amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Noch ein Xa 1526 der nicht mehr startet und Garantie-Odyssee

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Noch ein Xa 1526 der nicht mehr startet und Garantie-Odyssee

Beitragvon mirabe » 29.04.2008 11:03

Moin,
offensichtlich bin ich nicht der einzige dessen Xa1526 einfach so aufgibt. Muss meinem Ärger jetzt mal Luft machen:
Gekauft Februar 2007. Eigentlich ganz zufrieden damit.
Das Gerät ist am 31.3.08 einfach so während der Arbeit (Brief schreiben) abgestürzt und lies sich danach nicht mehr richtig hochfahren. Mal gar keine Reaktion (außer Lüfter und LED blinken kurz auf), mal bis zum Bios, danach schwarzes Bild und keine Reaktion mehr. Platte fährt nicht hoch.
Abholung zur Garantiereparatur am 2.4, am 24.4. war das Paket wieder hier. Ganz schön lange, finde ich. Abends ausgepackt, eingeschaltet, fährt hoch, stürzt nach 2 Minuten ab und lässt sich jetzt wieder nicht mehr Hochfahren. Jetzt geht nur noch die Power-Led an und das CD-Laufwerk blinkt kurz auf, ansonsten ist die Kiste tot.

Und nun geht das Chaos erst richtig los:
Am 25.4. wieder FSC-Servicehotline angerufen, die schieben das ganze auf den Reparaturbetrieb, das wäre eine Reklamation der Reparatur, da wären sie jetzt nicht mehr für zuständig. Neue 0180-Nummer, die 777012 (FSC-Technik). Ja, da sei ein neues Mainboard drin, das Gerät sei 3 Stunden anstandslos gelaufen. Da müsste ich mal einen Hardware-Reset machen. Am Telefon durchgeführt, bringt aber nix. Ok, wird wieder abgeholt. Danke.
(Neues Mainboard? Das alte Mainbord hatte einen winzigen Kratzer am RAM-Sockel, den haben sie beim "Tausch" sehr exakt auf das "neue" Mainboard übertragen....)

Abholer (UPS) kommt nicht. Wieder Angerufen (FSC-Technik). Ja, das sei jetzt in der Zuständigkeit des Reparaturbetriebs, (fragt irgendwo intern nach) ja, der Abholer kommt heute. Danke. (Das war gestern morgen)

Abholer (UPS) kommt wieder nicht. Wieder Angerufen(FSC-Technik). Nein, da wäre gar nichts bekannt, da müsste ich den Reparaturbetrieb (RTS Sömerda) anrufen: Tel. 03634/3404210. OK.
In Sömerdingsbums geht Niemand ans Telefon. Auch nach dem 4. Mal nicht.
Wieder FSC-Technik Angerufen. Bohrendes Nachfragen meinerseits wo den gestern die Info mit dem Abholer hergekommen sein könnte. Ach, hier hat die Kollegin was Eingetragen (es folgt eine lange UPS-Tracking-Nummer, zur Sicherheit nochmal wiederholt). Nicht mehr so richtig Danke.
Nummer bei UPS angegeben. "Diese Nummer ist nicht bekannt". Hä? Was soll das denn nun?

Nun geht die Kiste seit fast einem Monat nicht. Und davon dass sie hier abholbereit rumsteht wird sich der Schaden wohl kaum von selbst beheben.

Zu Anfang war ich nur genervt von der langen Reparaturzeit. Jetzt bin ich stinkig auf eine Firma die Garantie verspricht und einen dann mit Scheinreparaturen hinhält.

Allen, deren Xa1526 noch läuft wünsche ich dass so ein Mist nicht passiert.

Gruß
Olaf
mirabe
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.04.2008 10:06
Wohnort: Bei Kiel

Beitragvon schaschi » 30.04.2008 23:41

hallo,

das liebe xa 1526 hab ich auch:
kaufdatum und zeitliches ableben fast identisch,
symptome absolut identisch.
der service(abholung,fehlerbehebung,rücksendung) hat
schnell und top funktioniert.
auch das notebook (auch mainboardtausch)funktioniert jetzt wieder und hoffentlich auch noch lange,denn einigen beiträgen zufolge wäre davon auszugehen, dass es irgendwann wieder den geist aufgibt, denn ne plastikabdeckung möchte ich nicht entfernen.
nach wie vor nervt auch der lüfter und die wärmeentwicklung an der tastatur.
wie bisher in beiträgen gelesen sind diese probs keine einzelfälle.

leider bewegen wir uns hier in nem sehr schnelllebigen marktbereich,
einfacher bei neuem automodell kauft man einfach nicht die erste generation mit kinderkrankheiten oder bei nem neuen os wartet man einfach min. servicepack1 ab bevor man sich damit rumärgert,
hierbei lösung für zukünftige käufe somit leider nicht so einfach möglich.
schaschi
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.04.2008 21:43

Beitragvon to3st4you » 01.05.2008 09:11

Ich mein das hat man doch in allen Bereichen dass es immerwieder Leute gibt deren Geräte oder Autos oder was auch immer einfach den Geist aufgeben und andere die kaufenb am Gleichen Tag im gleichen Geschäft das geleiche Gerät oder was auch immer und das läuft einfach. Sowas nennt man Pech. Ich meine wir haben zwar einen gewissen Standart und eine gewisses Qualitätsmindestmaß, nur leider werden die meisten dieser Geräte im ausland Produziert..
Das ist für den einzelnen dann natürlich immer sehr ärgerlich, aber das ist schon bei der Entwicklung von Bauteilen mit einkalkuliert dass man eine Gewisse ausfallrate hat. Wenn das nicht der Fall wäre könnte man keine Notebooks für 1000 Euro kaufen weil die Entwicklungskosten wahnsinnig hoch wären. Aber Ärgerlich ist es allemal wenn man so ein gerät erwischt. Hatte auch schon diverse Technikprodukte mit denen ich nur Ärger hatte.
Wobei ich sagen muss dass mein XA jetzt bald 1,5 Jahre anstandslos läuft und nie auch nur einmal ne Mucke gemacht hat.
Die Sache mit der Wärmeentwicklung und der Lüfterlaufstärke is nur leider kein Defrekt sondern eben einfach Technisch bedingt und lässt sich nicht reklamieren. Man kann das zwar selber etwas nachbessern, aber von Seiten Fusu wird da nicht viel kommen. Ich mein wenn ich mir nen Diesel kauf und wunder mich dann warum der im dritten Gang bei 70 dröhnt wie man das halt so kennt, dann nimmt der Autohändler dass Ding ja auch nicht und tut es schallisolieren oder was.
IMHO ist es das schlauste wenn man so ein Gerät Online Bestellt weil man dann 14 Tage Problemlos testen kann ob einem das Gerät mit allen facetten zusagt oder eben nicht. Die elektrodiskounter schicken die meisten Geräte zur reparatur ja sowieso weg, von daher kann man das auch selbst machen.
Benutzeravatar
to3st4you
 
Beiträge: 424
Registriert: 15.01.2007 18:13


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste