soo ich wollte mich noch einmal zu Wort melden :-).
Also mein Laptop läuft wieder, ich danke jedem für die schnelle und sehr kompetente Hilfe !!
Der Lieferservice des Versandhandels wars supa und die Ware innerhalb von 2 !! Tagen da :-).

Mfg Kamil
Kamil
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.03.2008 12:24

Re: Displaybeleuchtung Amilo A1645, leichtes Summen, sehr dunkel

Beitragvon stoppel1306 » 12.08.2009 12:04

Hallo Kamil,
ich habe das gleiche Problem und muss den Inverter austauschen. Kannst Du mir sagen wo der Inverter ungefähr sitzt? Ich habe das Notebook schon aufgeschraubt und finde die Stelle nicht.
Besten Dank im voraus
stoppel1306
stoppel1306
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.08.2009 11:56
Wohnort: Braunschweig

Re: Displaybeleuchtung Amilo A1645, leichtes Summen, sehr dunkel

Beitragvon notebucker » 12.08.2009 13:25

@ stoppel1306,
jetzt die grausame Nachricht für Dich: :evil: Vergebene Liebesmühe, alles wieder zusammenschrauben - richtig! - und hoffen, dass der orig. Zustand hergestellt wurde u nichts dabei defekt ging [ Elektrostatik ! ].
Dann den vorderen Rahmen des Displays lösen und - voila - direkt unter dem Panel unter einer Abdeckleiste sitzt der Inverter.
Die Schrauben zum Lösen des D. sind teils super gut versteckt, da hilft nur konstruktives Hinschauen, und mit spitzigem Gerät die kleinen, runden Abdeckungen der Schrauben rauspopeln. Aber Obacht! Nicht mit dem spitzigen Gerät in das Display bohren, auch nicht aus Versehen, sonst erübrigt sich der Inverter-Tausch. :shock:
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Displaybeleuchtung Amilo A1645, leichtes Summen, sehr dunkel

Beitragvon stoppel1306 » 12.08.2009 16:35

Hallo notebucker,
der Einbau hat bestens geklappt. Es hat aber scheinbar nicht am Inverter gelegen. Der Bildschirm wird nach einiger Zeit erneut dunkel.
Gruß stoppel1306
stoppel1306
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.08.2009 11:56
Wohnort: Braunschweig


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron