amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

AMILO 7640 IDE Controller/Max. UATA Plattenkapazität Thema ist gelöst

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

AMILO 7640 IDE Controller/Max. UATA Plattenkapazität  Thema ist gelöst

Beitragvon EVO » 31.03.2008 18:42

Hallo Allerseits!

Da mein Amilo schon etwas betagter ist und die Festplatte nicht ewig halten wird, plane ich die vorhandene 80GB HD gegen eine 160GB HD auszutauschen (Kapazitätsgewinn und Lebensdauer-Update :).

Kann mir jemand mitteilen, wo das Limit des Controllers hinsichtlich Kapazität liegt?

Wer weiß, wann das letzte BIOS-Update erschienen ist?

Danke schon mal.... EVO
EVO
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.03.2008 18:26

Beitragvon DerWotsen » 31.03.2008 18:56

http://www.ipc-computer.de/it-index-n-Fujitsu_Siemens_Amilo_A_7640_Reg_No_255KI-cP-682_15803-catPos-1776.html Hier werden sogar 250 GB angeboten. 160 dürften kein Problem sein.
Letztes Bios von FSC ist 1.04c
Es gibt eins vom Boardhersteller "Uniwill" > 1.05c
Benutzung auf eigenes Risiko.
http://www.uniwill.com/UserDownload/255KI/255ki3.php

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon EVO » 31.03.2008 19:12

Danke Frank, hat mir geholfen. Elmar.
EVO
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.03.2008 18:26

Beitragvon superfiffi » 08.04.2008 08:38

Hatte in meinem 7640 ursprünglich 60 GB drin.Habe dann auf 160 GB erweitert und seit ein paar Monaten die 250 GB Festplatte von Western Digital drin(ist meines Wissens zur Zeit der einzige Hersteller,der eine 250 GB 2,5" IDE Festplatte anbietet) Habe damit mit meinem /640 keinerlei Probleme gehabt.
du mußt allerdings genau drauf achten,daß die Festplatte auch eine IDE ist und keine SATA ist,weil letztere auf dem 7640 nicht laufen.

Gruß aus Köln
superfiffi
 
Beiträge: 114
Registriert: 27.01.2007 16:32
Wohnort: Köln
Notebook:
  • Amilo Xi 2550
  • Amilo A 7640

Beitragvon EVO » 09.04.2008 15:24

Hört sich gut an! Nur noch eine identische Kopie des aktuellen Abbildes transportieren. Hatte vor, dass mit XXCOPY zu tun, in der berechtigten Hoffnung, dass der MBR richtig kopiert und auch die Device# die gleiche hat und somit die neue Platte bootfähig ist.

Würde mir die Hexerei mit Acronis ersparen oder würdest du mir eher dazu raten? Was ich unbedingt vermeiden will, sind zusätzliche Konfigaufwände, um die Bootfähigkeit zu erzielen.

Muss eigentlich im BIOS noch etwas berücksichtigt werden oder gehen die Einstellungen automatisch vonstatten in Blick auf Plattenkonfig.?

Danke für die Infos!
EVO
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.03.2008 18:26

Beitragvon superfiffi » 09.04.2008 17:23

Ich habe Paragon Partition Manager 8.5 genommen,der hat die prozentualen Proportionen der alten Festplatte auf die Größe der neuen übertragen.War total easy going und das mit drei Betriebssystemen auf meiner Festplatte und Grub als Boot-Loader.Bios mäßig habe ich die Version 1.05 von Uniwill drauf(FJS hat die offiziell nicht mehr abgesegnet,da geht es nur bis 1.04).Aber wenn bei dir alles zur Zufriedenheit läuft,würde ich es so lassen.Das Bios befindet sich ja nicht auf der Festplatte und wird somit auch nicht von der alten auf die neue dupliziert.Allerdings brauchst du ein Festplatten USB Gehäuse für 2,5" Festplatten(gibt es z.B bei Conrad ab ca.12Euro).In das setzt du dann deine neue Festplatte ein, verbindest das ganze per USB mit deinem Compi und startest dann das Programm mit dem du die Festplatte clonen möchtest.Überspielvorgang abwarten(kann einige Zeit dauern).Anschließend nimmst du die neue Festplatte wieder aus dem Gehäuse raus und setzt sie anstelle der alten in dein Notebook.Das wars dann schon
superfiffi
 
Beiträge: 114
Registriert: 27.01.2007 16:32
Wohnort: Köln
Notebook:
  • Sony 11,1" VGN TZ 31
  • Amilo Xi 2550
  • Amilo A 7640


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron