amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Ab welcher Hitze besteht Gefahr??

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Ab welcher Hitze besteht Gefahr??

Beitragvon mr.-j. » 26.06.2005 21:33

Hallo!

Ich habe ein Amilo M1420 mit einer ATI Mobility Radeon drin. Unter XP wende ich erfolgreich RM Clock an, der Lüfter ist viel leiser etc. Wenn ich jedoch die Grafikkarte stärker beanspruche (sprich Spiele spiele), entwickelt sich natürlich eine enorme Hitze. Dass der Lüfter dabei läuft ist mir eigentlich herzlich egal. Jetzt würde mich mal interressieren, ab welcher Hitze es gefährlich für das Notebook wird. Was passiert denn bspw. wenn der Rechner zu heiß wird? Besitzen Notebooks nicht irgendsoeine Funktion, mit welcher sie sich bei zu starker Hitze automatisch abschalten oder so? Kann ich wirklich Gefahr laufen, dass mir da was durchbrennt? Danke schonmal für die Antworten ;-)

P.S.: Ich weiß nicht, ob es so ein Thema schon hier gibt, aber in Sachen Überhitzung findet man mit der Suchfunktion in erster Line Lüfterprobleme etc.
mr.-j.
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.06.2005 15:16

Beitragvon wolfseye1201 » 27.06.2005 09:05

Hallo,

du hast mit deiner Vermutung recht, das NB's eine Vorrichtung zum Abschalten haben.
Nun ein großes ABER: Notebook sind im endeffekt auch nur PCs (halt kleiner), die meissten Komponenten im NB vertragen eine Hitze bis 100°.
Der reine CPU hält hohe Wärme auch aus (AMD 120° Intel bis 100°).
Der Nachteil natürlich jetzt bei Notbooks ist, das deine Hände ziemlich nah an diesen Teilen dran sind und die das nicht aushalten (denke ich zumindest :D ). Das soll jetzt natürlich nicht heissen das du dir gleich die Hände verbrennst. Die Aussentemperatur sollte eigentlich nicht an die Grenzen der Belastbarkeit deiner Haut rankommen.
Die Gefahr das dir etwas durchbrennt ist relativ gering (gab zwar schon fälle wo NB's abgebrannt sind, aber meisst von Billiganbietern BSP IPC).

Gruß wolfi
Benutzeravatar
wolfseye1201
 
Beiträge: 26
Registriert: 21.06.2005 10:35
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon 1101011 » 27.06.2005 11:31

allerdings darf man dabei den Lüfter nicht verstopfen ..

(wollt das nur ewähnen, da einige ihr NB auf einer Decke laufen lassen;
jedenfalls auf einem Material das durcvh den Lüfter angezogen werden kann, und dabei den Lüftereingang unten versperrt)


Beim Desktop haste auch den Vorteil, daß Hitzeempfindlichere Geräte
(wie HDDs) weiter weg sind, von der Hitzequelle, als im NB.
Außerdem ist im PC mehr Luft, die auch mehr Wärme aufnehmen kann um kurze Stoßzeiten zu überbrücken. Das gibts im NB halt alles net...

Ich glaub nen Centrino schaltet sich bei 80 - 95 Grad von selbst aus
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon wolfseye1201 » 27.06.2005 11:35

da hast du recht man sollte das nicht verstopfen lassen. Vielleicht ist es sinnvoll den lüfter ab und zu zu reinigen. (Kompressor wirkt wunder)
Benutzeravatar
wolfseye1201
 
Beiträge: 26
Registriert: 21.06.2005 10:35
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon mr.-j. » 27.06.2005 14:16

Hey, danke für die vielen Antworten. Ihr habt mir schon mal ziemlich weitergeholfen. Nur leider weiß ich nicht genau, wie heiß die CPU (bzw. halt die Luft im Inneren) wird. Ich habe mich schon umgeschaut, es gibt ja einige Programme, die die Temperatur auslesen können. Gibt es da welche zu empfehlen?

Den Lüfter verstopfe ich nicht, er läuft allerdings auf Hochtouren. Aber da diese automatische Abschaltfunktion existiert, nehme ich an dass ich gefahrenlos Spiele spielen oder rechenaufwändige Operationen durchführen kann? Im schlimmsten Fall würde es eben Datenverlust wegen automatischen Abschaltens geben.
mr.-j.
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.06.2005 15:16

Beitragvon wolfseye1201 » 27.06.2005 15:37

Ja sollte kein Problem sein. und selbst beim automatischen Runterfahren wird der dich vorher schon durch nerviges piepen warnen *gg* dann hast du noch genug zeit dafür
Benutzeravatar
wolfseye1201
 
Beiträge: 26
Registriert: 21.06.2005 10:35
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon mr.-j. » 27.06.2005 20:09

Super, danke !!!!
mr.-j.
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.06.2005 15:16


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron