amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M1437G Mehrere Probleme (Hitze, Bootvorgang, Perfomance uvm)

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

M1437G Mehrere Probleme (Hitze, Bootvorgang, Perfomance uvm)

Beitragvon marzel » 03.04.2008 19:51

Hallo!

Nach einiger Zeit habe ich mal wieder ein Anliegen mit meinem Amilo M1437G. Nach längerer Zeit reibungsloser Arbeit traten mittlerweile schon mehrere Probleme auf. Diese sind:

a) Hitze:

Das Laptop wird nach einer halben Stunde reinem Internetsurfen sehr heiß. Ich hab das Gefühl, als sei dies früher nicht so gewesen. Die Temperatur ist sehr unangenehm am rechten Handballen beim schreiben. Laut Notebook Hardwarecontrol ist die CPU-Temperatur bei 60°C und die der Festplatte bei 43°C. Eigentlich noch humane Werte, subjektiv erscheinendiese aber höher.
Welches Bauteil sitzt unter der rechten Handballenauflage?

b) Probleme beim Starten:

Es ist jetzt zweimal vorgekommen, dass mein Amilo nach dem Ruhezustand partout nicht starten wollte. Beim Fujitsu-Siemens-Logo blieb das Notebook stehen und bootete nicht weiter. Erneutes an- und ausschalten half nichts. Beim ersten Mal habe ich dann alle Anschlusskabel, sowie Akku entfernt, kurz gewartet, wieder eingesetzt und gestartet. Danach ging es wieder. Das zweite Mal verlief einfacher: Da reichte ein Entfernen der USB-Geräte an den Anschlüssen auf der linken Seite, um das Book zu starten. Woran kann sowas liegen?

c) Perfomance:

Mir scheint, als hat mein Laptop ein Eigenleben. So ist die Perfomance von Start zu Start verschieden. Mal läuft es flott wie ein Bienchen, mal denke ich, ich sitze an einem Pentium III. Dabei beschränkt sich die Benutzung jedes Mal auf Firefox, Outlook, ICQ, Windows Media Player und seltener noch andere Officeanwendungen. Sind 5 GB freier Speicherplatz (verteilt auf 3 Partitionen, auf C ist am meisten Frei) zu wenig?

d) Wackelkontakt am DVI-Ausgang:

Mir ist schon mehrmals aufgefallen, dass ein Beamer, der per DVI und mitgelieferten DVI>VGA-Adapter oft nicht gleich funktioniert. Erst nach Wackeln am Stecker funktioniert es. Letztmalig war es sogar so extrem, dass bei jeder kleineren Bewegung am Tisch das Bild am Beamer weg war. Erst nachdem ich den Ausgang provisorisch stabilisert hatte funktionierte es. (Habe Bücher unter den Adapter gelegt, damit dieser eine feste Unterlage hat und nicht in der Luft hängt. Fest verschraubt war er.) Ist dies ein bekannter Fehler? Wär dies Grund zum Einschicken?

e) Gehäuseabnutzung

Die "Handballenauflagen" haben sich nach 1,5 jähriger Nutzung stark abgenutzt. So ist die Farbe des Gehäuse dort sehr verblichen. Ist dies ein Garantiefall? Dummerweise ist der Displaydeckel von außen etwas zerkratzt. Da hat wohl mal was in der Tasche gerieben.. Hab schonmal bei eBay geguckt, was ein neues Gehäuse kosten würde. Ist ja noch im Rahmen des Möglichen. Wäre der Umbau sehr problematisch?

f) CD/DVD-Laufwerk

Ein sehr unkomfortables Problem ruft mein Laufwerk hervor. Gelegentlich erkennt es keine CD bzw. DVD. Meist hilft dann erst ein Neustart um eine neu eingelegt CD zu erkennen. Das macht die Installation von Software, die auf mehrere CD's verteilt ist, nahezu unmöglich. Hierbei vermute ich aber mal, dass es nur ein Treiberkonflikt ist. Was denkt ihr?

g) Sonstiges

Ansonsten hat das Laptop noch seine üblichen Macken. Der Sound stockt/springt relativ oft. Die Silentmode-Taste reagiert auch erst nach dem 3. oder 4. Mal drücken.

Wie man sieht, ist die Mängelliste doch recht lang. Ich habe noch bis Juli/August Garantie. Sollte ich das Notebook einschicken? Wie lange dauert dies Erfahrungsgemäß und was würde eventuell erneuert werden?
Ich würde das Laptop ja auch selbst aufschrauben und versuchen den Lüfter zu reinigen, um somit eine potentielle Ursache für die Hitze auszuschließen, allerdings erlicht da ja die Garantie!
Ersetzt FS auch verschlissene Gehäuse, soferne diese nach ordnungsgemäßer Benutzung übermäßig hoch verschlissen sind? (Zum Vergleich: Ein Sony Vaio was sich seit fast 4 Jahren im Haushalt befindet wird auch täglich verwendet. Dessen Gehäuse ist nicht im geringsten verbraucht)

Derzeit schaffe ich es nicht, Windows neu draufzuspielen,dies wird das nächste sein, wenn ich Zeit habe.

Bin für jede Hilfe dankbar ;)

Tschüß, marzel

PS: Hab auch schon die Forensuche angestrengt und mich zu Problemen dieses Notebooks belesen. ;)
marzel
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.01.2007 20:49
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon DerWotsen » 03.04.2008 20:19

:roll: Manchmal verstehe ich es einfach nicht mehr....

Was ich zu den Problemen sagen kann und meine Meinung was du machen solltest.
Am besten deinen Beitrag ausdrucken und zusammen mit dem Book einschicken.


a) was dort sitzt weiß ich nicht,
die CPU-Temperaturen ist noch o.k.
Festplatte sollte nicht noch wärmer werden.

b) ----

c) Da solltest du mal über eine größere Festplatte nachdenken.
Vielleicht taktet auch die CPU runter wenn er so langsam wird, liegt dann bestimmt auch an der Hitze.

d) Reparieren lassen

e) kein Garantiefall, Displaydeckel bekommst du vom Service (ca.50 €),
haben einige schon selber gemacht, findest du auch im Forum

f) Firmware-Update machen oder gleich beim Einschicken auf die Mängelliste

g) Silent-Taste auch mit auf die Liste

Wie lange willst du noch warten ?
Bis die Garantie abgelaufen ist, außerdem hast du die
Pflicht größere Schäden zu vermeiden, indem du bei Mängeln dich rechtzeitig meldest.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Beitragvon marzel » 03.04.2008 20:35

Okay, also werd ichs einschicken. Wie lange dürfte das i. d. R. dauern?
marzel
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.01.2007 20:49
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon DerWotsen » 03.04.2008 20:42

Dass kommt auf die Verfügbarkeit von Ersatzteilen an und hängt auch davon ab was sie nun alles machen. Im Durchschnitt 10 Werktage.
Sehr hilfreich ist es, eine genaue Auflistung aller Mängel zwischen Tastatur und Display zu legen, freundlich formuliert :wink:
Alle Daten sichern !
Fotos machen vom Zustand des Notebooks.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste