amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

XA 1526 - Lüfterlautstärke und Akkulaufzeit -

Du besitzt ein Amilo-Notebook und möchtest anderen die Erfahrungen mitteilen? Dann bist du hier richtig.

XA 1526 - Lüfterlautstärke und Akkulaufzeit -

Beitragvon Skriker » 02.04.2008 20:09

Hi,

Ich wollte mal meinen Frust rauslassen und suche nach einer Erklärung für eine Sache die ich nicht verstehe.

Also bisher war ich mit meinem XA 1526 das ich vor wenigen Monaten für 1000 Euro gekauft hatte vollkommen zufrieden,

Nun hat sich meine Partnerin ebenfalls ein Laptop besorgt. Sie hat sich ein Acer Aspire 5520 geholt für ca 680 Euro.

Für mich persönlich ganz interessant da ich außer meinen jetzigen Laptop bisher noch keine anderen hatte und mir daher die Vergleiche fehlen.
Besonders da mir aufgefallen ist, das der Aspire 5520 in etwa eine vergleichbare Hardware verbaut hat (nur einen kleinen Tick besser).

Die erste deutliche Unterschied der mir auffiel war die Akkuleistung:
Der Aspire hält ca 4 Stunden durch, teilweise sogar länger.
Mein Amilo meist nur 1,5 Stunden.

Dann der Lüfter:
Der Aspire summt leise vor sich hin, dabei spielt es keine Rolle ob er über Akku läuft oder am Stromnetz angeschlossen ist.
Mein Amilo ist dagegen ziemlich laut, selbst im Silent Modus.

Und dann die Leistung:
Wir haben uns auf dem Aspire einen Film angesehen (von der Festplatte, per Akku), der lief im Vollbildmodus prima.
Dann der gleiche Film mit dem Amilo (auch per Akku), dieser stockt während des ganzen Filmes. Zwar nur leicht, aber trotzdem nervig. Und noch vor Ende des Films ist der AKku leer. Also Stromkabel dran und weitergucken. Der Aspire schafft locker 2 Filme hintereinander......

Benchmarks habe ich noch nicht laufen lassen, aber ich glaube das Ergebnis würde mich umhauen *g*

Und das alles für weniger Geld.... (vom gleichem Versandhaus) ich versteh es einfach nicht, da greif ich schon tief in die Tasche und trotzdem ist meiner schlechter. Und dabei dachte ich immer Acer wäre Schrott.

Hat irgendjemand ne Erklärung dafür oder wenigstens ein paar tröstende Worte? ;)
Skriker
 
Beiträge: 49
Registriert: 12.06.2007 20:59
Notebook:
  • Amilo Xa 1526

Beitragvon DerWotsen » 02.04.2008 20:30

Benchmarks würden dich wahrscheinlich umhauen. :roll:
Die Grafikkarte im Amilo (7600) ist eine Klasse besser als die im Acer (8400). Wenn die Datenblätter stimmen, die ich gefunden habe.

Hier kannst du es mal nachvollziehen.
http://www.notebookcheck.com/Vergleich- ... 358.0.html

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon WPB » 02.04.2008 21:41

Grundsätzlich nie Äpple mit Birnchen vergleichen....

Amilos haben (grundsätzlich im Lieferumfang) nur einen (leistungsschwachen) Standard Akku - ACERs SAs (auch der "billig" Aspire Serie) sind deutlich performanter (vergleich mal die Werte von VOLT und Milli Amper Stunden mAh auf den Akkus)

Die Lautheit von Lüftern ist abhängig vom "Thermaldesign" des gesamten Notebooks (verschiedene Hersteller - verschiedene Umsetzungen), von der individuellen Verlustleistung der verbauten Komponenten - CPU & GPU, der hinterlegten Parameter zur Lüftersteuerung im Bios (sowie der grundsätzlichen "Philosophie" immer an - leise - kühler oder nur an wenn heiß - dann laut) und auch den Einstellungen im Betriebssystem (bzw. den Tools wie bei ACER).

Beim Akkueinsatz sind GPU,CPU und Speicher beim Amilio (vom BIOS vorgegeben) deutlich und dauerhaft gedrosselt (deshalb die Ruckler bei Video-DVD Wiedergabe), im ACER ist die Grundeinstellung (durch die Energieverwaltung via ACER-Tools) nur bei der GPU gedrosselt, bei der CPU dynamisch.
WPB
 
Beiträge: 138
Registriert: 08.11.2007 16:55

Re: XA 1526 - Lüfterlautstärke und Akkulaufzeit -

Beitragvon gecko.rulez » 02.04.2008 21:58

Skriker hat geschrieben:...Und das alles für weniger Geld.... (vom gleichem Versandhaus) ich versteh es einfach nicht, da greif ich schon tief in die Tasche und trotzdem ist meiner schlechter...


Tja, so ist das nunmal mit der Hardware - dank immer kürzerer Entwicklungszeiten und riesigen Fortschritten in der Fertigungstechnologie,
ist eine heute absolut aktuelle Hardware im PC-/Notebook-Bereich schon morgen (so nach ca. 3 Monaten) veraltet - traurig aber wahr !

Also: Kopf hoch, es könnte schlimmer sein....
...immer schön locker durch die Hose atmen...
Benutzeravatar
gecko.rulez
 
Beiträge: 27
Registriert: 20.03.2008 13:33
Notebook:
  • Amilo Xi 1554

Beitragvon jankm » 02.04.2008 22:35

ich finde, was WPB da geschrieben hat klingt ziemlich einleuchtend.

Du schreibst, dass ihr euch einen film von der Festplatte angesehen habt. Xvid? DivX? Dann können die ruckler auch an den verwendeten codecs liegen. außerdem, wer weiß was da im hintergrund gerannt ist. ev. ein virenscan?
bezüglich akkulaufzeit: vergleichst du einen 17 zöller mit einem 15,4er? kenne den acer nicht.

lg
Zuletzt geändert von jankm am 02.04.2008 22:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Heimatloser » 02.04.2008 22:38

Wie der Film stockt ?!? :shock:

Ich habe einen schnarchlangsammen CY26 und kann Filme ruckelfrei ansehen, ohne daß die CPU auf volle Leistung geht.

War der Film in HD oder irgendwie komprimiert ?

DerHeimatlose
Amilo A7600 (CY26) Eco / 1GB / GTI 16V Platter / Super IGP-320M-GTX-Ultra DirektX7 Grafikkarte mit geliehenem RAM......
Heimatloser
 
Beiträge: 58
Registriert: 25.11.2006 16:11

Beitragvon Skriker » 03.04.2008 02:01

bei dem Film handelt es sich eigentlich um ne US Serie.

Folgende Infos zu den Dateien:

Video: XVID 512x384 23.98fps 986Kbps [Video 0]
Audio: MPEG Audio Layer 3 48000Hz stereo 128Kbps [Audio 1]

Also xvid...
Die Ruckler sind allerdings so minimal das man sie kaum bemerkt...
Aber im direkten Vergleich mit dem Acer doch auffällig.
Auf beiden Geräten sind exakt die gleichen Codecs installiert (XP Codec Pack, Film abgespielt mit dem Media Player Classic)

Kotzt mich nur dermaßen an, besonders da mein Xa 1526 auch jetzt bestimmt immernoch teurer ist als der Acer.

Und ja, der Acer hat 15,4 Zoll. Aber der übertriebene Unterschied der Akkuleistung kann ja nicht davon kommen. Aber die erklärung von WPB ist schon einleuchtend. Regt mich trotzdem auf...
Ich such mir extra ein teures Multimedia Gerät raus und bezahl noch recht viel dafür. Und ca. ein halbes Jahr später kauft meine Partnerin sich einen Laptop den sie eigentlich nur zum arbeiten brauch für wesentlich weniger Geld. Und dabei hat sie bei dem Gerät nur aufs aussehen geachtet. Alles andere war ihr egal... *g*
Und nun lacht sie mich jeden Tag aus sobald mein Akku versagt und Ihrer um einiges länger hält und das Gerät dabei noch wesentlich besser läuft....

Also nun bin ich ein wenig von FSC enttäuscht.... mal schauen vielleicht greife ich das nächste mal auch zu nem Acer.
Skriker
 
Beiträge: 49
Registriert: 12.06.2007 20:59
Notebook:
  • Amilo Xa 1526

Beitragvon Gallox » 03.04.2008 11:08

Jedes 17"-Gerät kostet deutlich mehr als ein 15"er.
Gallox
 
Beiträge: 491
Registriert: 26.04.2007 11:56
Notebook:
  • FSC Amilo Xi2528

Beitragvon jankm » 03.04.2008 13:46

stimmt.
ich habe mir meinen XI1526 um damals (vor einem jahr) 1400 Euro gekauft. is doch ein haufen geld. und ein freund von der uni hat sich vor kurzem so einen weißen acer zugelegt, keine ahnung ob das der gleiche ist wie ihn deine freundin hat, allerdings war das gerät mindestens halb so teuer, hat unendlich viel mehr anschlüsse, eine größere festplatte, meiner meinung nach besseres display, längere akkulaufzeit, stärkere graka, besserer prozessor,... die liste ist lang.

aber daran merkt man einfach, was sich in einem jahr so tut. is eben so ;)
dafür muss ich sagen, dass ich fast keine probleme mit meinem book bis jetzt hatte (3-4 bluescreens, aber das wars im groben und ganzen auch schon).

lg
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Gallox » 03.04.2008 14:26

Eben. Hatte ja bis vor kurzem das selbe wie du. Hat jetzt mein Kumpel. Und das NB ist spitze. Genauso mein aktuelles das XI2528. Dafür hab ich Anfang Dezember 1130 Euro bezahlt. Das war günstig bei Notebooksbilliger. Vergleichbares von anderen Herstellern kostete ab 1300 Euro. Und jetzt kostet es 959 Euro. So ist das eben. Wenn man damit nicht klar kommt und immer warten will bis es günstiger ist wartet man noch in 10 Jahren :)
Gallox
 
Beiträge: 491
Registriert: 26.04.2007 11:56
Notebook:
  • FSC Amilo Xi2528

Beitragvon Skriker » 03.04.2008 14:28

hm... echt ätzend sowas.... eigentlich müsste ich mir da jedes Jahr ein neues Gerät holen....

Ich denke ich werd meinen Laptop behalten und irgendwann noch einen normalen PC zulegen. Den kann ich dann wenigstens relativ günstig aufrüsten. :roll:
Skriker
 
Beiträge: 49
Registriert: 12.06.2007 20:59
Notebook:
  • Amilo Xa 1526

Beitragvon An-Dr.Zej » 03.04.2008 16:57

Finde das toll: Leute kaufen sich ein Gerät ohne es zu testen (oder innerhalb der 2 Wochen zurückzugeben) und beschweren sich dann...
Kauf dir doch ein 500E Notebook und gut is.
Hättst dir vielleicht gleich n Desktop kaufen sollen
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Beitragvon jankm » 03.04.2008 20:12

du brauchst dir nicht jedes jahr ein neues gerät zu holen.
solange das gerät läuft, is es doch gut, oder?
ich kann solche einstellungen generell nicht verstehen, dass man immer das neueste vom neuesten braucht, und kaum ist ein prozessor mit 100MHz mehr als der zuletzt aktuelle auf dem markt, muss sofort getauscht werden...(gewollte übertreibung)
Benutzeravatar
jankm
 
Beiträge: 1355
Registriert: 19.04.2007 14:16
Wohnort: Österreich - Wien
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1526

Beitragvon Gallox » 03.04.2008 20:46

Genau meine Meinung. Deshalb kaufe ich auch gleich ein gut ausgestattetes und nicht so ein 699 Euro-Gerät, wo das WLAN-Modul bereits veraltet ist, oder das gerade so mit Vista läuft und nach diverse Installation in die Knie geht. Hab mír auch nur das Xi2528 gekauft weilein Kumpel das Xi1526 wollte. Sonst hätte mir das schon ein paar Jährchen gereicht.
Gallox
 
Beiträge: 491
Registriert: 26.04.2007 11:56
Notebook:
  • FSC Amilo Xi2528

Beitragvon Skriker » 03.04.2008 21:05

Hey ich reg mich nur darüber auf das ich für ein Laptop fast doppelt so viel gezahlt habe als meine Freundin, und die dafür sogar ein wesentlich besseres Gerät erhält. Meiner ist ja erst ein halbes Jahr alt und trotzdem auch jetzt noch teurer.... find ich einfach beschissen.

Naja.... aber dafür hab ich wenigstens einen schönen großen Bildschirm *g*
Skriker
 
Beiträge: 49
Registriert: 12.06.2007 20:59
Notebook:
  • Amilo Xa 1526

Nächste

Zurück zu Erfahrungsberichte / Tests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron