amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

(bedingt) Zock-tauglich?

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

(bedingt) Zock-tauglich?

Beitragvon kroem87 » 27.06.2005 13:00

Hi,

ich habe seit kurzem das Amilo A 1645. Natürlich ist es in erster Linie für Office/Internet Anwendungen gedacht, aber mich würde mal interessieren, in wie fern es für Games geeignet ist. Dabei spreche ich natrülich nicht von sehr Grafikaufwendigen Spielen wie Far Cry oder Doom 3, sondern eher von Fußball Managern, Siedler, GTA San Andreas, ... ?

Würde mich sehr freuen, wenn ihr eure Erfahrungen und euer Wissen über dieses Thema posten würdet.

Hier die Eckdaten: Sempron 3100+ • 512MB • 80GB • DVD+/ -RW DL • SiS M760 onboard Grafik max.128MB


Vielen Dank im voraus

Michael
kroem87
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.06.2005 10:48

Beitragvon Framework91 » 27.06.2005 13:33

Also ältere Spiele (deine kenne ich leider alle z'samm nicht) aber so wie Age of Empires 2 würde gehn .

MFG
Amilo D7850
Framework91
 
Beiträge: 56
Registriert: 06.06.2005 19:55

Beitragvon Batista » 27.06.2005 16:25

die grafikkarte ist der flaschenhals bei dir... ich denk mal managerspiele dürften noch laufen, (fm hat ja die fifa engine, die eher niedrige hardwareanforderungen hat), ältere shooter wohl zur not auch noch, aber bei games wie fc, doom, bf2 musste wohl zurückstecken
Amilo A 1630 :: Athlon 64 3200 @ 1995 Mhz - 512 MB RAM - Radeon 9700 128 MB - SB Audigy 2 ZS Notebook - 80 GB HDD
Windows XP Home Edition - Gentoo 2.6.12.3 64bit
Batista
 
Beiträge: 103
Registriert: 10.04.2005 17:11

Beitragvon Sperby » 28.06.2005 12:58

Wenn ich dir eins empfehlen kann, dann such dir einen mit ner anständigen Graka! Habe auch eine SIS! Naja bf1942 läuft COD läuft und NFSU läuft auch! Doom 3 kann man spielen wenn man Lust hat aber alles nur auf max. 800x600 Bildpunkten. Ich spiele viel UT2004;Sorm und Flatout und die laufen alle ohne Probleme.
Amilo A1650G Turion64 ML 32-1024MB- 80GB -
Sperby
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2005 22:53
Wohnort: Möhlau

Beitragvon weristeigentlichpaul » 28.06.2005 14:08

hab nen Amilo 7400 mit 1,5 ghz centrino , 512 MB und 64 MB onboard...


und ich muss sagen, für meine Bedürfnisse reichts völlig.


Nutz das Ding auch in erster Linie zum arbeiten, aber zocke hin und wieder Anstoss3...und bin begeistert. Die Torszenen werden flüssig dargestellt...und das Beste: Das Akku machts locker 4 Stunden mit!
weristeigentlichpaul
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.06.2005 23:06

Beitragvon aspettl » 28.06.2005 15:07

weristeigentlichpaul hat geschrieben:hab nen Amilo 7400 mit 1,5 ghz centrino , 512 MB und 64 MB onboard...


und ich muss sagen, für meine Bedürfnisse reichts völlig.


Nutz das Ding auch in erster Linie zum arbeiten, aber zocke hin und wieder Anstoss3...und bin begeistert. Die Torszenen werden flüssig dargestellt...und das Beste: Das Akku machts locker 4 Stunden mit!

Die Onboard von Intel ist meines Wissens auch schneller als die SIS, die beim A1640/A1645 verbaut ist.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon kroem87 » 29.06.2005 08:31

Ist es dann überhaupt im nachhinein möglich, eine graka einzubauen?
kroem87
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.06.2005 10:48

Beitragvon aspettl » 29.06.2005 12:54

kroem87 hat geschrieben:Ist es dann überhaupt im nachhinein möglich, eine graka einzubauen?

Der Grafikchip ist Onboard und nicht austauschbar - es gibt auch kaum Notebooks, wo das möglich ist.
Nur bei den neuesten PCI-Express-Notebooks besteht die Möglichkeit, dass der Hersteller MXM-Module verwendet. Aber auch dann gibt es Probleme, siehe hier.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Re: (bedingt) Zock-tauglich?

Beitragvon MrSchnell » 30.06.2005 01:06

kroem87 hat geschrieben:Hi,

ich habe seit kurzem das Amilo A 1645. Natürlich ist es in erster Linie für Office/Internet Anwendungen gedacht, aber mich würde mal interessieren, in wie fern es für Games geeignet ist. Dabei spreche ich natrülich nicht von sehr Grafikaufwendigen Spielen wie Far Cry oder Doom 3, sondern eher von Fußball Managern, Siedler, GTA San Andreas, ... ?

Würde mich sehr freuen, wenn ihr eure Erfahrungen und euer Wissen über dieses Thema posten würdet.

Hier die Eckdaten: Sempron 3100+ • 512MB • 80GB • DVD+/ -RW DL • SiS M760 onboard Grafik max.128MB


Vielen Dank im voraus

Michael


Hallo .
Also ich habe den Amilo 1640 mit der gleichen GraKa. und muss doch mal sagen das ich fast alles spielen kann .
Ich kann NFSU 2 auf HÖCHSTEN Grafik anforderung spielen ohne das irgendwas ruckelt.
Momentan spiele ich viel Counter Strike Source ( allerdings auf 800*600) ohne irgendwelche probleme
genauso wie WarCraft kann ich ohne Probleme spielen zumindestens was die GraKa angeht..
hierzu muss ich aller dings ncoh sagen das ich bei Nfsu 2 Eine zu hohe Prozessor Temperatur erreiche.( was auch meines erachtens normal iss, da einlaptop nun mal nciht aus gelegt iss stundenlang spiele zu spielen.)
Also NFSU 2 kann ich max. 30 min spielen denn schaltet der Laptop Automatisch durch sehr stark erhöte Hitze ab ...

Kleiner Tipp: Wenn du spiele Spielen willst kauf dir ein Kühlpad die gibt es in mittlerweile schon für 20 euro bei ebay denn kannst du auch stundenlang irgendwelche spiele spielen.

Ps.: diene GraKa. muss du selbstverständlich in den BIOS auf 128 mb einstellen.

MfG MrSchnell
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!
MrSchnell
 
Beiträge: 32
Registriert: 04.06.2005 16:11
Wohnort: Wilhelmshaven

Beitragvon kroem87 » 30.06.2005 12:21

alles klar, hört sich ja sehr gut an.

ich werde es mal ausprobieren und dann Bericht erstatten.

vielen dank für die Info!

michael
kroem87
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.06.2005 10:48

Beitragvon chris7610 » 09.09.2005 14:23

habe auch die sis mit 128mb und das ding ist wohl der totale mist sogar das alte cod läuft nicht ruckelfrei und coduo lässt sich erst gar nicht starten das 1645 sieht zwar schön aus ist aber zum spielen total ungeeignet
chris7610
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.08.2005 16:37

Re: (bedingt) Zock-tauglich?

Beitragvon WAM » 09.09.2005 14:46

MrSchnell hat geschrieben:Hallo .
Also ich habe den Amilo 1640 mit der gleichen GraKa. und muss doch mal sagen das ich fast alles spielen kann .
Ich kann NFSU 2 auf HÖCHSTEN Grafik anforderung spielen ohne das irgendwas ruckelt.


Also das glaube ich dir nicht. Selbst bei meinem Notebook ruckelt NFSU2 noch, wenn ich alles hoch stelle. Die Auflösung muss bei mir auf 1024x768 stehen, damit ich ruckelfrei spielen kann (AA und AF aus). Und meine Grafikkarte ist keine "On-Board" sondern eine richtige (siehe Signatur).

Dann sag mir bitte mal die genauen Einstellungen, mit denen du NFSU2 spielst.
WAM
 
Beiträge: 49
Registriert: 14.07.2005 17:38

Beitragvon 1101011 » 10.09.2005 16:31

Die Auflösung ist doch zum zocken völlig ok ? Welches Problem hast du damit, dass du unbedingt höhere Auflösungen brauchst ?

Zumindest bei den älteren ATI Karten konnte man sagen,
dass die ATI Karten bei AA und AF nicht so schnell einbrachen wie die Nvidia Karten. Die Nvidia Karten hatten sind allerdings bei höheren Auflösungen nicht so stark eingebrochen wie die ATI Karten.

Vielleicht gilt dies auch noch in der heutigen Zeit



Allerdings kann ich mir auch kaum Vostellen, dass man ein Spiel auf einer
SIS Grafikkarte gut spielen können könnte ?
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon hellenic » 20.03.2006 19:09

hallo alles zusammen

ich teste gerade auch men amilo a 1640 und bin graka mässig eigendlich zufrieden. ich habe mir caeser 3 und homeworld catalcysm draufgehauen und glaubt mir, die homeworld grafik ist sehr detailiert. habe die graka auf 64 mb gehauen und es ruckelt nichts!!! selbst DVD konnte ich gerade im vollbild modus schauen, super!!!! das mit der wärme macht mir auch ein bissel sorge. mal schauen was es da für lösungen gibt.
MfG

hellenic
hellenic
 
Beiträge: 19
Registriert: 16.03.2006 21:14

Beitragvon Striker15 » 20.03.2006 19:37

also ich hab die mobilty x700 mit 128mb g-ram und bei mir läuft alles, also die ganze palette von hl2, über doom 3 und farcry bis fear, zwar nicht immer alles auf höchteinstellung aber das kann man von einem notebook auch nicht verlangen.....
zu denen, die onboard haben: vielleicht mal nen aktuelleren grafiktreiber installieren, das bringt manchmal auch schon etwas

mfg tobias
AMILO A1667G | Mobile AMD Athlon64 3400+ 2,2Ghz | 1GB RAM | ATI Mobility X700 | 60GB HDD

Windows Vista Home Premium 32bit
Striker15
 
Beiträge: 451
Registriert: 23.02.2006 18:19
Wohnort: Attendorn
Notebook:
  • AMILO A1667G


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste