amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Bios Passwort Amilo Pi 1505

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Bios Passwort Amilo Pi 1505

Beitragvon Kevin/Bhm » 23.03.2008 15:36

Hallo,

mein Sohn wandelt auf Papas Pfaden und fummelt ab und an auch an Sachen wo man mit 10 Jahren besser die Finger von lässt.

Er hat ein Bios Passwort in den Laptop meiner Frau eingegeben und das wie konnte es anders sein vergessen weil es ja schon so lange her ist.

Gerät ist ein Fujitsu Amilo PI 1505

Wollte gestern das Wndows XP neu aufsetzen und die Bootreihenfolge ändern da kam dann die dicke Überräschung.

Ich dachte nun ja nicht so tragisch , Accu entfernen , Cmos Batterie mal eine Nacht raus nehmen und gut.

Pustekuchen, als ich das Gerät heute morgen wieder zusammengeschraubt habe und gestartet habe das gleiche Problem. Er will noch immer ein Passwort.

Nach dreimaliger Falscheingabe kommt dann die Meldung " System Disabled [15355] "

Weiss da vielleicht jemand Rat wie ich das Passwort wieder raus bekomme ?
Kevin/Bhm
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.03.2008 15:13

Beitragvon PappaBaer » 23.03.2008 15:43

Das BIOS-Passwort kannst Du gegen Entgeld von jedem Servicepartner entfernen lassen.

Den nächsten Servicepartner in Deiner Nähe findest Du hier:
http://support.fujitsu-siemens.de/de/su ... plist.html

Ansonsten gilt:
Tipps zur Entfernung des Kennworts sind aufgrund fehlender Möglichkeiten zur Feststellung des Eigentümers nicht erwünscht/gestattet.


Notebooks werden vom Werk aus nicht mit gesetztem BIOS-Passwort ausgeliefert. Sollte bei einem frisch erworbenen Gerät ein Passwort eingestellt sein, so ist der Verkäufer der Ansprechpartner.

Sollte nach einer Reparatur plötzlich ein Passwort gesetzt sein, so ist die ausführende Werkstatt bzw. FSC der Ansprechpartner.

Es gibt bei FSC jederzeit die Möglichkeit nach Nachweis des Eigentums das BIOS-Passwort kostenpflichtig entfernen zu lassen.
Hierfür kann man sich entweder direkt an FSC oder an einen Servicepartner wenden.

Wir bitten, diese Regelung zu akzeptieren. Es dürfte in niemandems Interesse hier sein, wenn wir Tips posten, die ein Dritter mit nicht ganz so ehrlichen Absichten dann über google findet.

Das Foren-Team
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8110


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron